My Babyclub.de
Wie findet Ihr die Namen??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Tami_92
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Eintrag vom 31.05.2012 11:53
    Hallo zusammen,

    Wir werden im August Eltern eines Jungen und haben uns bis jetzt auf diese Namen festgesetzt:

    Liam Finn

    wir würden Sie gerne zusammen und in der Reihenfolge nehmen und jetzt frag ich mich was Ihr von den Namen haltet...

    Liam ist ja nicht so häufig und ich hab Angst das er oft nicht Irisch/ Liäm sondern deutsch/ Liam ausgesprochen würd (hat evtl einer von euch auch einen Namen den man anders spricht und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht??)

    Finn gefällt uns auch von Anfang an gut doch leider passt der Name als 1. Name nicht zu unserem Nachnamen, der 2 Silbig ist und mit "S" beginnt!

    Hoffe Ihr könnt uns helfen uns zu entscheiden (oder wenn Ihrs total negativ findet habt Ihr evtl noch ein paar tolle Vorschläge)


    LG Tami
    Antwort
  • DelalaMin
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 01.06.2012 10:36
    Hallo, also ich finde den Namen "Liam Finn" toll. Gefällt mir sehr gut! Ich muss dir zustimmen, dass es schon einen Unterschied macht, wenn Liam falsch ausgesprochen wird. Aber wenn es richtig ausgesprochen wird, klingen die beiden Namen zusammen sehr schön und passen auch zu einander. Sonst würde ich statt Finn noch: Chris, John, Alexander oder Noah vorschlagen. Auch toll find ich als Doppelnamen Connor-Liam. Vielleicht hilft dir das ja weiter!

    Gruß
    Antwort
  • Connilein
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 07.06.2012 14:44
    Mir gefallen beide Namen einzeln als Vornamen ausgesprochen gut. Zusammen also Doppelter Vorname finde ich die Kombination aber nicht so gut, sowohl deutsch ausgesprochen als auch Irisch, aber das ist nur meine Meinung. Wie gesagt, einzeln find ich die Namen toll =)

    LG
    Conni
    Antwort
  • Tami_92
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2012 14:55
    Vielen Dank für eure Antworten erstmal..

    zu Connilein:
    Also es sollte keine doppelname sein sondern 1. und 2. Name findest du des ok???

    Lg Tami
    Antwort
  • SonMatt
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2012 16:59
    Hey Tami

    Als ersten Namen Liam und als zweiten Finn, finde ich auch gut.

    Ja, die Probleme habe ich auch.

    Meine Tochter Amanda Ashley. Meistens wird sie mit der deutschen variante angesprochen.
    Mein Sohn Dominic Michael Matthew. Die meisten sprechen ihn auch deutsch. Aber er wird, wie seine Schwester, amerikanisch ausgesprochen.

    Also, da bist du nicht die einzigste.

    Lg Mareike
    Antwort
  • Joana123
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2012 10:23
    Ich könntet ihn auch Finnigen Noar nennen. Hab einen Bekannten der heißt so. Hat jetzt den Spitznamen Finn und das finde ich nicht schlecht.
    Antwort
  • Tami_92
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2012 09:27
    Danke für die Vorschläge und Antworten...

    Wir haben uns entschieden und warten jetzt sehnsüchtig darauf unseren Wurm das erste mal im Arm zu halten ...

    Wir möchten es noch offen lassen um dann zu sehen ob der Name auch zu unserem Zwerg passt !!!

    Jetzt sind es nur noch knapp 4 Wochen also bald ist es soweit ...

    LG
    Antwort
  • Lilalaunebaer1
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2012 10:49
    Hallo,

    ich finde Eure Namenswahl sehr schön und wünsche Euch viel Glück und alles Gute mit EUrem neuen Zwerg :)

    LG...
    Antwort
  • Minami
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2012 10:48
    Also wenn ihr euch damit anfreunden könnt, dass Liam meistens auf deutsch ausgesprochen wird, dann steht euerer Namenswahl eigentlich nichts mehr im Wege.
    Später kann es nur für den kleinen nervig werden, wenn er andauernd erklären muss, dass sein Name eigentlich so ausgesprochen wird.
    Ich hatte in meiner Schulklasse eine Angie deren Name deutsch ausgesprochen werden sollte, aber alle Lehrer und auch neue Leute die sie kennengelernt hat, haben automatisch immer Ängie (wie in dem Lied) gesagt und sie hat sich jedes Mal aufgeregt und gesagt "Ich heiße nicht Ängie sondern Angie". Manche haben sich dann auch einen Spaß draus gemacht und sie extra geärgert.
    Ich würde euch raten vielleicht nicht immer zu hundert Prozent darauf zu bestehen, dass das so oder so ausgesprochen wird, dann hat der Lütte später weniger Stress und macht sich nicht angreifbar.
    Antwort
  • Tami_92
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2012 16:34
    @ Lilalaunebaer 1 vielen Dank für die Bestätigung und die Glückwünsche !!!

    @Minami dankeschön für die ehrlichen und wahren Worte...werde auf jeden Fall nicht drauf bestehn..=)
    wenn jemand frägt werde ich schon sagen das er "Liäm" heißt aber ich will auch nicht ständig dahinter sein Gott und die Welt zu verbessern.

    LG
    Antwort
  • Ich_Rosa
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2012 11:15
    Hallo ich würde mich Connilein anschließen... einzelnd finde ich die Namen super aber zusammen nicht so schön. Dazu kommen dann auch noch die "Probleme" mit der Aussprache!
    Den Namen Finn alleine stehen zu haben finde ich großartig :D
    Ich habe auch einen Doppelnamen und mag einen davon nicht, im endeffekt ist das aber auch alles nur halb so schlimm, ich stelle mich einfach immer nur mit einem Namen vor und die wenigsten kennen den Zweiten ;)
    Antwort
  • Porzellaneinhorn
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2012 12:06
    Hey.. also ich muss sagen das ist eine gute Wahl. Finde die Namen super schön, einzeln oder zusammen das ist egal.
    Antwort
  • Tami_92
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2012 15:03
    Danke nochmal für die Rückmeldungen !!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.