My Babyclub.de
Zweisilbige Vornamen gesucht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Eintrag vom 04.11.2011 14:02
    Hallo,

    ich stecke voll im Vornamenfieber(-;
    unser Nachname ist dreisilbig-drum fänd ich einen zwei- oder einsilbigen Vornamen schön!

    Bis jetzt hab ich für Jungs:
    Ben, David und Vincent; wobei mir Ben zu häufig ist und Vincent nicht ideal mit unserem Nachnamen harmoniert
    Für ein Mädel:
    äh, ja dass ist das Problem. Alle Namen die ich schön find sind drei-oder viersilbig.
    Viersilbig ist auch okay aber in Kombi mit dem recht langen Nachnamen wird alles bissal lang...

    Ich bin jetzt in der 12.SSW und hab also noch ein bissal Zeit(-;
    (auch wenn ich grad bissal Vornamenspanik schieb(-;)
    Ich fänds halt schön sobald wie möglich nen Namen zu finden(-:

    Ach ja, in den Top-10-Listen gibts noch einige zweisilbige Vornamen wie Leon, Jonas oder Lilly, Mia und Emma... aber eigentlich will ich keinen sooo häufigen Vornamen!

    Ich freu mich auf eure Namensideen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen(-:
    Lg
    Julia
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 11:57
    Hallo Drops,
    ja da hast du natürlich recht-wir haben ja auch noch viel Zeit zum Überlegen...
    Hanna find ich auch total schön-aber meine Schwester heißt Johanna und die Tochter meiner cousine Hannah...also fällt der Name für uns leider raus...
    Ben gefällt uns halt gut weil er so schön kurz ist und weil der verstorbene Lieblingsonkel/Ersatzopa meines Mannes Ben hieß. Aber der Name ist zZ ja so häufig)-:
    Und Spitznamen find ich auch ganz ganz schlimm!!! Drum versuchen wir auch nen Namen zu finden wos keine so offensichtilichen Spitznamen gibt...gar nicht so leicht.
    David ist so ein Name(-: Da gibt eigentlich keinen gängigen Spitznamen zu(-:

    Ich find Matilda so schön...als Spitzname fänd ich da aber ausnahmsweise Tilda okay(-; Kingt nicht ganz so blöd wie zB Vicky für Viktoria oder so...

    Ist halt echt schwierig, weil "unser Traumname" sowohl klassisch, aber nicht zu spießig- geläufig, aber nicht zu häufig- schöne, aber auch passend zu unserem Nachnamen sein soll....


    Zweisilbige Namen die ich auch noch recht gut finde hab ich jetzt:
    Jungen: Jakob, Aaron, Emil, Karl, Martin, Paul, Simon
    Mädchen: Ella, Greta, Ida, Lena
    Mal schaun, was mein Mann zu denen sagt...
    Morgen haben wir wieder "Namenssitzung"(-;

    Lg
    Julia
    Antwort
  • dinkelbrot1234
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 12:04
    Es sind wirklich alle schön, wüsste jetzt auch nicht für welchen ich mich entscheiden würde. Aber ihr macht das schon. Viel Glück fü Euch.
    Antwort
  • Layana85
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 12:35
    Vielleicht ist hier ja was dabei;-)

    Mädchen:

    - Maja
    - Jara
    - Juna
    - Nike
    - Noée
    - Zoe
    - Nele
    - Nina
    - Liv
    - Ines
    - Lynn
    - Aimée
    - Jonna
    - Lenja
    - Smilla
    - Ina
    - Romy
    - Pia

    Jungs:

    - Junis
    - Tjark
    - tjalf
    - Ruben
    - Bennet
    - Emil
    - Jesse
    - Aaron
    - Levi
    - Marc
    - Carlis
    - Paul
    - Anton

    Kannst ja mal schreiben, ob dir davon was gefällt;-)

    LG Layana
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 16:56
    Oh, ja danke-da erwiter ich meine liste doch gleich mal(-:

    Besonder gut gefallen mir:
    Maja, Juna und Lenja
    Junis, Emil und Levi

    Danke!! Es ist echt schwer schöne, kurze Namen zu finden vor allem für Mädchen(-; Oder kommt mir das nur so vor?...
    Ich hab bis jetzt auch keine Website gefunden sie die Vornamen nach Silben sortiert.

    hmmm...Lenja gefällt mir echt gut(-:

    Lg
    Julia
    Antwort
  • Marina310
    Very Important Babyclubber (667 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 17:07
    Ich hätte noch als vorschlag für ein Mädchen:
    Luna
    Lina
    Linda
    Noemi

    für nen Jungen hätt ich noch:

    Linus
    Maurice
    Lino
    Noah

    vielleicht is da ja auch was dabei!
    Antwort
  • Layana85
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2011 17:53
    Ja ich weiß. Hätte mir früher auch nie träumen lassen, dass es so schwierig ist einen Namen zu finden. Lenja war bis vor kurzem auch noch der Favourite für undere Kleine, haben uns jedoch nun anders geeinigt;-) In ca. 9 Wochen ist es soweit und dann können wir unsere kleine Maus in den Armen halten. Darauf freuen wir uns schon sehr. LG Lisa

    PS: Für einen Jungen ist mir noch Lennard eingefallen. Den find ich auch sehr schön... aber ihr macht das schon;-)
    Antwort
  • brigitte1968
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2011 16:49
    Hallo,
    Mein vorschlag, warte doch erst mal ab welches Geschlecht dein Baby wird dann kannst du Dich direkt auf dessen geschlecht Junge Mädchen konzentrieren. Dann ist die auswahl nicht ganz so groß!

    Lieber gruß
    Antwort
  • brigitte1968
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2011 16:50
    Hallo,<br />
    Mein vorschlag, warte doch erst mal ab welches Geschlecht dein Baby wird dann kannst du Dich direkt auf dessen geschlecht Junge Mädchen konzentrieren. Dann ist die auswahl nicht ganz so groß!<br />
    <br />
    Lieber gruß
    Antwort
  • nadinsche
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2011 11:05
    Hallo Julia,

    hier kommen noch ein paar Vorschläge:

    für Jungs
    Theo, Linus, Jona, Benno, Justus, Felix, Anton, Oscar, Luis

    für Mädels,

    Paula, Svea, Linn, Linda, Sina, Anna, Lilly, Lotta, Tara, Frieda, Lea

    Ich bin auch totaler Fan von klassischen Namen außerhalb der Top-10-Liste und bin mit der Wahl für unsere beiden immer noch total happy (meine Kids heißen Pauline & Oscar)
    Viel Spaß noch beim Namen-Suchen!!!

    LG
    Nadine
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2011 19:33
    Vielen Dank für die lieben Zuschriften und Anregungen(-:
    Ihr seid echt klasse(-:
    Wir sind uns bei einem Mädchen noch nicht ganz sicher-Jungen haben wir auf jeden Fall ein paar Top-Namen (wir würden uns erst nach der Geburt entgültig entscheiden)
    Also...
    Erstnamen Junge wären da auf jeden Fall David, Ben, Jakob, Martin
    Mädchen: immer noch Matilda (obwohl nicht 2-silbig), Lena, Mia

    Wir suchen auf jeden Fall noch weiter(-:
    Vielleicht nehmen wir ja doch einen mehrsilbigen Namen...das ist zwar rein theoretisch nicht ideal mit unserem 3-silbigen Nachnamen aber wen kratzt das wenn die Namen trotzdem harmonieren?(-;
    In 4 Wochen erfahren wir erstmal das Geschlecht von dem kleinen Bauchzwerg dann sehen wir erstmal weiter...mein Gefühl sagt: Mädchen(-:
    Das wär aber in sofern "doof" weil wir bis jetzt mehr Jungs als Mädchennamen gefunden haben(-;

    Aber ich glaube eh dass wir, wenn wir erstmal das Geschlecht wissen, instinktiv nen guten Namen finden werden! Zumindest hoffe ich das (-;

    Lg und vielen Dank,
    Julia
    Antwort
  • brigitte1968
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2011 10:54
    Hallo,
    Ja das denke ich auch, wenn erst mal das Geschlecht feststeht tut man sich da viel leichter. Spreche von Erfahrung!
    Doch Mia finde ich wunderschön!
    Grüßle
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2011 17:30
    @Brigitte: Ja, Mia ist echt ein total toller Name-leider ister zZ so häufig dass Mia nicht unser absoluter Favourit ist...auf der anderen Seite denk ich mir halt: Wenn ein Name häufig ist heißt dass doch nur das viele Menschen diesen Namen gut finden. Das ist doch eigentlich sehr positiv!!(-;

    Lg
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2011 22:47
    Hi Julia, ich habe selbst auch einen sehr häufigen Namen und hatte nie Probleme und fand das eher gut. In allen Foren wird die Häufigkeit des Namens oft zu einem Problem gemacht, auf mich trifft das nicht zu. Viel schlimmer finde ich Namen die kein Mensch schreiben kann ohne Erklärung, geschweige denn aussprechen, da kann der Name noch so selten sein, aber damit tut man keinem Kind einen gefallen. Meine momentanen Favouriten sind Matilda und Marta und für nen Jungen Elias und Levin. Meine Tochter heisst Emilia und das war die beste Wahl die wir getroffen habe. Genau wussten wir es aber auch erst als wir sie gesehen haben. Trotzdem macht es Spass schon vorher ein paar Namen raus zu suchen :-) Das gehört glaub ich so zum schwanger sein und sich aufs Baby freuen dazu. Du wirst den richtigen Namen finden und das ist dann sowieso der schönste Name den es gibt :-)

    lg milia
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2011 07:59
    Hallo Milia,

    Genau so denk ich mittlerweile auch(-:
    Am Anfang wollt ich unbedingt einen seltenen Namen, der aber nicht albern oder modisch sein darf...
    Aber es ist absolut nix schlechtes an häufigen Namen! Wenn der Name zu unserem Kind und zu uns passt, ist er doch einfach perfekt, wer fragt den da noch nach der Statistik?!
    Mir ist vor allem wichtig, dass der Name sich in jedem Lebensalter gut anhört nicht nur solange das Kind klein ist.
    Und das es nicht jedesmal gefragt werden muss, wie man diesen Namen schreibt! Das find ich voll doof!

    Ich glaube ja das mein Kind ein Mädchen ist(-: Wenns so ist haben wir eigentlich schon einen Namen gefunden, oder eher gesagt, der Name hat uns gefunden(-;
    War total aus dem Bauch herraus: Ja, so soll unsere Tochter heißen(-: Wird aber noch nicht verraten(-;

    Am 20.12. haben wir den nächsten Ultraschall-wenns doch ein Junge wird, hoffe ich das uns auch irgendwann aus heiterem Himmel der "Namens-Blitz" trifft:-D

    Lg
    Julia
    PS: Emilia find ich auch voll schön, ist klassisch, "Alterskompatibel", und hat nen schönen Klang(-:
    Und Matilda und Elias sind auch unter meinen Favouriten!
    Levin find ich auch toll!
    Wir haben echt nen sehr ähnlichen namensgeschmack(-:
    Antwort
  • brigitte1968
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2011 10:43
    Hallo,
    Ich finde wenn der Name einem gefällt ist es doch egal wie häufig er vertreten ist auf der Welt.
    Nun es sind auch jetzt wieder die älteren Namen im rennen!
    Grüßchen!
    Antwort
  • melli007
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2012 14:09
    hallo ihr lieben...

    ich bin jetzt in der 19 SSw... dies ist meine 2 schwangeschaft...
    und war es auch wichtig das man den namen nicht verniedlichen kann und das der name auch später noch passt und schön klingt wenn unser kind 20 ist oder so :)
    unser sohn heißt Gero. er ist jetzt 2 jahre...
    dies fanden wir ist ein name den es nicht häufig gibt, schön klingt und jeder kann ihn schreiben ohne das man den namen buchstabieren muss... :)
    für unseren bauchzwerg haben wir auch schon namen. wenn es ein mädchen wird soll es Insa heißen und wenn es ein junge wird Janis oder Jörn. wobei es den namen Janis schon oft gibt...
    mal sehen....
    lg melli

    Antwort
  • brigitte1968
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2012 09:28
    Hallo,
    Na da ist die Hälfte der SS ja schon gepackt!
    Den Namen für das Mädel Insa finde ich schon sehr außergewöhnlich.....................
    Doch finde ich Gero und jörn passen gut zusammen!

    Wünsche weiterhin noch eine Supi Schwangerschaft!
    Liebe Grüße
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 05.06.2012 14:01
    Am 20.Mai 2012 habe ich unser kleines Töchterchen geboren(-:

    Wir sind bei unserer "Namenseingebung" geblieben: Mia Charlotte
    Nachdem uns der "Namensblitz" getroffen hatte, wollten wir uns trotzdem noch ein paar Optionen offen lassen-aber ein Blick in ihr Gesicht und wir waren uns ganz sicher: Mia Charlotte und nix anderes(-;
    Der Name passt einfach perfekt zu ihr!

    Mein abschließender Tipp an alle "Namenssuchverzweifelten": Verlasst euch auf euren Bauch, der richtige Name fühlt sich auch richtig an. Sagt ihn laut vor euch hin, stellt euch vor diesen Namen über den Schulhof zu brüllen (da fiehlen schon einige meiner Favouriten raus:-P)
    Verratet niemanden den Namen solange ihr ss seid, sonst gibt jeder seinen Senf dazu oder redet euch den Namen madig.
    Und fällt die endgültige Entscheidung erst wenn das Baby in euren Armen liegt. In dem Moment passt dann eh nur einer und dann ist man sich auch ganz sicher!
    Das sind zumindest meine Tipps nach verzweifelter und schließlich erfolgreicher Namenssuche(-;

    Liebe Grüße und viel Erfolg

    Julia mit Mia

    PS: Ich finds immer noch nicht verkehrt, sich Gedanken über Silbenharmonien mit dem Nachnamen oder Klangharmonien zu machen(-;
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.