My Babyclub.de
Wie Milchbildung noch anregen? 2. Milcheinschuss möglich?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Relaktation2012
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 21.05.2012 15:00
    Hallo zusammen!


    Bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich habe eine 9-Wochen alte Tocher, die ich leider nicht lange stillen konnte wegen diverser Probleme, die ich nun nicht näher ausführen will. Meinen Milcheinschuss damals hatte ich an Tag 4, vor 7 Wochen stillte ich ab. Allerdings ließ mich das Thema Stillen nicht los und ich entschloss mich für einen erneuten Stillstart. Nun pumpe ich regelmäßig alle 2h seit 6 Tagen ab und konnte auch schon einen Erfolg erzielen: Von nichts auf einen Tropfen beim Pumpen1 ;) Ich ernähre micih gut, trinke viel, auch viel Stilltee und Malzbier.

    Nun frage ich mich ob es möglich ist durch irgendwelche Kügelchen einen 2. Milcheinschuss anzuregen um quasi die Geburtssituation noch einmal nachzustellen, dass es schneller vorangeht.

    Hoffe auf Tipps!
    Antwort
  • Firefly86
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2012 15:03
    Hallo Relaktation2012,

    Bockshornkleepulver oder -kapseln sollen auch ganz gut helfen können.


    Pumpst du nur ab, legst du deine Kleine nicht an?
    Antwort
  • Wunschkind2
    Superclubber (163 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2012 15:21
    Ich würde deine kleine auch regelmäßig anlegen!
    Denn selbst an sein Kind denken regt die Milchbildung schon an!

    Hast du keine Hebi die dich ein wenig unterstützen kann? Es gibt doch auch extra Sillberaterinnen...
    Antwort
  • Relaktation2012
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2012 15:26
    Hallo Firefly!

    Ich trinke den Stilltee von Welede, der ist auch mit Bockshornklee. Meinst du die Kapseln sind evtl. besser da konzentrierter?

    Ich versuche es regelmäßig die Kleine anzulegen (haben auch ein sogenanntes Brusternährungsset), aber sie mag es nicht wirklich. Sie saugt dann mal 5min an der Brust, mehr geht fast nicht. Somit pumpe ich fast nur!

    Antwort
  • Relaktation2012
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2012 15:28
    Hallo Wunschkind!

    Ich habe schon mit einer Stillberaterin telefoniert, aber sie kennt sich mit dem Thema Relaktation nicht aus, wie die meisten. Zum Thema Milchbildung meinte sie eben auch das Übliche: Kuscheln mit dem Kind, trinken, essen, usw.

    Anlegen geht nur bedingt...
    Die Woche kommt meine Hebamme nochmal vorbei, sie hat mir Hilfe beim Anlegen angeboten.. Meine Kleine mag es nicht wirklich, schreit oft schon wenn ich sie nur in Stillhaltung lagere..
    Antwort
  • Wunschkind2
    Superclubber (163 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2012 19:35
    Hast du mal versucht dich mit ihr hinzulegen anstatt die "stillhaltung" einzunehmen?
    Antwort
  • Firefly86
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2012 10:15
    Du kannst dich auch telefonisch, oder per Mail an die La Leche Liga wenden. Kostenlos. Das sind spezielle Stillberaterinnen. Google einfach mal danach.
    Antwort
  • Relaktation2012
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 23.05.2012 09:26
    Hallo Wunschkind!

    Im Liegen bekomme ich sie leider nicht angelegt, ich schaffe es einfach nicht! Hatte damit von Anfang an Probleme (überhaupt mit dem Anlegen). Okay, das ist jetzt wohl auch ein Grund, dass es nicht sofort klappt. :-(
    Antwort
  • Relaktation2012
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 23.05.2012 09:27
    Hallo Firefly!

    Mit einer Stillberaterin der La Leche Liga war ich ja in Verbindung, nur leider kannte sie sich nicht aus! Kann ich mich da auch bei jemanden melden, der nicht aus meiner Nähe ist? Möchte eben nicht alle Beraterinnen durchtelefonieren müssen um eine zu finden, die sich mit Relakatation auskennt..
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.