My Babyclub.de
Künstliche Befruchtung II

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Eintrag vom 02.03.2012 12:46
    Hallo Mädels,

    ich habe ein weiteres Forum zum Thema "Künstliche Befruchtung" eröffnet (Fortsetzung des Forums von Puchel, das schon 40 Seiten hat).

    Wäre toll, wenn wir unsere Kommunikation hier fortsetzen könnten und auch immer wieder neue Leute dazu stoßen würden! :-)

    Viele liebe Grüße
    Alicia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2012 17:26
    @alicia: Das war ne gute Idee mit dem neuen Forum :-) Ich hoffe das wir uns hier alle wieder finden.

    @Dolli: Ich weis das es echt schwer ist das anzunehmen und sich für andere zu freuen, aber sie werden ja nicht an Deiner Stelle schwanger. Die Babys gehen nicht aus und Du bekommst auch eins ab ;-). Versuch doch wirklich Sachen zu machen die man viel besser machen kann ohne Kinder. Ich würde mit meinem Mann unter der Woche oft ins Kino fahren und lange mit freunden zum essen gehen usw und am Wochenende mit Freunden tanzen gehen und vorallem schlafen, seit meine Tochter da ist, gibt es nichts wertvolleres als mal ausschlafen. Sie schläft zwar 12 Stunden super durch, aber sie geht um 8 ins Bett, also heist das am WE auch immer um 8 aufstehen. Bei uns muss mit Kind alles geplant werden, sei spontan und freu Dich auf Deine Hochzeit und dann kanns doch bald richtig losgehen bei Euch. Sobald Kinder da sind bestimmt jemand anderes Deinen Lebensablauf. Ich liebe meine Tochter über alles aber es ist so toll wenn sie im Sommer mal ne Woche mit Oma weg fährt und ich machen kann was ich will:-)
    Sei positiv und wer weis vielleicht passiert ja doch noch ein kleines Wunder.

    lg milia
    Antwort
  • Moose
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2012 18:19
    Finde ich auch eine gute Idee, dass Du ein neues Forum eröffnet hast, Alicia! Das war doch schon sehr lange mit den 40 Seiten!
    Alle: gebt bitte nicht auf! Manchmal braucht's einfach etwas mehr Geduld. Verliert nie den Glauben an euer Ziel! Es wird schon gut kommen!
    Moose
    Antwort
  • Mia123
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2012 22:46
    Hallo zusammen , und herzlich Willkommen Shephard.
    Wünsche dir für den nächsten Versuch viel Glück und drücke dir die Daumen.
    Letzte Woche hat meine Freundin ein Baby bekommen. Kurz waren wir gleichzeitig schwanger und die Kinder sollten in einem Abstand von 7 Wochen geboren werden. Leider ist jetzt nur eines da. Ich freue mich wahnsinnig für sie und kann damit auch meißtens ( je nach Tagesform und Hormonen) gut umgehen. Denn wie Milia denke ich, es ist nicht meines und unabhängig von meiner Situation geboren worden.
    Ich glaube fest das wir alle auch bald unser Glück finden.

    Liebe Grüße an alle
    Mia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2012 18:11
    Hallo shepard, herzlich Willkomen bei uns, es tut mir wirklich leid für Dich, hoffe für Dich das es beim nächsten mal klappt.
    Wie lange versucht ihr denn schon ein Baby zu bekommen und habt ihr Ursachen dafür das es nicht klappt?
    Wie hast Du die Medikamente vertragen? Wurden die Embryonen am 2ten Tag eingefroren? Ich versuch vergeblich rauszufinden ob die Qualität nach 5 Tagen anders ist als nach 2 Tagen und dann kryokonserviert?

    Momentan warten wir nur noch bis wir mit unserem ersten ivf versuch starten kann (nächste Woche müsste meine Mens kommen, Montag wäre ES+14 aber bei mir ists sie meist bei +16 erst richtig da) und bin schon ganz gespannt :-)

    @mia: Das ist bestimmt ein komisches Gefühl wenn dann ein Baby geboren wurde fast zur gleichen Zeit, wir kriegen das schon noch hin hier und es ist schön das Du so positiv denken kannst.

    lg milia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2012 13:46
    Hey alle zusammen!

    Finde ich ja klasse, dass Ihr alle schon im neuen Forum geschrieben habt! Jetzt sind wird ganz aktuell und es geht doch hoffenltich wieder schneller mit dem Laden (vom System her).

    Ihr habt ja alle schon fleißig geschrieben... bei mir sind in der letzten Zeit 2 direkte Kolleginnen (34 und 39 Jahre) schwanger geworden. Am Anfang hab ich mich echt gefreut, weil ich dachte, bei mir ist es ja auch bald soweit und immerhin die eine Kollegin war ja gleich alt wie ich... mittlerweile ist es schon so, dass ich die beiden sehr beneide und mich deshalb auch lieber zurückziehe.

    @Shepherd, willkommen bei uns! Ich kann mir vorstellen, was Du durchgemacht hast. Ich hatte bei meinem ersten Versuch auch 5 befruchtete Eizellen. Bei der Langzeitbeobachtung von 5 Tagen hat man dann am 3. Tag bemerkt, dass sie sich nicht weiter geteilt haben. ALLE 5! Das war dann das Ende. Kein Transfer, kein Eingefrieren. Ich war sehr frustriert, aber das Leben geht weiter. Und beim nächsten Versuch kann alles wieder ganz anders sein. Die Karten werden immer wieder neu gemischt...
    Ich muss übrigens auch sehr hoch stimulieren. Was hast Du gespritzt?


    @Milia, ich genieße die Zweisamkeit mit meinem Mann auch und wir haben schon viel unternommen, seit wir uns kennen. Irgendwann kommt dann die Zeit, wo einen das alles nicht mehr lockt, man möchte einfach nur ein Baby haben...und dann kann man die "freie" Zeit einfach nicht mehr richtig genießen. Das ist irgendwie auch vergeudete Lebenszeit, man unternimmt nichts mehr und denkt nur noch ans Schwanger werden. Auch der Partner leidet irgendwie darunter.
    Bin gespannt, wann es bei uns nächste Woche losgeht!! Heute in einer Woche sind wir vielleicht schon beim Spritzen....

    Ich wünsch Euch allen einen schönen Sonntag!!
    Liebe Grüße
    Alicia



    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2012 21:34
    @shepherd: Werden Dir dann im März jetzt die eingefrorenen eingesetzt? Dann können wir alle zusammen die Daumen drücken und uns zusammen die Zeit vertreiben :-) Ich wünsch es Dir auf jeden Fall das es klappt. Bekommst Du denn noch extra Hormone wegen der Störung? Ich bin auch gespannt wie das wird mit dem Spritzen, mein Mann wird es machen , da muss ich durch.

    @alicia: Ich kann Deinen Wunsch völlig verstehen, das Du Dich nach einer Familie sehnst. Darum drück ich Dir wirklich ganz doll die Daumen das es jetzt klappt und euer grösster Wunsch in Erfüllung geht. Wie geht Dein Mann damit um? Meiner redet schon auch mit mir darüber aber irgandwann hab ich immer das Gefühl er mag nicht mehr, dann lass ich ihn auch. Er ist so ein richtiger Mann und kann nicht so gut über Sachen sprechen die noch nicht passiert sind. Mit den Spritzen, da sagt er dann, warte doch einfach ab dann werden wir sehen wie es wird usw. und wenn ich sage was ist denn wenn das Ergebnis negativ ist usw, so typisch Frau halt...Vielleicht will er mir auch nur die Angst nehmen. Ich denke Frauen haben einfach mehr Mitteilungsbedürfnis, darum hab ich ja Euch:-).
    Bei mir ist die Situation auch einfach ein bisschen anders, unser Leben ändert sich nicht von Grund auf, falls es gar nicht mehr klappt, dann haben wir 1 Kind und dann soll es so sein, aber ich hoffe natürlich das wir noch ein gemeinsames bekommen. Ich denke immer das ich Klage auf hohem Niveau, und sollte mich vielleicht einfach freuen das ein Kind da ist und ach ich weis auch nicht. Den Wunsch kann man nicht abstellen und den haben wir hier ja wohl alle und tun unser Bestes das was draus wird.
    Ich hoffe meine Mens kommt jetzt schnell, dann kanns losgehen.

    lg milia
    Antwort
  • Mia123
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2012 16:25
    Hallo zusammen , habe gerade mit der KiWu Praxis telefoniert um einen Termin für den US und die Sprize ( Entantone) auszumachen. Jetzt möchte meine Ärztin mit mir über ein Medikament namens Granozyte sprechen, das wohl etwas unterstützen soll.
    Hat jemand Erfahrungen damit?
    ich habe davon noch nichts gehört.
    Liebe Grüße

    Mia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2012 16:33
    @Dolli, ich habe auch schon gehört das private Verischerungen mehr übernehmen manchmal so gar alles.


    shepherd: So nen richtigen Plan hab ich noch nicht, soll am 2ten oder 3ten Zyklustag kommen zum Ultraschall ob ne Zyste da ist. Dann bekomm ich die Medikamente zumindestens für die ersten Tage und die Erklärung dazu. Heute ist ES+14, habe schon Anzeichen für die Mens, denke Mittwoch oder Donnerstag ist sie dann richtig da.
    Mein Mann hat sowas schon öfters mal gemacht und deswegen denke ich das kriegt er schon hin.
    Wir werden 2 wieder einsetzen, denke da ist die Chance grösser, obwohl sie mich schon gewarnt haben das ich mich auch drauf einstellen müsste das es Zwillinge werden können. Ich bin unter 30 und habe eigentlich nix, war schon mal schwanger. Wenn es so sein soll dann ist es ok, Ich muss ja genauso damit rechnen das es nix wird, da ist die Aussicht auf Zwillinge gar nicht schlimm :-)
    Momentan seh ich dem Ganzen sehr positiv entgegen. Jetzt ists nicht mehr lang bis es richtig losgeht.

    Wir wissen nur noch nicht genau ob wir falls welche übrig sind sie nach 2 Tagen einfrieren lassen oder alle 5 Tage draussen lassen und dann 2 einsetzten und der Rest muss ja dann sowieso eingefroren werden vom Staat oder von wem auch immer. Wir wissen nur nicht ob da die Qualität darunter leidet.
    Irgendwie ist das Alles so ungewiss und unvohersehbar, schon ein bisschen spannend und aufregend und es geht immer so von einem bibbern zum nächsten, zuerst, das genug Eizellen heranreifen, dann das alles klappt beim entnehmen, dann das die Befruchtung klappt, dann das sie sich weiter teilen, dann das der Transfer gut ist und dann die 14 Tage bis zum Test. Ich muss mir noch ein spannendes Buch besorgen, damit ich mkich ablenken kann.


    lg milia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2012 14:56
    Hallo zusammen!

    Ich habe gestern meine letzte Cyclo-Progynova genommen und warte nun auch auf das Einsetzen der Regel. Am 2. Zt muss ich dann in die Praxis, Blutabnahme und US. Dann wird entschieden, ob ich loslegen kann. Gestern habe ich bei meiner Hausärztin eine Vitamin C Infusion bekommen und ganz viele homöopathische Mittel zur Stärkung meines Immunsystems, jetzt kann es ja aufwärts gehen (ich bin seit 3 Wochen erkältet).

    Ja das stimmt, trotz meinen 2 Tiefschlägen bin ich eigentlich ganz ruhig und auch optimistisch. Ich hatte beim ersten Mal in der Praxis eine Weinattacke und konnte kaum raus gehen (es war mir so peinlich), aber ein paar Stunden später gings dann schon wieder und ich muss sagen, ich habs akzeptiert und es geschafft, auch positiv zu sehen. Ich hab`s immerhin versucht....

    Bei meinem Mann ist es so, dass er bereits Vater von 2 Kindern ist (aus erster Ehe), sie leben aber bei der Mutter. Die Tochter ist schon erwachsen und der Sohn ist ab und zu bei uns. Ich mag die beiden sehr, für mich sind sie aber nicht wie "Kinder" (sie haben ja schließlicht eine Mutter). Da bleibt der Wunsch nach einem eigenen und gemeinsamen Kind. Mein Mann macht das ganze mir zuliebe mit. Am Anfang haben wir uns oft gestritten, weil er das ganze eine Abzocke fand (was ja leider auch irgendwie stimmt) aber wir haben ja keine andere Wahl. Seit wir uns nun auf die 3 Versuche geeinigt haben, ist es ok. Er hatte immer Angst, dass ich nicht aufhören kann und es bei uns immer so weiter geht...

    Bin gespannt, was sich diese Woche noch so alles ergibt....

    Bis bald!
    Alicia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2012 15:01
    ...das mit der Weinattacke war, als ich beim Transfertermin erfahren habe, dass es keinen Transfer geben wird..... :-((((



    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2012 16:43
    @alicia: Ich war jetzt die letzten 1,5 Jahre auch recht nah am Wasser gebaut als es zum Menstermin immer näher kam, man gibt ja doch die Hoffnung nicht auf und hofft jedesmal. Kann Dich da sehr gut verstehen, bei so einem Versuch steckt ja so viel Emotionalität und Hoffnung und natürlich auch Geld drin und wenn man dann noch nicht einmal die Chance bekommt ist schon hart, darum umso besser das Du so positiv bist.
    Wird das eigentlich als Versuch gezählt wenn man nix zurück transferiert bekommt, nein oder?
    Was ist den Cyclo-progynova?

    Ich habe schon leichte Schmierblutungen, denke Donnerstag ist sie dann da, dann fahr ich am Freitag oder Samstag zum US und dann gehts los. Mädels ich bin wirklich aufgeregt.

    lg milia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2012 16:53
    @shepherd: Assisted Hatching ist doch das anlasern oder? Wir werden es machen lassen aber Erfahrungen hab ich damit nicht.

    @Dolli: Die Entscheidung kann ich Euch natürlich nicht nehmen, müsstet ihr denn die Voruntersuchungen dann alle noch mal machen?
    Ich würde mal diesen Infoabend mitmachen und wenn ich dort ein besseres Gefühl hätte würde ich wechseln ansonsten nicht. Wir fahren auch ne Strecke bis zur Klinik, ich brauch je nach Verkehrslage ne Stunde,aber so oft muss man da ja auch nicht hin und mir ist es das Wert, weil meine Ärztin dort toll ist. Mein FA kennt sie und hat sie empfohlen, da wärs mir egal ob um die Ecke noch näher was wäre. Ich würde das Gefühl entscheiden lassen, denn den einen Monat den es dann später los geht kriegste auch noch rum.

    Meine Mens ist noch nicht richtig da, immer noch leichte, eher minimale Schmierblutungen, aber es arbeitet schon im Bauch.Bestimmt weil ich so aufgeregt bin, ich leg mich heute Abend in die Badewanne und entspann mal ein bisschen und fahr mich mal runter, schliesslich hab ich mir fest vorgenommen ganz gelassen zu sein. Ich glaube wenns so richtig losgeht kommt auch die Ruhe, wenn ich dann weis wie das jetzt Alles abläuft und was so passiert die nächste Zeit.

    Alicia, wie siehts bei Dir aus?

    lg milia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2012 20:46
    @Milia,

    ich glaube auch, dass ich morgen meine Mens. bekomme. Dann würde ich am Freitag zum US gehen. Bin echt gespannt, wies dann weitergeht. Wenn man sich so verkrampft, dann lässt die Mens, echt auf sich warten... aber leichter gesagt, als getan ... entspannt zu bleiben. Ich sage mir, sie soll kommen, wann sie will, dann geh ich eben einen Tag später. Ich hoffe halt nicht, dass es auf Sonntag fällt!!

    Es wird dann als Versuch gezählt, wenn eine künstliche Befruchtung stattfindet. Das heißt, wenn Eizellen befruchtet werden. Ob es dann zum Transfer kommt, spielt keine Rolle. Ich hatte beim 2. Mal ja einen verfrühten Eisprung und somit waren bei der Punktion keine Eizellen mehr da....das wurde dann nicht als Versuch gewertet, obwohl ich die ganzen Medis uns US-Termins und die Punktion hatte. Es zählt aber nur, wenn auch Eizellen gewonnen werden können.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du morgen ganz entspannt Deine Regel bekommst!

    @Shepherd,
    das Assisted Hatching hatte ich auch angekreuzt und würde es auch wieder machen. Aber ich glaube, man kann auch ankreuzen "nur bei Bedarf". Ich würde auf jeden Fall alles machen,was die Chancen erhöht.

    @Dolli,
    ich würde das mit der neuen Klinik auf jeden Fall testen. Denn da wo man mal anfängt, bleibt man auch meistens hängen. Ich wäre so froh, wenn ich eine Klinik in der Nähe hätte, wo man einfach mal kurz vorbei kann. Ich sehe das als großen Vorteil. Natürlich sollte Dir der Arzt auch sympathisch sein... einen Monat länger warten, finde ich auch nicht schlimm. So genau kann man das eh nicht planen. Ich musste auch einen Monat länger als geplant warten, weil ich schon am 18 Zt die Regel bekam und dann der Arzt ausgerechnet nicht da war...aber ein Monat ist ja so schnell vorbei!.

    Schönen Abend noch!
    LG
    Alicia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2012 20:53
    ups, ich hatte vorhin gar nicht zu Ende gelesen, es gibt ja schon eine 2. Seite... Das Forum füllt sich ;-)

    Shepherd hat Recht, ich komme auch immer in Erklärungsnöte bei der Arbeit, warum ich wieder mal später komme. Und ich fahre 1,5 Stunden, oft wird es dann 10 oder 11 ... und da braucht man schon eine gute Ausrede. Das kann ganz schön stressen!! Deshalb würde ich auch die nähere Klinik wählen.

    Betsy, liest Du auch mit? wie sieht`s denn bei Dir aus??

    So das wars für heute! ich verkrümel mich jetzt mit meinem Buch aufs Sofa ....

    Machts gut, bis bald!
    Alicia



    Antwort
  • Betsy1970
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2012 06:57
    @aliciatraum
    ja ich lese tatsächlich immer still mit. bei uns gibt es leider noch nichts neues. wir müssen immer noch warten, bis der hausverkauf über die bühne geht und wir dann unsere finanzspritze bekommen. dann kann es endlich losgehen.

    @all
    ich mag jetzt nicht so gerne auf jeden einzelnen eingehen, aber ich drück euch allen ganz fest die daumen, dass unser aller gemeinsamer traum bald in erfüllung geht.

    wenn's bei mir wieder losgeht, melde ich mich auch ganz bestimmt wieder regelmäßiger hier.
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2012 21:16
    Hallo!

    Habe heute meine Mens. bekommen und gehe morgen früh zum US... bin gespannt, ob`s dann losgehen kann.

    Ich melde mich dann wieder!

    LG
    Ali
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2012 10:56
    Hallo Ihr Lieben, meine Mens ist immer noch nicht so richtig durch gekommen, langsam nervts, aber ich glaub ich steh mir da grad selbst im Weg, desto mehr ich möchte das sie jetzt richtig da ist desto weniger klappt das und eigentlich ist es total egal wann sie kommt, ich bin gar nicht so aufgeregt was die Mens angeht,schlieeslich ist das nix neues, sondern mehr was danach kommt usw. Ich bin jemand der immer nen Plan braucht, wenn ich den hab dann ist alles gut, das war schon im Studium so, ohne Plan ging gar nix, da säß ich heute noch da :-)

    @shepherd: ich werd nach dem Transfer ne Woche nicht arbeiten gehen, kann mir zum Glück aussuchen wie und wann ich arbeiten gehe und eine Woche muss da schon mal drin sein :-)

    @alicia: Ich bin gespannt wann es bei Dir losgeht, wir sind ja echt fast gleich. Mal sehen ob es da große Unterschiede gibt bei der Behandlung.

    Ich geh jetzt mal ein paar Stunden arbeiten, vielleicht trudelt sie ja dann mal ein :-)

    lg milia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2012 16:55
    Hi, endlich ist meine Mens da, ich war keine halbe Stunde arbeiten, da merkte ich schon das sie jetzt da ist. Mal sehen ob ich jetzt Morgen oder erst am Montag zur Klinik muss, werd Morgen früh mal anrufen und das besprechen.
    Wir haben uns gestern Abend dazu entschieden alle Embryonen 5 Tage kultivieren zu lassen und den Rest dann einfrieren zu lassen, wenn es nicht klappt können wir dann immer noch entscheiden ob wir diese dann wieder einsetzten lassen oder noch mal neu starten. Vorrausgestzt es werden so viele und sonst passt auch alles. So ganz fest entscheiden kann man da ja irgendwie sowieso erst wenn man weis wie viele es sind und wieviele sich befruchtet haben usw.

    @shepherd, was müsst ihr den für das Assisted Hatching bezahlen, vielleicht magst Dus ja sagen, interressiert mich nur mal obs da große Unterschiede gibt. Wir bezahlen glaub ich 160 Euro.

    Oder hat jemand anderes noch ne Preiserfahrung?

    lg milia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2012 20:05
    @shepherd: Dann liegt das ja preislich in der gleichen Gegend das Assisted Hatching. Hattet ihr das beim ersten Versuch nicht machen lassen? Ich hab zuerst auch gedacht, ach das hört sich aber unwichtig an, damit wollen die nur Geld machen, aber mein Mann meinte, wir machen alles durch das sich die Chancen erhöhen das es klappt.
    Ihr hattet auch eine IVF oder? Wir haben jetzt nen Kostenplan von insgesamt ca 3000 Euro, dann wären wir auch bei ca 2000 mit Kryco. Über das einfrieren werde ich aber mit meiner Ärztin noch mal sprechen, wie das läuft wenn sie alle 5 Tage kultiviert wurden.

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen das es klappt, werden Dir die Embyos einfach eingesetzt nach dem ES? Muss man dann auch Medikamente nehmen? Wie liegt man den Preislich bei einem Kryo Versuch, denn muss man zu 100% selber zahlen oder?
    Wir haben einiges zur Seite gelegt und könnten schon ein paar Versuche starten, trotzdem hoffe ich das es bald klappt, denn es gibt noch so viele schöne Orte an die ich lieber verreisen möchte als alles in Medikamente zu investieren :-) Ich denke wenn man dann ein Baby im Arm hat sind alle Kosten egal.


    lg milia
    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2012 20:44
    Hallo zusammen!

    Ich hab tatsächlich schon angefangen! die ersten beiden Spritzen sind schon drin ;-))
    das war aber ein ganz schön chaotischer Tag heute. Heute morgen hatte ich um 8.20 Termin in der Klinik. Der US war ok. Das Ergebnis der Blutabnahme gabs dann erst heute mittag. Ich fuhr dann schnell zur Arbeit... 1,5 Stunden.. dann immer aufs Handy schauen, ob die Klinik anruft und das ok gibt. Ich musste ja noch die Medis besorgen und es gibt nur eine Apo, die das Zeug vorrätig hat (die ebenfalls wieder am Ort der Klinik ist...). Der Anruf kam dann erst um 15.30...anstatt um 13 Uhr wie angekündigt. Alle Werte sind ok! es kann losgehen...dann mal schnell die Spritzen holen in der Klinik, die wieder eine gute Stunde zu fahren ist. Endlich zu Hause mit einem Berg an Medikamenten. Ich musste ja heute am 2.ZT loslegen. Morgen früh gehts weiter. Und am Montag geht`s dann wieder zum US. Ich bin also mal wieder "voll drin"... aller guten Dinge sind drei ;-)

    Milia, ich bin gespannt, wie das bei Dir so läuft. Mußt Du auch am 2. ZT schon anfangen? Du hast bestimmt viele Eizellen (bist ja noch so jung ;-)) ich bin schon froh, wenn es ein paar sind. Ich muss fast das Maximum an Hormonen spritzen. zum Glück habe ich keine Nebenwirkungen.

    Ich wünsche Euch allen ein schönes entspanntes Wochenende!

    LG
    Aliciatraum
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2012 13:55
    Hallo ihr Lieben, ich war heute beim US sind viele Follikel zu sehen. Morgen fang ich an zu spritzen. Ich muss 5 Tage 175 Puregon spritzen und dann wieder zum US. Bin mal gespannt.

    @alicia: Schön das Du auch anfangen konntest. Das war ja echt ein aufregender Tag bei Dir. Was ist den die Höchstdosis? Meine Ärztin meinte ich müsste wenig spritzen aber ich hab ja gar keinen Vergleich.Spritzt Du immer morgens oder Abends? Ich werd wohl Abends spritzen, da kann das mein Mann machen, Morgens ist er immer früher weg und ich steh erst 2 Stunden später auf.

    @purzelbaum: Danke fürs Daumen drücken, ich will nur nicht zu positiv denken sonst bin ich so sehr enttäuscht wenn es nicht klappt.

    lg milia

    Antwort
  • Aliciatraum11
    Superclubber (260 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2012 15:51
    @ Milia,
    Du hast jetzt schon Follikel? wow... bei mir ist da - glaube ich- noch nichts zu sehen gewesen.
    Ich spritze seit dem 2. ZT morgens 1 Ampulle Pergoveris (150) und abends Gonal F 150. Die Höchstdosis von Gonal F ist 300. Das stand zwar auf meinem Stimulationsplan, aber wir fangen mal mit 150 an. Ich gehe dafür schon am 5. Tag zum US. Dann sieht man weiter. Die maximale Dosis am Tag wäre also 450 (wenn ich das richtig verstehe) und ich fange mit 300 an.
    Am 5. Zt Tag kommt dann noch Cetrodite dazu. Dann hab ich 3 Spritzen am Tag (1 morgens, 2 abends). Ich spritze mir das alles alleine, denn meinem Mann wäre es nicht wohl dabei. Und ich bin auch schon sehr geübt darin, es macht mir nichts aus.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du das auch gut hinbekommst. Ist echt nicht schlimm!!

    @Purzelbaum, danke fürs Daumen drücken!

    Liebe Grüße
    Alicia



    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2012 19:34
    @alicia: Ich kann nur das sagen was die Ärztin mir gesagt und sie meinte da wären viele Follikel, da sah man lauter so Kugeln auf dem US, ich weis nicht wann man da was sieht und ob das immer so ist oder ob die da in Startposition warten oder wie auch immer, sie meinte wäre alles super und wir müssten wenig stimulieren. Am 7. Zyklustag soll ich zum US kommen und dann sehen wir weiter.
    Ich stell mich was Spritzen angeht auch nicht an, Blutabnehmen find ich z.B. gar nicht schlimm, ich finde Blut hat so ne tolle Farbe :-) aber mir ists lieber wenn mein Mann das mach ich glaub ich müsst mich da richtig zusammanreißen um mir das selber rein zu piksen. Vielleicht sollt ichs einfach mal ausprobieren. Hab ja jetzt öfters die Gelegenheit ;-)
    Ich drück Dir ganz doll die Daumen das alles gut verläuft. Wir schaffen das.

    @shepherd: Ich glaub auch das das jetzt ruckizucki bis zur Entnahme geht und dann wirds lang.
    Ich hab bis jetzt für die Medis knapp 400 Euro bezahlt, da ist noch irgendwas mit o oder e oder so dabei, denke das kommt dann später dran, bekomme ich dann auch erst mit, aber ist schon auf der Rechnung. Mal sehen was noch so dazu kommt. Wir haben uns ja auf Einiges eingestellt.
    Also sobald Du Deine Periode hast gehts bei Dir auch wieder los, super, da haben wir ja in der nächsten Zeit viel zu hibbeln.

    lg milia
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2012 14:21
    Hat Hier jemand Ahnung mit Puregon? Sind die Ampullen wirklich überfüllt? Meine Klinik hat für 4 Tage eine 600er Ampulle ausgerechnet und ich soll 175 spritzen, dann bräuchte ich ja 700. Kann man das vorher schon erkennen ob da dann noch 175 drin sind beim letzten mal? Kann ich das testweise hochschrauben vorher und dann wieder entladen, dann müsst ich ja wissen ob da noch so viel drin ist oder?

    lg milia
    Antwort
Seite 1 von 70
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.