My Babyclub.de
entbindung in Hamburg

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sunny2012
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 18.04.2011 18:52
    hallo,

    wollte mal ein paar Meinungen haben wo ihr entbunden habt oder werdet in Hamburg?
    Habt ihr schon Erfahrungen von Freunden etc. gehört?
    Habe so an das Amalie - Sieveking gedacht, was sagt ihr dazu?
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2011 21:38
    Hallo Sunny!
    Wir haben letztes Jahr im Juli in HH-Wandsbek unser Mädchen bekommen.Erst war ich auch auf Amalie-Sieveking,waren auch beim Infoabend.Aber mir gefiel dort nicht,daß dort nur einmal am Tag ein Ki-Arzt vorbeikommt.in Wandsbek ist immer einer da.dort gibts auch eine kleine Intensivstation,für alle Fälle,dachte ich mir so.Wenn im Amalie-KH was mit dem Kind wäre,würde man das Kind ,ich glaub,ins Wilhelmsstift bringen und du kannst da dann nicht mit.Uns gefiel es in Wandsbek,war 2007 schon mal da wg Bauchspiegelung,allerdings auf ner anderen Station.War auch von uns aus am schnellsten zu erreichen über Autobahn(zum Glück mußten wir eh nachts los)Wir wohnen etwas ausserhalb bei Trittau.Wir mußten wg Neugeborenengelbsucht 6 Tage im KH bleiben(5Nächte).In einem normalem Patientenzimmer konnte mein Mann auch bei uns bleiben.Wir mußten nur knapp 170 Euro bezahlen.Fand das nicht teuer.Die Web-adresse ist,glaub ich www,asklepios.com
    da kann man sich das mal ein wenig angucken.Sonst würde ich dir empfehlen,von einigen KH die Info-Abende zu besuchen.Auf der Kreißsaalstation ist Hr Dr.Döring(b.Entbindung u.Nachversorgung war er mein Arzt) und Fr.Dr.Hoene toll.
    Schreib mal bei Zeiten,wofür ihr euch entschieden habt.
    LG AndreaD
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.