My Babyclub.de
Januarkind bitte helft mir!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Eintrag vom 12.10.2011 21:32
    Hallo Ihr Lieben schreibe weil es mir echt schlecht geht!!! Bin jetzt in der 27.SSW! Eigentlich haben mein Mann und ich uns immer ein Sommerkind gewünscht nur leider viel zu schnell angefangen zu üben jetzt kommt es im Januar und ich komme überhaupt nicht damit klar das mein Kind im Winter und so kurz nach Weihnachten Geburtstag hat!! Denke die ganze Zeit darüber nach warum wir nicht noch ein wenig gewartet haben, mache mir solche Vorwürfe!! Möchte so gern einfach nur glücklich sein und mich auf mein Kind freuen die ersten 2 Monate hab ich das auch aber jetzt überhaupt nicht mehr!! Geht es jemanden von Euch ähnlich oder hat einen Tipp für mich?? Bin über jede Antwort sehr dankbar!!
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (1001 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2011 22:22
    danke soix, du sprichst mir aus der seele. hab den beitrag auch gelesen und fand ihn ziemlich schräg.

    ist doch wurst, wann dein kind geburtstag hat :) es wird sich sicherlich über einen geburtstag kurz nach weihnachten genauso freuen, wie im sommer. ist ja nicht so, dass es für den 24.12. ausgerechnet wäre ;) und falls es doch so wäre, wäre es auch kein beinbruch :)

    seid froh, dass es so schnell geklappt hat, mit dem schwanger werden. da habt ihr vielen leuten hier im forum, die sich so sehr kinder wünschen was voraus!

    es gibt übrigens ganz niedliche plüsch-winteroveralls für babys, da kannst deinen kleinen zwerg so richtig drin einmummeln, dass er im januar nicht friert ;)

    alles gute für dich und den rest deiner schwangerschaft (und für deine hormone) ;)

    lg xenaka
    Antwort
  • c-m-love
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2011 22:47
    Ich muss siox und xenaka auch recht geben.
    Ich bin traurig über deinen Bericht.
    Ich habe am 20.12.2011 ET und ich liebe meine Kind als wäre es ein Sommerkind. Ich hatte voriges Jahr im Juni eine FG in der 8.SSW. Das ging mir richtig nahe. Ich bin froh, mittlerweile wieder Schwanger zu sein. Und es diesmal schon bis in die 31.SSW geschafft zu haben. Egal wann meine Maus kommt. Sie bekommt den schönsten Geburtstag. Jedes Jahr. Klar hoffe ich auch das sie nicht an Weihnachten kommt. Nicht wegen mir, sondern wegen ihr. Ich will das sie ihren Geburtstag feiern kann. Was an Weihnachten ja schwierig wird. Denn welche Freunde können da. Aber auch wenn sie Weihnachten kommt, wird es ein glückliches Kind. Dafür werde ich Sorgen.

    Bitte bitte überdenke deine Aussage.
    Denn diese Ablehnung (wie es für uns rüber kommt) spürt das Kind. Zeig ihm/ihr jetzt schon wie sehr du ihm/sie liebst. Dein Engel wird es spüren.

    Weiterhin alles gute für deine SS

    Antwort
  • Maggi
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2011 22:55
    Also ich bin auch echt sprachlos. Hatte 2009 eine Eileiterschwangerchaft und war echt am Bode weil es ein wunschkind war. Na gute 1 Jahr bin ich wieder schwanger geworden und mein kleiner sollte am 31.12.2010 kommen (kam am 28.12.2010 zur welt) und das war mir egal.Hauptsache gesund das ist doch das was zählt. Nun bin ich wieder schwanger und mein kleines kommt im Juni zur Welt.Also ich kann dein problem echt nicht verstehen??Es war doch ein wunschkind bei euch und wann es kommt ist doch nun wirklich egal.Eine bekannte von mir kann keine kinder kriegen die würde sich freuen wenns ein januar kind wäre.Also wirklich finde du solltest dich schämen sowas zu sagen/schreiben.Dein kleines tut mir jetzt schon leid
    Antwort
  • Jacqui1986
    Superclubber (169 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 08:22
    Hallo Saskia,

    ich will gar nicht darauf eingehen, warum Du diese Gedanken hast. Ich selbst entbinde voraussichtlich am 10.01.2012 und freue mich riesig auf die TATSACHE DAS ICH EIN KIND BEKOMME MIT DEM MENSCHEN DEN ICH ÜBER ALLES LIEBE. Da ist es mir egal ob das im Januar oder im Februar oder im Juli kommt.

    Ich möchte dir jetzt einfach zwei Dinge nennen, auf die ich mich besonders freue:

    - Ich habe die niedlichsten Overalls für den Winter mit Plüschohren die es auf der Welt gibt und sehe meinen kleinen schon vor mir wie niedlich...

    - wenn dann Sommer ist, ist er ein halbes Jahr alt u man kann schon viel mehr mit ihm anfangen u die Jahreszeit geniesen... (u vor allem schon ganz modisch stylen :) )

    Solltest Du deine Gedanken nicht in den Griff bekommeb, dann sage es deinem Arzt! Hört sich schon ein wenig nach schwangerschaftsbedingten Depressionen an.

    U freu dich auf das Kind u nicht auf die Jahreszeit!

    Ich hoffe nur das diesen Beitrag nicht zu viele lesen, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben (ich selbst 2 Jahre lang!).

    Ich wünsche dir u deiner bsldigen Familie alles Gute!
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 08:35
    Als ich Deinen Bericht gelesen habe war ich fassungslos, als gäbe es nichts belangloseres als die Jahreszeit in der Kinder geboren werden. Andere machen sich Gedanken ob sie überhaupt Kinder bekommen können oder ob etwas schlimmes passiert während der SS und Du denkst wirklich drüber nach warum Dein Kind kein Sommerkind ist. Entschuldige bitte aber ich hoffe das Du Dir das Alles gut überlegt hast, denn reif um Mutter zu werden klingt das für mich nicht. Ich hoffe Du machst das beste draus und gibts Deinem Kind die Liebe die es verdient hat.
    Meine Tochter ist im Februar geboren, also auch im Winter und über sowas habe ich nie nachgedacht. Jeder Geburtstag war einn tolles Fest, wir feiern im Sommer immer noch mal ein großes Kindergrillfest weil feiern toll ist und sie gerne kinder einlädt aber ein Geburtstagsfest ist für jedes Kind zu jeder Jahreszeit schön.

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft und hoffe das Du Deine Meinung änderst.

    lg milia
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 10:44
    Ich war Gestern, als ich den Beitrag vernommen habe auch sprachlos, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen,.....

    Es gibt ja auch schlimmeres....bzw andere Probleme die man haben kann. Mein Baby wird auch ein Frühjahrskind ( im März ) .....Depressionen habe ich deswegen auch nicht, auch wenn es natürlich toller ist seinen Geburtstag im Sommer zu feiern, aber das ist auch schon alles....

    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 10:47
    Ich danke Euch schon mal für die vielen Antworten!! Ich weiss auch überhaupt nicht was mit mir los ist!! Habe mir immer so sehr Kinder gewünscht und habe auch den allerbesten Mann dafür das ich mir mal wegen sowas den Kopf zerbreche hätte ich auch nie gedacht!! Denke einfach mein kind kann gar nicht so einen schönen Geburtstag haben wie andere Kinder. Kann es mir einfach überhaupt nicht vorstellen, in meiner Familie haben wir auch alle April/Mai Geburtstag!!! Maqche mir einfach die ganze zeit vorwürfe warum wir nicht noch so lange gewartet haben!!!
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 10:50
    Genau wie Du es gerade sagst und so hätte ich es vielleicht haben können wenn ich noch ein bißchen gewartet hätte!! Das macht mich fertig
    Antwort
  • Betsy1970
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:08
    @saskia
    ich selber bin im winter geboren. und glaube mir, ich hatte jedes jahr einen wundervollen geburtstag. man kann auch im winter so viele schöne dinge unternehmen. oder hast du im sommer schon mal beim kindergeburtstag eine schneeballschlacht gemacht?
    also ganz ehrlich - versuch mal ein wenig real an die sache ran zu gehen. deine gedanken sind für mich überhaupt nicht nach zu vollziehen!

    ich bin übrigens auch eine von den frauen, die sich riesig freuen würde überhaupt eine schwangerschaft zu erleben. ich habe gerade im september in der 9. woche eine fehlgeburt erlitten. und diese schwangerschaft ist nur durch künstliche befruchtung entstanden.......
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:21
    das tut mir echt leid für Dich!! Würd Dich aber gern trotzdem fragen, Du hast es dann aber schon so geplant das es nicht im Winter kommt, oder?
    Antwort
  • licapa77
    Superclubber (195 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:22
    Solche Leute wie du sollten überhaupt keine Kinder kriegen!
    Das du dich nicht schämst, so etwas öffentich zu posten....
    Mir fehlen echt die Worte!!!!!!!!!!!!!!!!
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:25
    Ich hätte mir das auch nie träumen lassen das ich mal so denke!! Aber jetzt ist es ganz schlimm für mich!!! Wenn er mich tritt dann sind die Ängste wie weg geblasen aber wenn er ruhig ist, ist alles wieder da!!! Hab das Gefühl wenn ich anderen Leuten den E-T sage denken die Oh Gott das arme Kind
    Antwort
  • Dodo1983
    Powerclubber (51 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:50
    Hallo,

    also ich bin nun a bissl sprachlos.
    @ Saskia: meine SS war überhaupt nicht geplant, da ich mit meinem Freund auch erst 1 und viertel jahr zusammen sind. Wir haben uns aber dafür entschieden, war für uns kein Thema. Unser ET ist der 11.01.2012 der Hochzeitstag meiner Eltern. Wir wollten auch Sommerkinder haben, aber mir ist es mittlerweile scheiß egal, hauptsache gesund und munter.

    UND WER SAGT DENN DAS MAN IM WINTER NICHT AUCH DRAUßEN FEIERN KANN????

    Also wir haben schon gesagt das wir ab und an mal eine Schnee-Geburtstagsfeier machen werden. Die Kinder haben ihren Spaß im Schnee, du kannst Feuerstellen aufstellen, Glüchwein u.s.w. anbieten.

    Wir finden es super. Also genieße das Glück zuhaben SS zu sein, und lasse den kleinen Knirps nicht spüren das er aufgrund der Jahreszeit abgelehnt wurde.
    Antwort
  • shift
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 11:55
    @ saskia
    Hast du eine Luxusproblem !!!!
    Also entweder du nimmt hier alle auf die Schippe oder du solltest mal über eine Therapie nachdenken! Gesunder Menschenverstand nenn ich diese Äußerungen nicht!
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:00
    Ähm was hat das mit Luxus zu tun? Ich mache mir einfach Vorwürfe das es mein Kind auch hätte anders haben können wenn ich nur noch ein bißchen gewartet hätte!! Ich will hier bestimmt keinen auf die Schippe nehmen, trage es schon Wochen mit mir rum und hab gedacht vielleicht hilft es mir mit anderen Mamis zu schreiben
    Antwort
  • binchen0912
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:16
    Hallo Saskia!
    Also, ich kann deine Einstellung zwar auch nicht so nachvollziehen. Für mich hört sich das alles jedoch wie ne Schwangerschaftsdepression an! Bitte sprech doch mit deinem FA mal darüber, der kann dir da bestimmt weiter helfen!
    Hoffe, du denkst bald anders darüber und freust dich über deinen kleinen Zwerg! Egal, wann er auf die Welt kommt! Aber ich denke, dein jetziges Gefühlsleben gehört momentan in professionelle Hände!
    LG, binchen
    Antwort
  • Sternchi
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:21
    @Saskia, wir versuchen seit Feb. SS zu werden und es hat bisher noch nicht geklappt. Ich fände es auch schön wenns ein Sommerkind werden würde. Ich wäre aber schon überglücklich wenn´s überhaupt klappen würde. Was wäre wenn ihr erst später angefangen hättet, wer garantiert dir dass es dann gleich geklappt hätte??? Das ist nicht selbstverständlich selbst wenn beide Partner vollkommen Gesund und Zeugungsfähig sind. Bitte denk auch mal darüber nach. Im übrigen ist meine Schwester ein Februar Kind und ihre 3 Kinder sind auch 20.12., 20.02. und 15.03.. Alle fühlen sich Puddelwohl und haben tolle Geburtstage, mit Lagerfeuer, Schneeballschlacht, Schlittenfahren oder einfach nur rumtoben. Ich selber bin ein Juli Kind, Als Kind hatte ich oft das Problem dass während meines Geburtstages Sommerferien waren und alle im Urlaub waren. Da war nichts mit feiern, erst 6 Wochen später und nur weil man im Juli Geburtstag hat hat man auch noch lange keine Gutwettergarantie. Dieses und letztes Jahr war es z.B. kalt und hat geregnet.
    Bitte freu dich über dein Baby und beschäftige dich eher damit was man alles tolles im Winter machen kann. Denn nicht jeder hat das Glück überhaupt SS zu sein!!!
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:22
    Echt komisch das es nur so mir so geht!!! Mein Mann freut sich auch riesig auf das Kind, versuche mich auch immer vor ihm zusammen zu nehmen, will ihm seine Freude nicht nehmen, aber immer klappt das leier auch nicht!!!
    Antwort
  • Dodo1983
    Powerclubber (51 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:26
    @ Saskia: dir wurden jetzt schon soooo viele schöne Sachen aufgezählt was man im Winter machen bzw tragen kann. Man kann ein Kind nicht planen, man kann es versuchen aber ob es klappt ist ne andere sache.

    Und dieses Risiko war euch auch bekannt, als ihr angefangen habt zu üben. Und sehe es mal von der Seite... im Sommer kann jeder feiern im Winter nicht.
    Und ist es nicht schön als Mutter zu erfahren das der kleine Knirps im Kindergarten erzählt das er eine Art Apres-Ski Party gefeiert hat???

    Wenn deine Gedankengänge nicht aufhören, sprech mit deinem FA oder Hebamme darüber, sie können dir vll besser helfen wie wir.

    alles Gute für dich und dein Wunder
    Antwort
  • Layana85
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:38
    Irgendwie hab ich son bisschen das Gefühl, wir werden verarscht. Sorry, ich will nicht böse klingen, aber ich kann das wirklich nicht glauben. So eine Äußerung kann doch niemand ernst meinen. Andere werdende Mütter haben ganz andere Sorgen. Z.B. das das Kind mit einer Behinderung zur Welt kommt, das es unheilbar krank ist, das es viel zu früh zur Welt kommt, das bei der Geburt irgendwas schief läuft oder schau dir die Kinder in manchen armen Ländern an, die sind froh, wenn sie was zu essen haben oder die Familien, die in Regionen leben, wo Überflutungen und Erdbeben zum Alltag gehören. Letztens habe ich im TV einen kurzen Ausschnitt von einer Mutter in Japan gesehen. Ihr Kind war gerade ein paar Wochen alt und sie hat unter Tränen gesagt, dass sie ihr Kind über alles liebt, sich aber wünscht, es wäre nicht zu diesem Zeitpunkt geboren. Da die Strahlenbelastung immernoch so hoch zu sein scheint. Das verstehe ich vollkommen, da sie Angst um die Gesundheit ihres Kindes hat. Und ich könnte noch mindestens 100 Beispiele aufzählen...

    Und dann lese ich deinen Beitrag und kann nur mt dem Kopf schütteln. Sorry, aber du solltest dich wirklich mal in die Situationen von anderen Eltern hinein denken. Dann kannst du froh sein, dass das datum deines ET's dein größtes ("Problem") ist.

    Darf ich mal fragen wie alt du bist?

    LG L.
    Antwort
  • saskia2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 12:50
    Ich bin 27!! Und natürlich gibt es ganz andere schlimmere Sachen als mein Januar Probelm!! Nur ich bin ja nicht andere Eltern!! Ich hätte es vielleicht anders haben können, hab es aber nicht versucht und das ist das was mich so fertig macht und warum ich mir so viele Vorwürfe mache!!! Ich denke jeden Tag darüber nach, hätte ich doch nur noch etwas gewartet dann würde es mir richtig gut gehen ich hätte eine Traumschwangerschaft gehabt!!!
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 13:28
    Ich will jetzt nicht wieder alles von vorne durchkauen, aber kann mich nur anschließen....
    Meine Tochter ist am 1.Dezember 2009 geboren, und das Thema Geburtstag liegt für mich noch in weiter Ferne....
    Und ganz ehrlich...wenn dein Kind in dem Alter ist um Kindergeburtstag zu feiern....dann sind die Ansprüche sicherlich höher, als Sackhüpfen und Eierlauf im Garten, selbst wenn es ein Sommerkind sein würde.
    Wir leben heutzutage in einer Konsumgesellschaft und leider ist es so, dass die Kinder auch in jungem Alter schon hohe Ansprüche haben, auch was Kindergeburtstage angeht!
    Ich wünsche Dir sicherlich nichts Schlechtes, aber lass doch dein Kind erstmal gesund auf die Welt kommen, bevor du dir über ungelegte Eier den Kopf zerbrichst!
    Ändern kannst du es ja jetzt eh nicht, also musst du es nehmen und akzeptieren, so wie es ist.
    Und das ist nunmal der natürliche Lauf der Dinge...wenn man Sex hat, kann man auch schwanger werden...dann hättest du halt noch weiter verhüten müssen...sorry!
    Und zum Thema Traumschwangerschaft...kann doch nicht sein, dass die SS deswegen schlecht sein soll, wegen eines läppischen Datums, ich bitte dich ernsthaft!!!!
    Antwort
  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 13:33
    Liebe Saskia,
    man kann Kinder nicht planen! selbst wenn ihr gewartet hättet hätte es sein können das du so schwanger wirst, dass dein Kind im Winter auf die Welt kommt.
    Außerdem bedenke, dass du in einem heissen Sommer NICHT hochschwanger sein wollen würdest!
    Unsere Leben laufen nie so wie wir sie geplant haben oder wünschen, aber sei gewiss, dass es deinem Kind gut gehen wird- egal in welcher Jahreszeit es geboren wird und wenn du Geburtstagsfeiern im Winter blöd findest, was ich jetzt zwar nicht nachvollziehen kann, weil ich als Kind bei meiner besten Freundin am 17.12. viel spass aufm Geb hatte, dann feierst du eben im Hochsommer nichtgeburtstag oder sonst was!
    Häng dich an dieser Jahreszeitensache nicht so auf!
    dein Kind spürt auch den psychischen Stress den du dir daraus machst u das tut ihm/ ihr nicht gut!
    Ich wollte auch nicht so schwanger werden dass ich im kommenden Januar mein Kind bekomme, aber jetzt freu ich mich riesig- egal wann er zur Welt kommt! die letzte Nacht habe ich im KH verbracht weil ich so schreckliche Bauchschmerzen hatte- am Ende wars der Magen, aber ich hab echt Panik gehabt das mit dem Wurm etwas ist und nur die Daumen gedrückt, dass es ihm gut geht u er noch in seinem All-Inclusive-Resort bleiben kann bis er groß u stark genug ist für den kalten Winter!
    Wenn du dich gar nicht damit abfinden kannst, wann dein Kind zur Welt kommt, dann denke ich solltest du mit deiner FÄ oder Hebi sprechen, dir evtl psychl. Hilfe holen, kann mir nicht vorstellen, dass das der wahre Grund deiner Bedenken ist, vll ist unterbewusst was ganz anderes dein Problem und glaub mir, wenn es um Wochenbettdepris geht die vermieden werden können solltest du dir Hilfe suchen.
    Meine Schwester konnte über ein Jahr nichts mit ihrer Kleinen anfangen- ohne vorher iwelche Bedenken u Sorgen gehabt zu haben- wenn man von vornerein so wie du an die Sache ran geht, zumindest wie du es hier schilderst, sollte man schauen das man nicht zu tief fällt. Du wirst viel Kraft brauchen für die Geburt und alles was danach kommt u die Sorge WANN das Kind kommt wird dabei sicher bald in Vergessenheit geraten.
    Ich wünsche dir, deinem Mann u deinem Schneeflöckchen alles Gute u hoffe das du irgendwie aus deiner Manie herauskommst!

    Alles Gute!
    Antwort
  • Sine83
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2011 14:04
    Hallo,

    auch ich bin ein wenig überrascht, welche Gedanken durch Deinen Kopf gehen . . .

    Ich kann mich den vorherigen Meinungen nur anschließen...es ist doch völlig egal, wann das Kind kommt...hauptsache es ist gesund und munter.

    Es ist schon so, wie CaFe86 sagt...man kann sich das Leben immer anders wünschen und vorstellen, aber so werden wir es meistens nie bekommen...

    Ich habe Termin am 07.01.2012 und freu mich sehr.
    Ich hätte mir auch gewünscht, dass ich bis dahin meine Weiterbildung in der Tasche habe, aber das Schicksal hat es nicht so gut mit mir gemeint und ich werde im Oktober noch ne Prüfung mit dickem Bauch schreiben und erst nach der Geburt meiner kleinen Schneeflocke (@CaFe86: süsses Wort ;-)) mit den Ergebnissen rechnen können.
    Ich selber bin Ende November geboren und hatte immer schöne Geburtstage...und auch der kleine Krümel wird schöne Geburtstage haben....egal, ob sie im Januar oder Dezember geboren wird.

    Ich wünsche Dir Alles Gute und hoffe, dass diese Gedanken bald aus Deinem Kopf verschwinden!!!
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.