My Babyclub.de
SS mit dem Vater...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tiggerle
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 09.10.2011 19:52
    Hallo,
    ich bin in der 16.SSW und ich weiß nicht mehr so recht weiter.
    Mein Partner und ich sind nicht verheiratet.Wir leben aber gemeinsam in einer Wohnung, zu der er nichts beigetragen hat( ich hatte die Wohnung schon und er ist hat sich einfach nur umgemeldet vor kurzem;zusammen sind wir seit 15 Monaten)
    Ich bin schon vor der SS sehr emotional gewesen und jetzt ist es noch mehr geworden, also ich fange oft an zu weinen, manchmal sogar ohne wirklichen Grund.In der nächsten Minute könnte ich wieder lachen und mich auf dem Boden kugeln. Mein Freund findet das überhaupt nicht gut und sagt ich solle damit aufhören oder"heulst du schon wieder?" er meint ich wäre psychisch gestört.Seine Reaktionen tun mir weh und ich fange noch mehr an zu weinen und kann auch nicht so leicht damit aufhören. Anfangs der SS hatte ich überhupt keine Probleme also keine Übelkeit ,ich war nur immer sehr müde. Doch seit den letzen 2-3 Wochen merke ich , damit ich einfach nicht mehr so belastbar bin.Langes sitzen und stehne bereitet mir Probleme.Und schwere Dinge tragen soll ich ja auch nciht.Er nimmt da aber nicht viel rücksicht
    Antwort
  • komma83
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2011 06:04
    Hallo tiggerle,
    ja, die Männer können sich da am Anfang schlecht reinfinden und später, wenn du ne Riesenkugel schiebst wirds auch nur geringfügig besser. Meiner lässt mich selbst jetzt noch im Endspurt schwere Sachen tragen und wenn ers dann nach ein paar Minuten zusehen gecheckt hat eilt er herbei und schimpft, dass ich doch nichts Schweres tragen soll...Männer! Feinfühligkeit ist nicht ihre Stärke. Ich hab aber auch ehrlich gesagt nicht immer Lust alles zu erbitten und dann zu warten, bis ers endlich erledigt. Ich schließ mich dem vorherigen Kommentar an, es ist gut, wenn jmd.anderes mal mit ihm spricht. Bei mir macht das hauptsächlich meine Mama und ich mach auch nen wöchentlichen Babynewsletter für meine Family per E-mail und halte sie auf dem Laufenden. Er bekommts auch und so kann er nicht behaupten, er hätte nicht gewusst, was grad aktuell mit meinem Körper und der Babyentwicklung los ist. Ausserdem geht er zu jedem FA-Termin mit (da konnt ich ihn am Anfang mit US-Ansichten locken) und erfährt dort ja auch einiges.
    Ich drück Dir die Daumen, dass es besser wird und wünsch Dir ein ruhiges Wochenende, Jessi
    Antwort
  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2011 15:06
    hallo Tiggerle!
    geht er denn mit zur Vorsorge? sprich mit deiner FÄ u bitte sie ihm zu erklären, was SS bedeutet u das das "geheule" nicht zwingend besser wird und sicher nicht besser in dem er so hypersensibel dir gegenüber ist.
    Wenns gar nicht besser wird u du wirklich drunter leidest such dir hilfe für euch!
    letztendlich bist du der Chef;) wie du sagst trägt er nichts zu eurer Situation zuhause bei u geniesst eher eine art pascha-dasein, in dem mom wo er nichts zahlt, nichts im haushalt tut usw wäre ich aber knallhart u würde ihn rausschmeissen wenn er mich zu sehr nervt.
    soll nicht kalt klingen aber ich glaube das sich zu viele frauen von ihren männern dinge bieten lassen bei denen sie den kopf schütteln würden wenn sie das von außen betrachten würden!
    ich habe zwar leicht reden, weil mein freund- der nicht vater des kindes ist- super fürsorglich uns gegenüber ist u seit knapp 2 monaten tägliche heulanfälle erträgt u mit dem wunderbarsten verständnis tröstet aber hätte ich ihn nicht gefunden wäre ich jetzt allein auf ich gestellt u dass wäre echt mies. wär mir aber lieber als mich von nem arsch fertig machen zu lassen!
    also lasst nicht alles mit euch machen! jede SS ist anders, ich habe seit dem 2.Monat probleme mit Übelkeit u Erbrechen-.- seit ca 3 oder 4 Wochen heul ich wegen jedem pups-.- also ich bin alles andere als leicht zu ertragen u wünsche keinem so ne ss aber laut FÄ ist das normal u wird jetzt gegen ende auch nicht mehr besser u sie hat zu meinem freund beim letzten termin gesagt er muss es ertragen u wenns ihm zu viel wird soll er sich bei ihr melden oder einfach mal n bierchen trinken gehen;)
    alles gute!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.