My Babyclub.de
Bilinguale Erziehung von Anfang an

Antworten Zur neuesten Antwort

  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Eintrag vom 04.08.2011 10:06
    Hallo!

    ich werde Ende des Jahres- glaube ich zumindest fest;) hab eigentlich erst im Januar ET- Mami und bin selbst deutsch/englisch sprachig aufgezogen worden.
    Eigentlich ist es mir sehr wichtig das an mein Kind weiterzugeben. Allerdings bin ich allein mit dem Kind und habe keinen Partner mit dem ich die Sprachen "teilen" könnte.
    Eine Freundin von mir spricht mit ihrer Tochter einen Mix aus deutsch-englisch- laotisch(asiatisch) und das Kind macht einen ganz guten Eindruck, sie ist knapp ein Jahr u fängt langsam an zu sprechen, sie kennt jedes Wort das sie bisher benutzt, nein/ mama/ hallo in allen drei Sprachen und scheint auch zu verstehen das es verschiedene Sprachen sind u auch mit wem sie was sprechen kann.
    ich hatte das Glück das wir immer ein halbes jahr in den USA ein halbes jahr in Deutschland waren so dass ich beides wirklich gelebt habe u so sind beide Sprachen heuten meine Muttersprechen.
    Ich habe zu meiner Mutter u besten Freundin schon gesagt das sie gerne mit dem Kind englisch reden sollen, die beiden sprechen auch muttersprachlich und werden Bezugspersonen sein. bei mir bin ich mir nicht sicher, wird es das kind zu sehr verunsichern wenn ich mische? für mich ist es kein Problem wenn ich nur eine Sprache mit dem Kind spreche aber optimal ist es sicher auch nicht weil die andere ja dann fehlt-.-
    hat jemand damit erfahrung? könnt ihr mir tipps geben, evtl Bücher empfehlen? ich wünschte es gäbe ein GU buch zu dem thema^^ aber bisher hab ich nur andere gefunden die sich zwar gut anhören aber ich bin mit erziehungsratgebern immer vorsichtig..
    hoffe auf Antworten LG
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2011 11:57
    Hallo CaFe86,

    meine Tochter ( im Okt 2 Jahre alt ) wächst 3 sprachig auf. Deutsch, französisch und polnisch.
    Mit Sicherheit gibt es irgendwelche Bücher oder sonstiges zu diesem Thema.Ich , allerdings, habe mir nichts dergleichen angeschafft. Ich vetraue da auf den Rat eines Kinderpsychologen - am besten ist es wenn die einzelnen Sprachen von verschiedenen Personen benutzt werden. In unsem Fall ist es so ,dass ich mit ihr deutsch spreche, mein Mann französisch und meine Eltern polnisch.
    Sie versteht alle 3 Sprachen. Am besten jedeoch kommt sie mit deutsch klat, da ich die Bezugsperson bin, mit der sie die meiste Zeit verbringt.
    Sie hat jedoch angefangen spät zu sprechen. Ob es daran liet,dass so viele Sprachen um sie herum gesprochen werden, weiß ich nicht. Könnte sein, oder sie ist vielleicht sprachlich einfach noch nicht so weit.
    LG
    Antwort
  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 06.08.2011 17:51
    Danke Gigi, das die Kids die mit mehreren Sprachen aufwachsen später sprechen ist oft so, weiss ich auch von meinem Cousins usw. Auch das sie meist selbst lieber Deutsch sprechen- solange sie in Deutschland aufwachsen- da sie damit auch mit den anderen Kindern und Menschen kommunizieren können.. aber ich hab halt leider keinen Papa oder sonst jemanden, der ständig bei uns sein wird um mich darin zu unterstützen.
    Keine allerinerziehenden die auch mehrere Sprachen sprechen?
    Antwort
  • Djamilalina
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2011 16:17
    Hallo,

    meine Kinder wachsen auch 2-sprachig auf. Deutsch-Russisch.

    Meine Schwiegereltern sprechen russisch mit ihr und ich Deutsch. Von meinem Mann hätt ich gern, das er mehr russisch spricht, aber er vergißt sich oft und fällt automatisch ins Deutsche.

    Deutsch beherschen beide perfekt, die Große ist 9, die Kleine 2. Russisch verstehen sie alles, zu 100 %, sprechen es aber nur sehr wenig.

    Sie haben auch nicht spät angefangen zu sprechen, sondern sogar recht früh. Aber ich denke, das ist von Kind zu KInd verschieden. Da würde ich mich nicht unter DRuck setzen mit.

    Generell find ich es super, wenn Kinder Mehrsprachig aufwachsen. Man lernt eine Sprache nie wieder so einfach und schnell wie in ganz jungen Jahren.

    lg Djamilalina
    Antwort
  • frosch79
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 25.08.2011 11:34
    halli hallo!

    unsere sohn is jetz 6 monate alt und wird deutsch-türkisch erzogen... mein mann ist türkischer herkunft und ich finde es sehr wichtig dass unser zwerg zweitsprachig aufwächst! mein mann und seine eltern reden türkisch mit ihm und meine seite deutsch, so lernt er beide sprachen perfekt, deswegen finde ich es sehr wichtig schon früh damit anzufangen!!!!

    lg frosch79
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.