My Babyclub.de
genervt, gereizt, alles schwarz

Antworten Zur neuesten Antwort

  • schmetterling85
    Very Important Babyclubber (510 Posts)
    Eintrag vom 23.08.2012 19:50
    hallo,

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, aber ich hoffe oder glaube, ich bin nicht alleine damit!

    mein problem:
    ich bin total schnell gereizt & genervt, auch ganz schlimm meinem 9 jährigen sohn gegenüber & ich will es gar nicht, aber wenn ich was gesagt habe, kann ich es ja leider nicht zurück nehmen, nur entschuldigen!
    ich habe schon gegooglet, aber ich kann nicht so wirklich was darüber finden.
    ich hatte nur mal kurz gelesen, irgendwas mit der schilddrüse, kann das sein?
    vielleicht bin ich aber auch so genervt & gereizt weil einige sachen nicht so laufen wie ich mir das vorstelle!
    wir wünschen uns schon so lange ein 2tes kind, aber es klappt nicht, dann wie bei allen familien auch, das geld ist knapp, dann mein mann ist nir am wochenende da, fernfahrer, also das finde ich eigentlich nicht soooo schlimm, habe halt viel freiraum! aber natürlich bin ich meinem mann gegenüber auch super genervt, wenn er zu hause ist, wenn er weg ist geht das!

    ich fühle mich müde, schlapp & ausgelaugt & sobald mein sohn was macht oder sagt, ich könnte an die decke gehen und schrei ihn an, na ja ich rede lauter & klinge ganz schön genervt!
    ich kann mich auch zu nichts aufraffen!
    habe ich ein anzeichen für eine depression?
    burnout??
    aber wovon??
    ich bin NUR hausfrau & mutter!
    habe nur ein kind & ein hund!

    was sagt ihr dazu??
    ich möchte mich nur besser fühlen!
    Antwort
  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2012 21:42
    Ich glaube nicht das du dir große Sorgen machen musst?!
    Klingt mir eher so als seist du mit den Nerven am Ende u grade sind Ferien (oder waren bei euch vll schon;)) ich finde da kann man schonmal genervt sein
    versuch dir ab und an ne auszeit zu nehmen um runter zu kommen, meditiere, les was, mach Sport oder hör Musik, was dich am besten runter bringt und vor allem! mach dir keinen Druck was das Geschwisterchen für euren Sohn angeht;) das kommt auch nur wenn die Mama entspannt ist und sich voll darauf einlassen kann..
    Geldsorgen hat wie du auch so schön schreibst- jede Familie!
    und selten passt ein Kind zu "dem" Zeitpunkt rein;) aber du hast schon eines und stimmst sicher zu, dass es wunderschön ist u naja.. auch wenn dein Großer langsam aber sicher auf Pubertät zusteuert geht auch das wieder vorbei u es wird auch wieder ruhe reinkommen;)
    alles Gute!
    Antwort
  • schmetterling85
    Very Important Babyclubber (510 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2012 00:57
    hallo cafe86!

    mir ging es eigentlich schon besser als ich es aufgeschrieben hatte, vielleicht musste ich es einfach mal los werden!
    aber auch nachdem ich es aufgeschrieben hatte, hatte ich auch gleich versucht es anderes zu machen, es sind schon ein paar tage vergangen & erst hatte ich tief durch geatmet & dann geantwortet wenn er was von mir wollte! das klappt ganz gut so!
    aber ich danke dir für die tipps, werde ich bestimmt mal anwenden, hätte ich aber auch selbst drauf kommen können ;-)

    lg
    Antwort
  • Luc14
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 27.02.2014 11:37
    ...lass trotzdem Deine Schilddrüsenwerte mal checken. Tut nicht weh, und wenn sie "eingestellt" werden müssen, wirst Du nach kurzer Zeit über das Ergebnis womöglich positiv überrascht sein!!
    Antwort
  • Melody10
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 06.06.2014 16:02
    Guten Tag Schmetterling!
    Ich kenne Deine Situation, denn ich fühlte mich anfänglich nicht ausgefüllt mit den täglichen Aufgaben. Natürlich ist es schön, ein Kind zu haben, trotzdem vergleicht man automatisch immer das Leben mit allen Freiheiten und mit viel weniger Pflichten, das vor der Geburt stattgefunden hat. Ich empfehle Dir, dass Du Dich mit anderen Eltern triffst, um sich auszutauschen.
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (541 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2014 13:46
    Vielleicht gibst Du Deinen Sohn mal für 1 Tag oder gar 1 Wochenende zu Oma und Opa und schläfst Dich aus und machst was schönes mit deinem Mann?
    Das hilft bei uns immer Wunder!
    Antwort
  • paysandisia
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2014 12:35
    Genervt und gereizt zu sein, ist das Eine (was wohl jedem von Zeit zu Zeit mal übermannt). Aber deine zusätzlichen Beschwerden, die du beschreibst (müde, schlapp, ausgelaugt, kannst dich zu nichts aufraffen), klingen schon nach ein bisschen mehr. Ich würde auch auf jeden Fall mal meine Schilddrüsenwerte überprüfen lassen sowie den Eisenhaushalt (Eisenwert im Blut bestimmen lassen).
    Antwort
  • Petrulla
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2014 16:02
    Das kann auch ein starker Mineralstoffmangel sein. Daher kommt auch das Wort "ausgelaugt". Dir fehlen Elektrolyte und dadurch funktionieren zahlreiche Stoffwechselprozesse nicht mehr richtig. Lies Dir das einmal durch. Hier ist das Thema Mineralstoffe verständlich und gut beschrieben: http://gesund.colo-world.com/cms/de/mineralstoffmangel-als-verursacher-vieler-chronischer-erkrankungen
    Das kann man auch sehr einfach beheben. Wie es geht, kannst Du dort gut nachlesen.

    Liebe Grüße
    Petra

    Jetzt habe ich gerade gesehen, dass der Beitrag schon sehr alt ist. Macht nichts, dann gilt das, was ich geschrieben habe, für alle, die auch darunter leiden. :-))
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.