My Babyclub.de
Welcher Vorname für ein Mädchen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ginjinha84
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 04.11.2012 15:49
    Ich würde euch gern mal fragen, was ihr von einigen Namensvarianten haltet. Es gibt 5 Favoriten, zwischen denen ich täglich bis wöchentlich schwanke. Wäre schön, wenn ihr das kommentieren könntet.

    Also:

    - Emma: Gefällt mir sehr gut, nur leider gefällt er sehr, sehr vielen anderen Menschen auch. Er ist auf Platz 2 der bundesweit beliebtesten Namen sowie in den Top 10 von Großbritannien, den USA, Kanada, Australien und den skandinavischen Ländern. Sprich: In einem Uni-Hörsaal mit 300 Leuten wird es später ca. 8-10 Emmas geben. Spitzname: Emmi

    - Ella: Finde ich ganz schön, aber irgendwie zu langweilig. Klingt, als wär das die Abkürzung für Isabella oder Petrella, oder so. :-D Spitzname: Elli

    - Maja: Superschöner skandinavischer Name, aber eben auch auf Platz 8 in HH und 22 in Deutschland. Und man kann keinen schönen Spitznamen draus machen.

    - Elsa: Ist mein heimlicher Favorit, obwohl ich weiß, dass die Großeltern den Namen scheußlich finden werden. Wurde Ende des 19. Jahrhunderts sehr häufig vergeben, mittlerweile ist er in Deutschland nur noch auf Platz 306. In englischsprachigen Ländern ist der Name aber total im Kommen. Sie wird also nicht so viele Namensvetterinnen haben wie bei den oben genannten Namen. Mein Mann findet, er spricht (lallt) sich nicht so schön wie die anderen, er stolpert über das "s". Ich finde, es ist ein klassischer femininer Name. Außerdem hieß die Oma meiner Mutter Else. Das wäre dann ja ein Verweis darauf. Spitzname: Elli

    - Evi: Auch supersüß und eben nicht so häufig, aber irgendwie auch schon wieder zu niedlich. Aber eine Eva draus zu machen, wär auch nix.

    Danke schon mal für eure Antworten!
    Antwort
  • spatz2198307
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2012 17:16
    hallo
    Also wir hatten zwei zur auswahl einmal lilli und einmal emma und wir gucken wie sie aussieht und entscheiden uns.
    und auf statistik wieviele kinder wie heißen haben wir nicht geschaut wir haben unser herz sprechen gelassen was uns gefällt und sie war geboren und wir waren uns sofort einig das sie emma heißt und übrigens ihr spitzname ist erni emmi wird jede dritte genannt oder auch amy und wie sie alle heißen.

    und emma ist ein sehr schöner name wobei frida ich auch sehr schön finde.
    LG
    Antwort
  • elsington
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2012 17:48
    Ich finde alle Namen gut. Bei Elsa denke ich allerdings: Kuh Elsa, Biene Maja denke ich bei Maja.

    Also Emma oder Ella (so heisst meine Tochter und ich finde den gar nicht langweilig, ganz im Gegenteil, er ist sehr klassisch. Die Kurzform von Elisabeth eben)

    LG
    Antwort
  • SonMatt
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2012 17:49
    Hallo Ginjinha84,

    Von deinen Namensvorschlägen würde ich Evi tendieren. Allerdings wäre Evi dann der Spitzname. Ich würde den Namen Evelyn bevorzugen.

    Jedoch solltest du auf dein Herz und deinen Bauch hören. Bei meinem Sohn hatten wir uns für Michael Matthew entschieden, aber gegen Ende der Schwangerschaft hatte ich einfach das Gefühl, dass Michael nicht der richtige Rufname für ihn ist. So kam uns dann Dominic in den Sinn. Also erhielt unser kleiner drei Namen.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Lg Mareike
    Antwort
  • Gummibaerchenmama
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2012 21:33
    Also, ich find Elsa toll!! :)
    Antwort
  • dolli1987
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 27.12.2012 21:36
    @ginjinha84 welcher name ist es denn nun geworden???
    Antwort
  • summbi13
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2013 09:50
    Ich finde auch Elsa am besten. Wie du schon gesagt hast auf der [URL=http://geburtsrechner.net/2012/10/12/die-beliebtesten-babynamen/]LIste der beliebtesten Vornamen[/URL] stehen die anderen Namen zu weit oben. Das finde ich auch nicht so schön. Mein Jungenname den ich heimlich schon seit Jahren im Kopf hatte war Ben. :( Naja der wirds jetzt wohl nicht mehr werden.
    Antwort
  • summbi13
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2013 09:53
    oh sorry bin noch neu hatte das mit den Links noch nicht raus.
    richtig wäre es so
    Ich finde auch Elsa am besten. Wie du schon gesagt hast auf der Liste: http://geburtsrechner.net/2012/10/12/die-beliebtesten-babynamen stehen die anderen Namen zu weit oben. Das finde ich auch nicht so schön. Mein Jungenname den ich heimlich schon seit Jahren im Kopf hatte war Ben. :( Naja der wirds jetzt wohl nicht mehr werden.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.