My Babyclub.de
Decke + Kissen...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Eintrag vom 02.07.2012 22:06
    Unsere Tochter wird im Oktober 3 Jahre alt und schläft bis jetzt noch im Schlafsack. So weit so gut....110 passt noch, aber bestimmt nicht mehr lange bzw. denke ich ,dass es langsam an der Zeit ist ihr eine Decke und ein Kissen zulegen zu lassen.
    Welche Grösse / MArke / Material könnt Ihr mir empfehlen ? Sie schläft noch im Gitterbett ( Schlupfsprossen sind raus ) also ist eine "normale " Decke ( Länge 2m ) noch zu gross.

    Würde mich über BErichte und Tips freuen.
    Danke und LG.

    Joanna
    Antwort
  • DelalaMin
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2012 11:18
    Ich würde dir ein ganz normales großes Kopfkissen 80x80 (von Ikea) und eine Bettdecke 135 x 200 (von Ikea oder Dänisches Bettenlager) empfehlen. Die kann man teilen, sprich, im Sommer knöpft man eine "Schicht" ab und im Winter wieder dran. Wenn es dann in den Nächten kalt wird, dann knöpft man einfach die dünne Decke wieder ran. Da ist echt vorteilhaft.
    Antwort
  • Juliiie
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2012 14:13
    Also ich würde dir das mit den Ganzjahresbettdecken auch empfehlen. Meine Tochter ist zwar noch etwas jünger, aber sie schläft schon mit Decke. Wir haben zur Umgewöhnung erst einmal eine dünne Stoffdecke genommen und sie trotzdem noch im Schlafsack reingelegt. Ich hatte immer Angst, dass sie sich nachts aufdeckt und dann friert und so konnten wir langsam dazu übergehen. Wir haben so ein Flachkissen, da kuschelt sie sich immer richtig rein. Allerdings ist das bei uns "Kindergröße", also Bettdecke ist glaube ich 1,40 x 1,00 und das Kissen 35 x 40 cm. Unseres ist von Alvi, glaube ich.
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2012 21:05
    Danke für Eure Antworten. Ich tendiere auch zu NUR 1 Decke. Finde es praktischer. Sommer - und Winterdecke wäre mir zu umständlich.
    Würde auch am Liebsten 135 x 200 nehmen,weil ich denke, das die kleinen Decken nicht so lange "reichen " und meine Tochter da bald rauswächst ( so war das bei der Tochter meiner Kollegin ). Jetzt muss ich nur noch schauen wie sich so eine grosse Decke in dem kleinen Bett macht :-)

    Nochmal Vielen Dank und LG.

    Joanna
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.