My Babyclub.de
Babys Stuhlgang sehr komisch, was tun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • AndersAlsAlleAnderen
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 29.12.2011 15:42
    Hi Alle Zusammen,

    Ich habe schon gegoogelt, habe zu unserer Situation nichts gefunden. Also:

    Meine Tochter ist 4,5 Monate alt, bekommt seit 2 Wochen Brei.

    Ich koche für Sie einen Zucchini (Allergie auf Möhren)-Kartoffel-Fleisch Brei, nach einem Rezept des FKE Dortmund. Sie isst aber nur noch die Halbe Portion + MuMi. Sonst wird Sie noch gestillt.

    Seit ca. 10 tagen puppt sie alle 2 Tage zur ca. gleichen Zeit, ist auch gut drauf.

    Aber!!! Ihr Pup riecht nicht nur säuerlich. Er stinkt sooooo üüübel, könnte man sagen nach Senf, aber sooo streng, hat auch die Senffarbe. Er ist breiig, ohne schleim. Aber bei dem Geruch mache ich mir trotzdem Sorgen.

    Ist es die Umstellung auf Beikost? Oder verträgt die Kleine dieses Essen nicht? Sie isst es eigentlich sehr gerne, nur ,halt, nach 100 ml will sie nichts mehr essen. Hat Der Gemüsebrei zu wenig Kalorien? Er ist ziemlich dünnflüßig ...

    !!!Hilfe!!!

    Lg

    AndersAlsAlleAnderen
    Antwort
  • dorochen
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2011 10:17
    Schwer zu sagen. Aber ich denke, dass das schon von der Umstellung kommen kann.
    Frag sonst vorsichtshalber beim Kinderarzt.

    LG
    Dorochen
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2011 10:45
    Hi, ich denke auch das dies von der Umstellung kommt,wenn Du Dir unsicher bist frag den Arzt.
    4,5 Monate ist ja auch echt noch klein und dann gleich 3 verschiedene Sachen auf einmal und Fleisch. Der Körper muss ja erstmal für jedes neue Nahrungsmittel das passende Enzym bilden und das dauert in etwa eine Woche. Ich habe mich sehr viel mit diesem Thema beschäftigt und viel gelesen, habe dann mit dem Beifüttern mit 5,5 Monaten angefangen und dann erstmal immer ein Gemüse pro Woche. Mit 8 Monaten habe ich mit Fleisch angefangen und da gab es dann auch geruchlich eine starke Veränderung. Hundesch... stinkt ja auch sehr und die essen fast nur Fleisch.


    lg milia
    Antwort
  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2011 13:37
    Hallo!
    denke auch das es eher an dem Fleisch liegt, ich kann mir gar nicht vorstellen das das kleine Verdauungssystem das schon so gut verträgt. Ich habe mir hier auf der Seite einen Ernährungsfahrplan fürs erste Jahr runtergeladen und da steht nirgends was von Fleisch drin... also würd ich so einem kleinen Kind eh keines geben, aber das musst du wissen bzw mit eurem KA klären..
    ansonsten würd ich abwarten bis sie sich drauf eingestellt hat:) das dauert sicher ein paar tage bis zu ein/zwei wochen...
    Guten Rutsch!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.