My Babyclub.de
Furchtbarer Schlafrhythmus

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Garnele
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 01.01.2012 22:39
    Hallo Mamas,

    unsere Maus ist fast 1 Jahr. Sie hat einen etwas unglücklichen Rhythmus was den Schlaf betrifft.
    Sie schläft momentan ca. von 13.30 bis 16 Uhr manchmal bis
    17 Uhr.
    Natürlich ist sie danach fit und hält meinen Mann und mich locker mal
    bis 23 Uhr auf Trab.

    Klar, sie soll ihren eigenes Timing haben und wir beschäftigen uns
    auch sehr gerne mit ihr.
    Bloß wir hätten gerne zwischendurch auch mal einen Abend für uns.
    Wenn sie so lange wach ist, spielt sie auch nicht alleine.
    Das macht sie nur tagsüber, aber wenn sie abends spät noch auf ist,
    will sie halli galli!

    Eine Freundin meinte, ich soll sie morgens wachhalten und dann um 12 Uhr hinlegen.
    Dann würde sie bis 14 Uhr schlafen und ist abends schnell wieder müde.
    Das macht sie immer mit ihrer Tochter so. Sie meinte, das wären 3 harte Tage, aber dann wäre der
    Rhythmus drin.

    Soweit zur Theorie!
    Was soll ich sie um 12 Uhr hinlegen, wenn sie kein bisschen müde ist?

    Und wie soll ich sie um 15 Uhr wach halten wenn sie so müde ist,
    dass sie vor Müdigkeit nur brüllt und sich nicht mehr halten kann??

    Wie ist das bei euch?

    Lieben Dank schon mal und ich freue mich auf Antworten!

    Schönen Abend, Garnele




    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2012 22:56
    Hi, da habt ihr ja ne richtige kleine Nachteule, das glaub ich das das anstrengend ist, vorallem wenn man gern die Abendstunden auch mal zu Zweit verbringen möchte. Ich habe wirklich auch gute Erfahrung damit gemacht den Rhytmus durch wachhalten hinzubekommen. Ich würd sie auch ein bisschen früher wecken dann ist sie auch früher müde und schläft früher mittags und schaffts dann doch bis Abends ohne schlafen.
    Den Übergang von zweimal schlafen zu einmal tagsüber schlafen fand ich auch am heftigsten, da musst ich sie wirklich richtig ablenken das sie wach bleibt bis Abends, aber das dauerte 3 oder 4 Tage danach war das Thema durch.

    lg milia
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2012 14:45
    Ich würde dir auch raten sie morgens nicht so lange schlafen zu lassen...denn sie wird ja wahrscheinlich recht lange morgens schlafen, wenn sie abends so lange auf ist oder?
    Vielleicht so gegen 7.30 Uhr wecken, und dann so gegen 12/12.30 Uhr hinlegen und dann schlafen lassen.....aber das dann auch nicht bis 16 Uhr sonden maximal so für 2 Std.
    Dann gegebenenfalls wecken.....
    Auch wenn der Übergang hart ist, aber wenn sich ihre "innere Uhr" erstmal daran gewöhnt hat wird es sicherlich besser gehen und ihr könnt auch mal wieder einen Abend zu zweit genießen!

    Viel Erfolg und gute Nerven! : )

    LG Dani
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2012 14:45
    Ich würde dir auch raten sie morgens nicht so lange schlafen zu lassen...denn sie wird ja wahrscheinlich recht lange morgens schlafen, wenn sie abends so lange auf ist oder?
    Vielleicht so gegen 7.30 Uhr wecken, und dann so gegen 12/12.30 Uhr hinlegen und dann schlafen lassen.....aber das dann auch nicht bis 16 Uhr sonden maximal so für 2 Std.
    Dann gegebenenfalls wecken.....
    Auch wenn der Übergang hart ist, aber wenn sich ihre "innere Uhr" erstmal daran gewöhnt hat wird es sicherlich besser gehen und ihr könnt auch mal wieder einen Abend zu zweit genießen!

    Viel Erfolg und gute Nerven! : )

    LG Dani
    Antwort
  • frosch79
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2012 20:23
    hallo,
    da gibts auch ein super buch dass einem sehr sehr viel weiterhelfen kann " JEDES KIND KANN SCHLAFEN LERNEN" is wirklich spitze und es lohnt sich es so al auszuprobieren wie`s dort drinnen steht... 3 tage dann is alles in bester ordnung, aber die drei tage werden sehr hart werden... weniger für dein kind sondern eher für dich hihii!!!
    probiers einfach aus lg susi
    Antwort
  • Garnele
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2012 00:15
    Hi ihr Lieben,

    ich nochmal ;-)

    Vielen Dank und ja - sie schläft morgens wie ein Murmeltierchen.
    Dann werde ich Dornröschen morgens früher wecken, auch wenn mir
    das schwer fallen wird.
    Aber wenn sie im Sommer in die Kita geht, muss sie ja morgens auch früh raus,
    wie sooooo viele andere Mäuse auch.

    Schönen Abend euch!

    Liebe Grüße, Garnele
    Antwort
  • honeyberry123
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2012 12:50
    Hallo!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das sehr anstrengend ist!
    Meine Tochter ist jetzt 1 Jahr und 7 Monate aber schläft nachts super durch. Sie geht allerspätestens um 19.00 Uhr ins Bett und wird morgens nicht vor 6.30 Uhr wach...das ist sehr schön, zumal ich vor 2 Monaten nochmal Mami geworden bin und so kann ich mich am Abend und in der Nacht voll und ganz auf das kleine Würmchen konzentrieren...das ist zwar auch anstrengend, aber es wäre bestimmt schlimmer wenn meine große auch noch wach wäre...
    Aber jetzt nochmal zum Thema Schlafrythmus...also ich finde die Behauptung "Jedes Baby findet seinen Schlafrythmus selbst" totaler Blödsinn, weil man als Eltern sehr wohl beeinflussen kann, wann mein Baby schläft und wann nicht. Das bedeutet vielleicht mal 3-4 Tage Stress und Tränen, man hat aber im Nachhinein endlich wieder ein bisschen Zeit zu zweit...und vorallem in einer Partnerschaft, so denke ich, sollte man auch mal in Ruhe miteinander sein können zum reden oder was auch immer :)
    Also ich empfehle dir: mach es die ersten Tage so, dass du deine kleine Nachmittags eher weckst, sodass sie nicht mehr bis um4 schläft, dann bringe sie abends einfach eher ins Bett, vielleicht um 21.00 Uhr und sei einfach konsequent. Wie gesagt die ersten 2-3 Tage gibt es bestimmt viele Tränen aber irgendwann versteht deine kleine schon, dass sie Mama und Papa nicht immer so auf trab halten kann! ...so also ich habe das so von Anfang an gemacht und es hat wunderbar funktioniert! :)
    liebe grüße honeyberry123 :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.