My Babyclub.de
Zu viele Vornamen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Eintrag vom 21.09.2011 08:11
    Hey ihr Lieben,

    ich finde eigentlich wenige Vornamen (maximal 3) schön, aber ich kann mich bei meiner Wahl einfach nicht entscheiden...!

    der 1. Name soll Klara sein! Er kommt aus dem lateinischen (clarus) und bedeutet so viel wie hell, leuchtend, klar). Außerdem finde ich ihn schön, weil er kurz und klangvoll, sowie weder "zu modern" noch "zu altmodisch" ist.

    der 2. Name soll Christina sein, auch sehr schön...! :) So heiße ich mit 2. Namen (Jennifer Christina) und meine Schwester mit 1. Namen (christlicher Name, die Gesalbte)

    der 3. Name wäre Sophie! Ich finde ihn einfach schön und "die Weise" ist auch eine schöne Bedeutung, hatte ihn sogar als 1. Namen überlegt, aber dafür kommt er mir zu häufig vor (auch in meinem Bekanntenkreis)

    der 4. Name Rita ist der Name meiner Mutter, ich finde ihn nicht so schön, allerdings die Bedeutung (Perle) von Margerita.

    der 5. Name ist der von der Mutter des Vaters des Kindes, Mareike (Form von Maria, u. a. die Schöne), schlichter, netter Name...

    das wäre dann: Klara Christina-Sophie Rita Mareike + Nachname

    Christina-Sophie als Doppelname, damit es nicht so viel aussieht... :)

    Antonia finde ich übrigens auch sehr schön, aber das passt wohl nicht mehr...!!!
    Antwort
  • myri1982
    Superclubber (326 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2011 08:27
    wow-den meisten fällt es schon schwer einen namen für ihr kind zu finden und dir fallen gleich 5 ein???
    ich persönlich mag am liebsten nur einen namen-alles andere ist ja auch überflüssig-aber ich kann verstehn, wenn man noch die oma/opa einbezieht und einen zweitnamen gibt.aber 5 namen-das gibt ein langen reisepass.
    ich find klara ein wunderschäner name-auch maria-war unser favorit hätten wir ein mädchen....
    aber letztendlich musst du das selbst entscheiden wieviel namen ihr gebt.
    aber 5 ist schon sehr viel...das ist ja fast wie in der monarchie:-DDD

    liebe grüsse und viel glück!!!
    Antwort
  • Marina310
    Very Important Babyclubber (667 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2011 11:23
    Ich fände Klara-Sophie schön!
    lg und viel glück noch beim suchen!
    Antwort
  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2011 12:34
    Danke!

    Ursprünglich sollte es Klara Sophie sein...!!! :) Aber die Omas würden sich freuen, wenn ihre Namen auch noch vorkommen! Und dann muss ich beiden gerecht werden! :) Na ja, ich werde es mir nochmal überlegen...!

    Am wichtigsten ist für mich eh der 1. Name!

    Schön, dass euch Klara gefällt, denn der soll es auf alle Fälle sein! :)

    glg und euch auch viel Glück!!!
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2011 19:45
    ich kann nur von mir aus sprechen, ich selbst habe 3 namen und finde das einfach unmöglich, obwohl mir die namen gefallen. es ist einfach lästig.

    einer oder 2 sind doch viel prägnanter. diese vielen namen sind wirklich nicht gut, obwohl es teilweise sehr schöne namen sind. meine tochter heißt mit zweitnamen auch sophie nach meiner urgroßmutter.

    klara ist auch sehr schön.

    alles gute für dich!

    lg
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (1000 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2011 23:10
    huhu,

    ist es nicht so, dass man auf offiziellen dokumenten immer alle namen angeben muss?

    wenn das wirklich so ist, würde ich meinem kind diese tortur mit 4-5 namen wohl ersparen und mich für weniger entscheiden.

    ich heisse sandra melanie und weiss dass ich auf offiziellen dokumenten oder auch im urlaub bei einreiseanträgen immer alle namen angeben muss.

    meine mutter heisst renate gertrud sophie und ist immer am fluchen (auch ist das namensfeld meistens zu klein) ;)

    überlegs dir nochmal, klar freuen sich die omas wenn ihre namen vorkommen, aber die frage ist ob es wirklich sein muss (oder ist es bei euch in der familie ein langer brauch?)

    sonst würde ich mich glaub ich für klara sophie entscheiden, finde das passt sehr gut zusammen!
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2011 12:01
    Hallo,

    also meine große schwester hat auch 5 vornamen abbekommen weil sich meine eltern nicht entscheiden konnten (ich hab zum glück "nur" 3...)
    Bitte tu das deinem kind nicht an, meine schwester leidet da sehr drunter...
    der personalausweis sieht total lächerlich aus (alle namen sind fizelklein geschrieben) und jeder kontolleur oder polizist schaut immer dreimal hin und grinst dann breit...
    bei dokumenten usw müssen immer alle vornamen eingetragen werden)-:
    in der schule werden oft alle namen verlesen und stehn auch auf dem zeugniss...meine schwester wurde richtig gehänselt und aufgezogen mit ihren vielen namen...)-:

    es ist ja auch nicht gut für die identifikation des kindes mit seinem namen! da sind 1 oder2 vornamen besser!

    Ich find auch Klara Sophie sehr schön, Klara Christina Sophie ist auch noch okay...
    Und am gerechtesten wird man allen omas und anverwandten wenn die kinder nach gar keinem benannt werden!
    ich persönlich finde dass Rita und Mareike jetzt auch nicht die namen sind, wo man sagen könnte : die sind so klassisch schön, dass man ein kind heutzutage so nennen kann...ist aber meine persönliche meinung

    meine mutter und schwiegermutter heißen Sabiene und Gabi...niemals würd ich mein kind so nennen obwohl ich beide sehr gerne mag(-;

    Ich hoffe ihr findet eine schöne kombi!
    Lg
    Julia
    Antwort
  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2011 08:46
    Danke!

    Da habt ihr wohl recht, ich finde auch weder Rita noch Mareike sonderlich schön!

    Es wird Klara Christina Sophie! :) :)

    Das geht wohl und klingt außerdem sehr schön finde ich!
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2011 22:47
    Hallo Antonia,

    gratuliere, ein sehr schöner name!
    ich wünsch dir und der kleinen Klara Christina Sophie alles gute!!
    lg
    Julia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2011 23:50
    Da hast Du Dich gut entschieden. Als ich grade schwanger war, verstarb die Mutter meines Mannes, wir hatten auch kurz überlegt ihren Namen als Zweitnamen zu geben, aber dann wäre es ungerecht meiner Mutter gegenüber. Sie hat jetzt Namen die völlig unabhängig von anderen Personen ist und freuen tut sich ja trotzdem jeder über das Kind, egal ob es nun an irgendeiner Stelle so heisst wie Oma, Opa, Tante oder wie auch immer. Ich bin froh das ich mich damals dagegen entschieden habe.

    Ich finde Klara sehr schön, meine Cousine heisst auch so, trotzdem muss ich immer an Heidi denken :-)

    lg milia
    Antwort
  • ollla
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2011 14:21
    Hallo,

    wie wäre es mit Klara Christina Marie? Marie abgeleitet von MAreike + RIta.

    Schöne Grüße
    Ollla
    Antwort
  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2011 21:12
    Hey, danke für den beitrag! Schön wenn sich jemand solche gedanken macht! :-)) Und marie ist auch echt ein schöner name! Danke! Gut möglich dass es das wird...
    Antwort
  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2012 17:38
    Es ist eine Klara Christina Marie geworden...

    geb. 29.10. Seit Ostern auch getauft... :)

    DANKE für die Idee...! :)
    Antwort
  • Antonia86
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2012 17:38
    Es ist eine Klara Christina Marie geworden...

    geb. 29.10. Seit Ostern auch getauft... :)

    DANKE für die Idee...! :)
    Antwort
  • ollla
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2013 15:44
    Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche der kleinen Klara Christina Marie alles Gute für ihren Lebensweg :))).
    Antwort
  • Mausi-Mami
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 11.04.2013 13:49
    Also meine Schwester wollte damals auch einen eigenständigen Namen für ihr Kind und dann noch die beiden Patennamen , also meinen und den von meiner anderen Schwester eingetragen haben. Jetzt heißt die Armen Lena Corinna Carmen und muss den Namen überall angeben. Jetzt steht der sogar auf allen Zeugnissen. Bei meiner Tochter hatten wir auch überlegt, ob wir den Namen der Patin als Zweitnamen angeben, haben es aber doch gelassen. Jedes Kind sollte meiner Meinung nach nur einen einzigen Namen haben - ihr tut damit dem Kind echt nix gutes, wenn fünf namen drin stehen. Auch bei mir ist das so und ich bin echt nicht begeistert davon heiße Carmen Ingrid Elisabeth Kunigunde (mein eigenständiger Name, dann noch den von meiner Patin, und dann den von meine Omas). Ich sage euch, wie wir unser Haus gebaut haben, musste ich auf allen offiziellen Dokumenten mit dem Namen unterschreiben auch bei der Hochzeit, da wurde das alles dann auch noch laut vorgelesen - in der Schule wurde ich an Zeugnistagen dann auch oft gehänselt, weil ich so viele Namen habe. Ich weiß, dass man gerne der Mama oder Oma oder Patin gerne etwas schönes geben möchte und so dem Kind nähe vermitteln will, aber überlegt mal in die Zukunft. Klar könnt ihr machen was ihr wollt, aber denkt echt mal an verschiedene Lebensabschnitte. Und auch wenn es einen rufnamen gibt - die anderen Namen holen einen immer wieder im Leben ein.
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2013 21:48
    Meine Kinder haben alle vier Vornamen. Das hat sich durch Zufall so ergeben.

    In offiziellen Dokumenten wie Ausweis, Pass, Geburts- und Heiratsurkunden stehen alle Namen. Ansonsten kann man mit einem Namen hantieren. Bindestrichnamen gelten als ein Name. Also könnte hier noch was dran...

    Selber habe ich auch drei Namen, mir ist das nie kompliziert geworden, ich hatte nirgends Probleme. Im Gegenteil, ich finde das schön.

    Ins unserer Kindergartengruppe gibt es zwei Hannas, Meine Tochter wird nun gleich mit ihren beiden ersten Namen Hanna Luise angesprochen. Ansonsten hätte man sie ständig mit dem Nachnamen gerufen. Das fände ich für ein 4-jähriges Mädchen nicht schön.

    @Mausi_mami: also, ich glaube, Du hast nicht gerade die vorteislhaftesten Namen bekommen. Vor allem der letzte fällt der sehr aus der Reihe. Das andere lachen oder man den Namen nicht mag, kann einem mit einem einzelnen Namen auch passieren. Es kommt immer auf den Namen an. Ob er hübsch ist und gemocht wird oder ob doch er ungewöhnlich ist und nur begrenzt gemocht wird. Dann ist es immer noch schön, auf einen anderen Namen auszuweichen. Bei uns staunen alle und freuen sich über die Namen.

    Wir haben bisher nur positives erlebt und würden immer mindestens 2 oder 3 oder auch 4 Namen vergeben.
    Antwort
  • Luri
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2014 00:39
    Also also ich würde ja an deiner Stelle Antonia und Sophie miteinander verbinden. Antonia-Sophie ist ein wunderschöner Name. Hätte ich ein Töchterchen, würde ich sie vielleicht auch so nennen!!
    Antwort
  • anastasiaa
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2015 19:23
    yep Antonia sophie ist cool!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.