My Babyclub.de
Folsäure in SS

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Eintrag vom 16.08.2011 08:44
    hhhmm....also eigentlich ist das schon richtig was du gelesen hast. Folsäure ist sehr wichtig für dich in der Schwangerschaft weil es u.a. das Baby dabei unterstützt sich gesund zu entwickeln.

    Ich kenne mich allerdings mit deiner Krankheit nicht aus und auch die OP vor kurzem, vlt hat deine FA deswegen nicht vor dass du Folsäure nimmst.

    Ab der 12 SSW soll man Femibion 2 nehmen beispielsweise oder etwas vergleichbares. Ich würde an deiner Stelle unbedingt mal nachhaken, warum du nichts davon nehmen sollst.

    Aber enorme Sorgen würde ich mir erstmal nicht machen, ich habe in meiner ersten Schwangerschaft auch keine Folsäure genommen. Und mein Kind ist gesund.

    lg
    melly
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2011 09:48
    Hallo Mono,

    also ich denke folsäure ist schon wichtig inder SS (so wie andere vitamine und mineralien auch)
    ich denke es ist nicht zu spät folsäure zu nehmen (auch wenn folsäure besonders in den ersten wochen wichtig ist und desshalb am besten schon bei kinderwunsch genommen wird)

    ich persönlich bin kein fan von nahrungsergänzungsmitteln
    ich habe ernährungswissenschaften studiert und arbeite seit drei jahren als ernährungsberaterin
    und ich denke das solche synthetisch erzeugten vitaminkonzentrate im besten fall einfach wieder ausgepinkelt werden (außer man hat einen extremen vitaminmangel-was wohl kaum der fall sein wird)

    mein mann und ich wünschen uns ein baby drum achte ich seit ein paar wochen mehr darauf folsäurereiche lebensmittel zu mir zu nehmen (zB Spinat, Kohl, Brokkoli, Vollkorn etc und zwar so frisch wie möglich und so roh wie möglich)

    ob du ein folsäuremedikament nehmen möchtest oder lieber deine ernährung optimierst bleibt natürlich dir überlassen
    ich würd aber in deinem fall den FA fragen ob das mit der darmgeschichte auch okay ist.

    Liebe Grüße und alles gute für die SS!
    julia
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2011 10:08
    Ja ich denke auch, dass es viel bringt, die Ernährung auf Folsäure reiche Lebensmittel umzustellen. Ich esse z.b auch viel Brokkoli, am liebsten zu nudeln. ich mach dazu immer Zwiebln glasig braten etwas Milch drauf, mit Meersalz abschmecken und dann Brokkoliröschen rein ganz kurz dünsten darin und dann servieren, ist wirklich sehr lecker. Ich schneide auch oft noch ein bisschen vom Brokkolistrung mit rein, ka ob das gut ist, aber der schmeckt mir am besten^^
    Und zu Kohl kann ich sagen, Coleslaw, das ist ein leckerer Kohlsalat, da könnt ich mich reinlegen.
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2011 15:57
    jaaaa :) der is so verdammt lecker :) wir machen den immer selber mit nem Weisskrautkopf, Möhre, Mehlschwitze mit milch Eigelb und senf für die Soße, dann wird er ungefähr wie der von KFC
    Antwort
  • Babywunsch24
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2011 00:38
    2,5 mg-5mg Folsäure, wenn man Antiepileptika nimmt und 0,6-0,8mg ist grundsätzlichfür Frauen mit Kinderwunsch bis ende der Stillzeit.

    Folsäure reduziert das Fehlbildungsrisiko bei ungeborenen.
    Folatreiche Lebensmittel werden empfolen z.B. Feldsalat oder Weintrauben haben Folsäure
    Antwort
  • Babywunsch24
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2011 00:41
    ab der 13. SSW 0,4 mg Folsäure täglich Femi Peri Natal.
    Ab der 13. SSW wird auch DHA benötigt. wichtig für augen und das nervensystem.
    Antwort
  • Djamilalina
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 21.08.2011 12:59
    Hallo,

    ich bin jetzt zum 3. mal schwanger und in der 13. SSW.

    Also erst einmal würd ich mich an Deiner Stelle gar nicht verrückt machen. Wenn der Ultraschall anzeigt, das alles ok ist, dann ist das ja wohl auch so.

    Gesagt wird, das man schon bei Planung einer SS Folsäure nehmen soll. Aber es gibt ja auch genug einfach passierte SS.

    Folsäure hilft unter anderem auch, das sich das Neuralrohr schließt, also die Wirbelsäule bis zum Hals hoch und das ist bei Dir schon längst geschehen.

    Frag trotzdem einfach mal bei Deinem FA nach, warum er Dir nix von Fohlsäure erzählt hat. Bis zum Ende der SS soll man es trotzdem noch nehmen. Ist aj auch gut für die Entwicklung des Kindes.

    Ich nehme Folio, da ist noch zusätzlich Jod drin, wir leben ja in einer Gegend, wo wir nicht so ausreichend Jod in Lebensmitteln haben.

    In der Apotheke kannst Du Dich bestimmt auch erkundigen, auch wegen Deiner Krankheit.


    lg Djamilalina
    Antwort
  • stanski
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2013 14:57
    Hey meine Tochter hat letztes Jahr auch ihren erstes Kind bekommen und ich kann mich noch gut an die Folsäure Diskussion mit ihr erinnern. Da man während seiner Schwangerschaft immer etwas übervorsichtig ist habe ich gedacht, das ist doch lächerlich wenn man vor 30 Jahren keine Folsäure zum Kinder kriegen brauchte, wird man sie heute auch nicht brauchen. Naja jedenfalls haben wir gewettet und kurze Zeit später hat sie mir diese Seite hier präsentiert: http://www.doppelherz-schwangerschaft.de/folsaeure.html Dort findest du alles was du zum Thema Folsäure in der Schwangerschaft wissen musst. Meine Wette hatte ich damit leider verloren aber die Freude um den gesunden kleinen Andreas war im nachhinein natürlich umso größer. :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.