My Babyclub.de
Wehencocktail ja oder nein??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Katha2012
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 30.08.2012 09:46
    Hi ich bin in der 38. woche schwanger (morgen 39.) und meine FA hat gesagt das mein kleiner villt schon dieses WE kommt. Muttermund is schon 2cm offen und köpchen is fest im becken also alles gut^^ er wiegt auch genug. ich möchte aber das er heut oder morgen kommt der September is schon so voll gestopft mit geburtstagen^^ soll ich einen Wehencocktail nehmen ?? wenn ja welchen?? 1 steht aber fest OHNE Alkohol! Danke für eure antworten bb
    Antwort
  • Tinka24
    Superclubber (401 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2012 10:48
    hallo,also ich würd da nich selber rumexperimentieren,falls du eine Hebamme hast,dann bitte kontaktieren u evtl gemeinsam mit ihr.aber alleine nich,hernach geht alles schnell u keiner is da. alles liebe
    Antwort
  • Glueckspilz_23
    Powerclubber (87 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2012 10:57
    Huhu,

    also bei meiner Tochter vor 6 Jahren habe ich einen Whencocktail getrunken. mein MM war auch schon wochenlang 2 cm offen und senkwehen und alles hatte ich auch, aber solang dein Baby nicht bereit ist für die Geburt wird dir der Cocktail wenig bringen. Bei mir hat keiner der 3 geholfen.

    Ich habe einen aus Aprikosensaft, Rizinusöl und ein Schuß Sekt (braucht man glaub damit man irgendwas richtig aufnehem kann) gemacht.

    Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten Wehen anzuregen, google mal da findest du eine Menge.

    LG

    Antwort
  • JuliaP
    Superclubber (462 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2012 17:26
    Hallo Katha,

    ich würde dir auch dringend davon abraten auf eigene Faust da rumzuexperimentieren. Sowas gehört in Erfahrene Hände einer Hebamme!
    Eine gesunde menschliche SS dauert zwischen 38 und 42 Wochen. Solange würde ich deinem Kind auf jeden Fall Zeit geben und es nicht versuchen vor seiner Zeit auf die Welt zu zwingen!
    Dein baby kommt wenn es fertig "gebaut" ist. Was ist dir wichtiger? Das Geburtsdatum das du in einen Kalender eintragen lässt oder ein gesundes Kind das den richtigen Zeitpunkt selbst bestimmen durfte und desshalb zB noch wichtige Synapsen bilden konnte?
    Mal abgesehen davon das nur ein wehenbereiter Körper auf den Wehencoctail reagiert.

    Der Zeitpunkt, den dein baby aussucht auf die Welt zu kommen, wird der perfekte Zeitpunkt sein.
    Ich verstehe gut, dass du zum Ende hin ungeduldig wirst, war bei mir ja nicht anders(-;
    Ich hab auch ab der 38.SSW in jedes kleinste Ziepen sonst was reininterpretiert und meine Kleine angebettelt doch bald zu kommen. Sie kam dann auch genau in der 40.SSW (wo ich schon prophezeit hatte bis in die 42 Woche zu kommen:-P)
    Und so wies war wars einfach perfekt.


    Liebe Grüße, viel Geduld und starke Nerven!

    Julia mit Mia Charlotte (ein bisschen über 3 Monate alt)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.