My Babyclub.de
Fitnessstudio in der Schwangerschaft nach vorangegangener Fehlgeburt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Eintrag vom 20.02.2012 09:02
    Hallo an alle,

    Ende letztes Jahr hatte ich eine Missed Abortion in der 9. SSW.
    Ich bin ganz normal ins Fitnessstudio gegangen, habe die Geräte weggelassen sondern war hauptsächlich auf dem Crosstrainer unterwegs. Allerdings hat sich dann bald herausgestellt, daß mein Kreislauf überfordert war.
    Da einem eh niemand sagen kann, warum man einen Abort hatte, rede ich mir jetzt natürlich ein, daß es unter Umständen auch am Sport bzw. erhöhten Kreislauf gelegen haben könnte.
    Und auch wenn nicht...
    Hat jemand damit Erfahrungen?
    Wenn ich dem positiven Test gestern Glauben schenken darf, bin ich ca. in der 7.SSW, Termin beim Arzt steht noch aus.
    Wie ist das, wenn man schon einmal eine Fehlgeburt miterleben musste?
    Kann ich weiterhin auf dem Crossi trainieren oder sollte ich die ersten 3 Monate lieber darauf verzichten?
    Antwort
  • NiTa76
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 09:40
    Hallo,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS :)

    Zum Fittnessstudio einen gefühlsmäßigen Tipp : Laß es !
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 09:54
    Ich bin auch Mitglied im Fitnessstudio und habe meine Vertrag bis nach der Geburt still legen lassen.
    Den Tipp würde ich dir auch geben. Du weisst ja nie wie deine SS verläuft auch nach den 3 Monaten nicht...ich konnte zwar in der 25 SSW noch allerhand Sport mitmachen, wie Aquagym für Schwangere, Yoga für Schwangere, aber es war ziemlich anstrengend für mich und jetzt im moment schaffe ich das alles gar nicht mehr (37 SSW) ....

    Ich würde einfach nach der Schwangerschaft weiter sporteln gehen an deiner Stelle und mir für die Schwangerschaft geeignete Kurse suchen, wenn du wirklich etwas machen möchtest. Alles was man im Wasser machen kann, kann ich dir für später wirklich empfehlen. Ist sehr angenehm.

    lg
    melly
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 11:52
    Ich würds auch lassen.
    Ich bin seit meiner SS auch nicht mehr Joggen gewesen.
    Es gibt zwar einige Experten, die meinen solange es einem damit gut gehts ist es okay, aber ich würds trotzdem lassen.
    Stell dir vor, irgendwas ist mit dem Baby, dann würdest du dir ewig Vorwürfe machen...
    Ich geh statt joggen jetzt gerne flott spazieren, die Bewegung an der frischen Luft tut uns gut, ich kann zwiesprache mit der Kleinen halten und noch komm ich auch super klar damit(28.SSW)
    Zudem mach ich auch noch SS-Yoga und geh 1-2x wöchentlich schwimmen.
    Damit bin ich superhappy(-:

    Alles gute für deine SS!
    Antwort
  • Tini-chen
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 13:12
    Hallo premiumcyberdoll ,
    sorry kann deinen Beitrag nur schwer nachvollziehen! Ich würde es unbedingt lassen, denn du hast ja schon mal erfahren, wie traurig eine Fehlgeburt ist. Gerade in den ersten Wochen muss man sehr vorsichtig sein - Erschütterungen vermeiden (laut meiner FÄ). Kümmere dich nach der Schwangerschaft und deinem Baby wieder um deine Figur und Fitness.

    Liebe Grüße
    Tina


    Antwort
  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 14:04
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
    Mein FA hat den üblichen Spruch "eine Schwangerschaft ist keine Krankheit" abgelassen als ich das erste Mal schwanger war darum war ich mir nicht ganz sicher ob das nun immer gilt oder man vorsichtig sein sollte wenn man schon mal eine FG hatte.
    Ich werde das auf alle Fälle erst mal sein lassen und bete zu Gott, daß ich dieses Mal die kritischen ersten 3 Monate überstehe.

    Danke noch mal an alle!!!
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 14:33
    Auch nach den kritischen 3 Monaten kann noch etwas schief gehen! Ich will keine Panik verbreiten, aber wenn jemand denkt, juchhu 3 Monate rum, jetzt kann nichts mehr passieren, der irrt!

    Ich verstehe es auch nicht ähnlich wie Tinichen, dass man sich das noch nach einer Fehlgeburt fragt!
    Also bei so einer Frage kam auf Anhieb mein schwarzer Humor durch: probiers doch aus, dann weißt du es gewiss wenns wieder schief geht!

    Sorry, ich schüttel nur noch den Kopf über diese Frage, die für mich überhaupt keine Frage wäre!
    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 15:55
    Also ich finde jetzt übertreibt ihr aber...
    ein Crosstrainer im Fitnessstudio ist doch nicht Bungeespringen!
    Bewegen darf man sich doch schon noch...

    Wenn man ein Klind schon bei der kleinsten Erschütterung verliehren könnte, dürfte ich ja nur noch im Schutzanzug vor die Tür!

    Ich hab ihr vom Crosstrainer abgeraten, weil ich denke es würde ihrer Psyche nicht gut tun wegen der FG, aber hier glaubt doch nicht wirklich jemand das man nur vom Crosstrainer eine FG bekommt! Das ist letztendlich auch nur ne Art Nordic Walking, was ja eine gute Sportart in der SS ist.
    Und zu sagen, dass auch nach den ersten 12 Wochen noch was passieren kann IST Panikmache!
    Das Fehlgeburtsrisiko sinkt ab der 12 Woche erheblich. Man kann sich auch vollkommen verrückt machen!

    Sie hat doch geschrieben, dass sie eben erst den SS-Test gemacht hat, kommt ihr doch nicht gleich mit solchen Geschichten! ich bin mir sicher sie stresst sich schon genug wegen der FG vorher!!!

    Vielleicht reagier ich grad ein bisschen über, aber mich nervt das tierisch, dass einem, kaum erzählt man: Juhu, ich bin schwanger! gerne so Horrorstorys erzählt werden! Als wär ich ne tickende Zeitbombe nur weil ich ein Kind bekomme!
    Sorry, dafür gibts null Verständniss von meiner Seite!!!

    Premiumcyberdoll, lass dich nicht verrückt machen! Achte gut auf dich, schohn dich, aber verfall nicht in haltlose Panik vor jeder kleinsten Erschütterung!
    Ich drück dir die Daumen dass diesesmal alles gut geht und du in 9 Monaten ein wunderbares kleines Wesen in den Armen hälst!
    Antwort
  • lasoleil
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 16:23
    Hallo,

    nun möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben :-))

    Ich bin der Meinung, das sanfter Sport/Bewegung einer Schwangerschaft nicht schadet - im Gegenteil.
    Ich mache selber Sport und habe deshalb dieses Thema auch mit meiner Frauenärztin am Anfang meiner Schwangerschaft besprochen. Sie war (und ist) auch der Meinung, dass man die meisten Sportarten ruhig fortführen kann. Natürlich IMMER nur so schnell und lange, wie es einem gut geht und der Puls nicht abhebt. Man merkt schon relativ schnell selber, wo die Grenzen liegen. Ich habe z.B. relativ schnell mit dem joggen aufgehört, einfach weil man zu schnell ins japsen kommt. Allein deshalb machen etwas "langsamere" Sportarten wie z.B. Schwimmen, walken, Yoga etc. definitiv mehr Sinn.

    Das ganze muss man natürlich immer individuell betrachten: Wenn also der Arzt bei (fortgeschrittener) Schwangerschaft Ruhe verordnet, sollte man sich daran halten.

    Also, lass dich nicht irre machen und beweg dich, solange es dir gut geht und tut. Wenn du aber schon aus lauter Angst vor dem Cross-Trainer ein Unwohlsein verspürst (und das tust du ja scheinbar, sonst hättest du diesen Post ja gar nicht geschrieben) dann mach doch evtl. mal was anderes.

    Bewegung in der Schwangerschaft ist aber grundsätzlich GUT.
    Da lasse ich mich auch nicht von abbringen :-)

    Ich wünsch dir aber auf jeden Fall alles, alles Gute.
    Und lass dich wegen der Fehlgeburt bitte nicht irre machen.
    Das klingt jetzt hart - aber so etwas passiert leider recht häufig (ich musste es auch erleben) - hat aber mit deiner jetzigen Schwangerschaft nichts zu tun. Es gibt keinen plausiblen Grund, warum du nicht ein tolles, gesundes Kind zur Welt bringen solltest.

    Also genieß die Zeit :-)

    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 16:30
    @Julia
    es gibt Frauen, die können alles machen...es gibt Frauen, die dürfen von Anfang an im Bett liegen, weil sie sonst ihr Kind verlieren könnte (meine Nachbarin ist diese Kandidatin, nicht zu beneiden!). Jede Frau ist da anders. ABer es gibt nun mal leider solche SChwangerschaften. Ich hatte auch ne FG. Und du kannst mir glauben, sollte ich noch mal ss sein, werde ich bestimmt nicht auf nen Crosstrainer oder irgendwie was im Fitness studio machen. Das Risiko ist mir zu hoch. Ich werde schöne Spaziergänge machen, mich verwöhnen, ruhiger treten ...ich bin nicht krank, aber ss! Schwimmen und einfach "normale" Bewegungen machen und zusehen, dass ich mich nicht stresse!

    Man sollte nicht überempfindlich reagieren aber auch nicht unverantwortlich zum Sporteln bzw. Fitness gehen. Das ist meine Meinung! ABer das soll ja jeder selber entscheiden. Jeder muss ja auch mit den Konsequenzen leben. Da kann einer dann auch keinem helfen!
    Nur , wenn ich schon den Verdacht habe, dass ich mich da überfordert haben könnte und ich das Gefühl habe, dass das für meinen Körper nciht gut war....also, dann stell ich mir doch nicht diese Frage!
    Das ist doch dann klar, dass ich das meide bzw. mir etwa raussuche, dass mich dann nciht so stresst. Sicher ist doch dann sicher, oder? Also, ich würds nicht drauf ankommen lassen!
    Nun ja, auch da muss jeder selber wissen was er tut und lässt.

    Antwort
  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 16:35
    @Libelle: Also du scheinst wirklich zu denken ich bin eine von diesen minderbemittelten Gören die aus Versehen schwanger werden.
    Ich bin hier in diesem Forum - wie man meinem Profil entnehmen kann - um Rat und Hilfe zu finden.
    Derartige "Weisheiten" brauche ich nicht und mit meinen 31 Jahren bin ich durchaus imstande, klar zu denken. Das scheint hier nicht jeder vorauszusetzen.

    Weiterhin rennt nicht jeder ins Fitti um dünn zu sein. Nach 2 Hexenschüssen tat mir das Fitnesstudio einfach gut und ich finde es unfassbar oberflächlich mir zu unterstellen, ich würde mir Gedanken um meine Figur machen oder ich würde denken, wenn die bösen ersten 3 Monate rum sind ist alles schön, lalala... also echt mal!!!
    Und da du mit so viel Erfahrung gesegnet zu sein scheinst, dann weißt du ja auch daß einem KEINER den Grund für eine Missed Abortion sagen kann!!!

    Nur weil meine erste Schwangerschaft so traurig enden musste heißt es nicht, daß ich nicht weiß was es bedeutet schwanger zu sein.

    Bevor ihr hier über mich herfallt solltet ihr euch vielleicht mal überlegen, daß ich diese Frage gestellt habe weil ich andere Meinungen und Ratschläge wollte. Unterstellungen jeder Art weise ich von mir. Bisher hab ich mich mit allen hier gut verstanden aber ein Forum ist da um Fragen zu stellen und da kann ich ja wohl auch eine angemessene Antwort erwarten!!!

    @Julia: Danke für deinen Beistand. DU hast verstanden worum es mir geht.
    Antwort
  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 16:47
    Danke lasoleil.
    Ich werde einfach abwarten was mir mein Arzt empfiehlt.
    Antwort
  • antswan
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 17:44
    Ich würde dir nur raten es nicht weiter zu machen, wenn es deinem Kopf hilft. Ich habe einen Sohn und danach 6 Fehlgeburten. Es gab viele die mir vom Sportkegeln abgeraten haben. Ich habe aber bei meinem Sohn gekegelt bis in 8. Monat und nix ist passiert. Ich habe es gemerkt, als es zu viel war. Bei den FG hab ich mich auch erst gefragt ob ich's nicht hätte bleiben lassen sollen. Aber da ich ja inzwischen schon ein paar hinter mir habe, kann ich definitiv sagen, dass es nicht vom Sport kommt, daher... Wenn du ein schlechtes Gefühl, Angst hast, dann laß es, sonst mach weiter.

    Viel Glück
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 18:14
    @premium
    31 Jahre! Dann verwundert mich diese Frage an dieser Stelle erst recht!
    Im übrigen hast du hier Dinge rausgegraben, die ich nie im entferntesten im Sinn hatte, dir zu unterstellen!Puh! Ich glaub da gibts ein ganz anderes Problem!
    Also, die Zeit ist mir hier jetzt echt zu schade! Deine Frage ist einfach ne unnötige für mich, mit der du uns hier beschäftigst! Und dann mit 31!
    Wünsche dir alles Gute, du wirst automatisch, die für dich richtige Entscheidung treffen!
    Antwort
  • Zaza82
    Superclubber (412 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:02
    Ich äußer mich jetzt auch noch mal.
    Ich hatte zwar keine FG aber ich habe einen Crosstrainer zu hause und mein Arzt gab mir das ok, in abgeschwächter Weise zu trainieren. Habe ich auch direkt am Anfang getan und jetzt bin ich in der 27. SSW. Meine Arbeitskollegin macht von Anfang an ihr reguläres Fitnesstraining mehrmals die Woche, natürlich nach neuem Plan wegen der SS, und ihr geht es auch gut.
    In deinem Fall würde ich aber warscheinlich auch vorsichtig sein und auch lieber spazieren oder schwimmen gehen, wie dir schon geraten wurde. Zumindest wäre mir das allein vom Kopf her sicherer. Die Tatsache, dass du dich schon fragst ob du sollst oder nicht, zeigt schon, dass du es lieber lassen solltest.
    Immer aufs Bauchgefühl hören!
    Drücke dir ganz fest die Daumen für deine SS!
    Antwort
  • Etaner
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:21
    Ich hatte letztes Jahr im Juli auch eine MA, warum das passiert weiß hinterher keiner so genau.
    Aber ich denke nicht, dass Dich da eine Schuld trifft, vermutlich ging irgendetwas bei der Zellteilung schief und die Natur hat das Ganze dann beendet, ist traurig, aber kommt einfach vor.

    Am Sport wird es bestimmt nicht gelegen haben, wenn Du Dich dabei wohlgefühlt hast.
    Ich denke auch, dass das Bauchgefühl da ganz entscheidend ist.

    Inzwischen bin ich auch wieder schwanger (juhu!) und in der 15. Woche.
    Am Anfang hatte ich auch ganz viel Angst und viele Sorgen, ich denke die gehen auch nicht so schnell weg, wenn man schon mal diese Erfahrung machen musste.

    Deshalb kann ich Deine Frage und Unsicherheit auch gut verstehen (und ich bin sogar schon 33 ;-)), man macht sich über sooo viel Gedanken und da ist es auch ganz in Ordnung in so einem Forum zu fragen.
    Dafür ist es doch schließlich da und wenn jemand nicht antworten möchte oder eine Frage doof findet, dann kann er es doch einfach lassen.
    Ich finde es schade und unnötig, wenn man dann so angegangen wird.
    Dir alles Gute und eine tolle Kugelzeit ob mit oder ohne Sport! :-)
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:40
    @Etaner
    man muss auch mal mit ner Antwort klar kommen, die evtl. nciht so ganz in den Kragen passt! Ansonsten muss man dann mit dabei sagen, dass nur Antworten erwünscht sind, die nur positiv sind und nur im Sinne des Schreibers sind und ins gleiche Horn blasen und ordentlich Honig mit dabei haben. Dann ist es ok.

    Ehm , übrigens, sie hatte ein ungutes Gefühl gehabt und sich so ziemlich verausgabt und ihr war nciht wohl bei dem, was sie damals im Fittnessstudio gemacht hatte.Das interpretiere ich, wenn jamand scheibt, dass der Kreislauf überfordert war. Und dann kam die Frage, ob sie wieder auf dem Crossi trainieren sollte!

    Und dabei fass ich mir nun mal an die Stirn! Sorry! Da frag ich mich, was die Frage soll!
    Wer ist hier bitte so frei, die Empfehlung jetzt abzugegen und zu sagen: klar doch, mach das doch noch mal! Man weiß ja nciht, ob es daran gelegen hat!
    Also, das wäre doch fatal, zu dem wieder zu raten!
    Und da denke ich, dass man sich das mit 31 doch wohl selber beantworten kann!

    Und mit 33 kann man lesen!

    Antwort
  • Zaza82
    Superclubber (412 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:44
    Und in deinem Alter sollte man sich erwachsener verhalten und in angemessenem Ton schreiben.
    Ist dir die Zeit zum Schreiben doch nicht zu schade???
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:47
    @Zaza
    du kannst jedenfalls lesen! Respekt!:-))))
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 20:52
    Hat wohl jemand Freizeitprobleme.....
    Ich denke auch "Leben und Leben lassen"!!!!
    Und wem die Frage zu "doof" ist, der kann sie ja überlesen und muss nicht "unqualifizierten Senf" dazu geben!
    Wer selbst noch keine MA oder FG hinter sich hat kann sich nur schwer hineinversetzen......
    Man macht sich über ALLES Gedanken, und besser sie macht sich JETZT einmal zu viel als zu wenig Gedanken!
    @Premiumcyberdoll:
    Ich kann dir auch nur aus MEINER Erfahrung nach meiner MA (11.SSW) sagen, höre auf deine innere Stimme und du wirst das richtige tun!
    Alles Gute für dich und dass du bald deinen kleinen Krümel im Arm halten kannst!

    LG Dani
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2012 21:33
    Man man *kopfschüttel
    Ich hatte leider auch ne FG , auch in der 9.SSW! Soviel zum Thema : lesen können!
    Und: Freizeitprobleme haben wir doch alle, oder? Sonst wären wir nicht hier ;-))))

    Sie hört halt nicht auf ihre innere Stimme! Sondern fragt auch noch, obwohl ne Alarmglocke geschlagen hat! AAAHHHH!
    Das ist es ja!

    Ohweh, ne hat wirklich keinen Sinn hier! Also, bevor ihr euch jetzt gar nciht mehr hier einkriegt (kann denn keiner lesen? Doch Zaza! :-) ) verlasse ich mal die Kuschelrunde, was ich ja schon vorhatte, aber manchmal ist es eben so, wenn man dann wieder was liest, was einfach nicht stimmt, will man das ja nicht so stehen lassen!.

    Also, Libelle beißt jetzt mal die Zähne zusammen...beruhigt euch alle mal wieder....und einfach mal ....besser lesen! Ihr versteht euch ja alle! Und jeder liest ein bisschen hier und ein bisschen da und ein bisschen oberflächlich und nicht genau! ABer wenn das jeder hier so tut......dann bin ich fehl hier am Platze.
    Vielleicht verlange ich einfach zu viel von Personen und von diesem Forum?!
    Wünsche allen trotzdem einen schönen Abend !
    Antwort
  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2012 07:23
    Ich lach mich tot. In DEINEM Alter, liebe Libelle, erwartet man einfach etwas mehr Akzeptanz und Verstand um zu verstehen was die anderen alle meinen. DU scheinst nicht richtig lesen zu können. Ich habe nicht geschrieben, daß ich wie ne Irre jeden Tag eine Stunde auf dem Crossi stehe sondern ich wollte einfach nur wissen ob ich überhaupt noch hingehen sollte oder eben nicht.
    Auch damals hab ich das dann sofort abgebrochen. Also echt mal. Wie kann man sich hier denn nur so krass mit den Leuten anlegen?
    Ja, wenn du so fragst, dann scheinst du zumindest in diesem Thread fehl am Platze zu sein.
    Du warst nicht die einzige, die mir davon abgeraten hat aber die anderen haben mir nicht gleich gesagt "wirst schon sehen was du davon hast".
    Überlege mal bitte wie du dich hier mir und auch den anderen gegenüber benimmst!!!
    Du bist nicht die Einzige, die einen Kinderwunsch hat, oder eine Fehlgeburt hatte oder was auch immer aber ALLE ANDEREN, die ich hier bislang kennengelernt habe, waren fair und vernünftig und haben sich wie erwachsene Menschen verhalten.
    Wenn du nur hier bist, um andere zu verurteilen und deinen Zeigefinger auf sie zu richten, dann halte dich zumindest aus meinen Threads raus. Sowas kann ich nicht gebrauchen. Man kann ja seine Meinung haben aber der Ton macht die Musik und das scheinst dann doch noch nicht begriffen zu haben.
    Da ich mich über so Sinnlosigkeiten wie deine Ausschweifungen hier nicht aufregen soll, hoffe ich inständig, daß du dich in Zukunft von meinen Beiträgen fernhälst.
    Vielen Dank!!!

    @Alle Anderen: Ich danke euch für eure Meinungen und hoffe, daß wir demnächst wieder auf gewohntem Niveau miteinander reden können.
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2012 09:01
    Oha, na du achtest aber auch sehr auf deinen Ton ! Austeilen kannst du auch ganz gut, aber einstecken klappt noch nciht so ganz, stellt sich jetzt für mich heraus! Da du dich ja gerne auf mein Alter beziehst , fahre ich jetzt auch mal auf diese SChiene weiter: na ja, bist ja noch jung, hast ja noch Zeit! Und das mit dem Lesen wird dann irgendwann auch klappen. Die Hoffnung stirbt ja zum Schluss. Und so lange du solche Texte verfasst, die auch sehr unhöflich sind und nciht gerade von Weisheit sprudeln, so lange werde ich mich hier auch noch äußern. Und das schreibe ich DEINEM Alter zu :-).
    (war ich damals genauso? *kratzkratz)
    Schade, du hättest es doch einfach jetzt so dabei belassen können, ohne mich zu beleidigen! Die Jugend halt! Nciht richtig zuhören, schnell erhitzt und schlägt gerne mit Worten um sich, ohne zu wissen, was dadruch ersichtlich wird.
    Ich hatte in keinster Weise geschrieben, "wirst schon sehen, was du davon hast", und so war das auch nciht gemeint!
    In meinem Alter hat man einfach mehr Ansprüche und Qualität und die Probleme, die man dann hat sind einfach echte Probleme! Wenn du überhaupt verstehst , was ich meine. ABer was sag ich da, du wirst dir bestimmt keine Mühe geben, mich zu verstehen, sondern wieder mit Worten um dich schlagen. Na ja....
    Gemeint war:
    wenn du schon so ein komisches Gefühl hattest/hast, dann lass die Finger weg davon und höre auf deine innere Stimme , auf den 7. Sinn, den Frauen ja bekanntlich haben sollen.
    Dann bitte nicht denken, nach 3 Monaten kann ich dann aber. Es täte mir sehr leid, wenn du durch dieses Denken dein Krümel verlieren könntest
    Das war alles. Klar habe ich mich gewundert und das habe ich auch deutlich zum Ausdruck gebracht, dass du da nciht selber drauf gekommen bist "in deinem Alter".
    Also , wenn ich merke, dass mir bei irgendetwas nicht wohl ist, ich so ein blödes Gefühl habe, dann lass ich das einfach. Ist doch ganz normal! WEnn mir was nciht schmeckt und mir davon schlecht wird, dann ess ich das nciht mehr! Ich find das ne normale Reaktion , wo ich doch aber keinen fragen muss!
    DAs ist für mich kein Problem. Aber , wie gesagt, wenn alle anderen das auch so sehen wie du, dass das ein Problem ist (holla, seid ihr alle glücklich, toll....nee...ehrlich...ist dohc leicht zu lösen!), dann ist das nicht meine Spielwiese! Und wie du schon so nett formuliert hast, nicht mein Niveau!

    So, nun bin ich mal gespannt, wie du meinen Text wieder auslegst und in was du dich wieder hineinsteigerst bzw. welchen guten Ton du treffen wirst!
    Antwort
  • premiumcyberdoll
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2012 09:27
    Wenn ich dich zitieren darf:
    "Also bei so einer Frage kam auf Anhieb mein schwarzer Humor durch: probiers doch aus, dann weißt du es gewiss wenns wieder schief geht!"
    Damit fing alles an.
    Das alleine war der Grund, warum auch einige andere Mädels hier gesagt haben, daß du dich im Ton vergreifst.
    Denk mal drüber nach!!!
    Wir sind alle hier um einander zu helfen und zu unterstützen usw.
    Derartige Sprüche sind dermaßen fehl am Platz, daß ich mich langsam frage, wie ein Mensch sowas überhaupt schreiben kann.
    Damit hast du ganz bewusst und gezielt meine Gefühle verletzt und das gleich im ersten Beitrag hier im Thread. Wie gesagt, nutze deine Zeit besser und denk mal drüber nach!!!
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2012 09:44
    Also, ich war in der 26 SSW auf Schwangeren - Kur in Bad Saarow und da haben wir jeden Tag Sport gemacht, ich hatte sogar richtig Muskelkater. Irgendwann wurde es mir einfach körperlich zuviel und ich habe nur noch die Wassergymnastik mitgemacht, aber ALLES was wir dort gemacht haben war gut für uns und dem Baby....

    Das wurde uns so versichert und wer nicht alle Übungen mitmachen konnte, der hat dann halt ausgesetzt....wo ist also das Problem???

    Man merkt doch wenn der Körper streikt und es nicht schafft, dann hört man eben auf und ruht sich aus und trinkt etwas.

    Soll doch jeder so machen wie er will...Fakt für mich war, als ich erfahren habe dass ich schwanger bin, dass ich mein Fitnessabo erstmal still gelegt habe...aber dazu haben auch ganz andere Umstände geführt und ich hatte auch schon eine Fehlgeburt mitmachen müssen...

    Zerhackt euch hier nicht wegen dem Thema...
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.