My Babyclub.de
Gesichtspflege

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dolli1987
    Juniorclubber (44 Posts)
    Eintrag vom 05.11.2012 20:16
    hallo ihr werdenden oder schon mamis!
    meine ersten anzeichen der schwangerschaft waren unter anderem diese kleine fiesen pickelchen.
    habt ihr auch das selbe problem?wenn ja was macht ihr dagegen?
    habe mir heute von dm die pflege serie von belea gegen trockene haut geholt,also creme fĂŒr 24h,wasser,waschlotion und bodylotion fĂŒr nur 5,40€ da bin ich mal gespannt was meine haut dazu sagt....

    schöner abend dolli1987
    Antwort
  • xfreaky007
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 02.12.2012 21:26
    hi
    die probleme hatte meine frau auch. ich werde sie fragen, was sie machte und dir dann antworten.
    lg
    Antwort
  • verrueckteHormone
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2012 11:36
    Das klingt ja schonmal ganz gut. Aber gegen Pickel hilft Creme fĂŒr trockene Haut ja auch nicht wirklich..
    Wie lÀuft es denn bisher?
    Antwort
  • Doritchen
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2013 20:39
    Diese kleinen doofen Pickelchen hatte ich am Hals. Hab alle mögliche probiert und nichts half. Aber mit der Ende Schwangerschaft waren die Pickelchen auch wieder verschwunden - vielleicht tröstet das ja etwas
    Antwort
  • Noelia
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2013 22:01
    Penatencreme auf die Pickel, also die fĂŒr den Popo :-)

    Ansonsten Silicea Globuli oder von Dr. HĂŒbner Kieselerdegel. Hilft wirklich :)))
    Antwort
  • KatharinaBlumfeld
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2013 17:44
    Bei mir haben die Cremes auch nicht geholfen. Abwarten ist angesagt. Sobald sich der Hormonspiegel verĂ€ndert, verschwinden sie auch wieder (so war es jedenfalls bei mir). Ich glaube eine leichte Feuchtigkeitscreme wird dennoch nicht schaden (dann fĂŒhlt man sich zumindest besser) ;)
    Antwort
  • Mausi-Mami
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2013 21:24
    Mein Tipp (auch schon mehrmals in der Hibbelrunde Februar) gepostet: Gesicht mit Nivea Gesichtswasser fĂŒr sensitive Haut reinigen, trocknen lassen und dann auf die Pickel dick Penatencreme drauf, das dann einige Zeit einwirken lassen (lass das immer so lange drauf wie es geht). Das kannst du zwei bis dreimal am Tag machen (wenns die Zeit zulĂ€sst) und am nĂ€chsten Tag sind die Pickel weg. Hat bisher immer bei mir geholfen - egal ob in der Schwangerschaft oder kurz vor der Mens.
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2013 22:15
    Am besten in der Schwangerschaft Pflegeserien nehmen die keine reizenden Inhaltsstoffe haben (ParfĂŒm, konservierungsstoffe etc.)... Ich schwöre auf die Produkte von AvĂ©ne (aus der Apotheke)... Die haben auch tolle Sachen fĂŒr Babys... Creme gg. trockene Haut ist leider eher kontraproduktiv...
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2013 22:21
    Was auch gut hilft ist Zink... Weiß nicht, ob man das in der Schwangerschaft nehmen darf... Aber es gibt auch Zink-Paste (eklige schlammfarbene Paste) zum auf die Pickelchen schmieren... Riecht net gut aber hilft... ;)
    Antwort
  • moorbiene
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 25.03.2013 12:29
    Ich kann auch Zinkpaste aus der Apotheke empfehlen. Die ist weiß und stinkt nicht, fĂ€rbt aber ab. Ich schmier sie mir dĂŒnn vor dem Schlafen auf RĂŒcken und DekolletĂ©. Noch wichtiger ist aber nicht an den Pickeln rumzufummlen! Hatte vor der Schwangerschaft eher trockene Haut und daher keine Kosmetika benutzt. Jetzt hab ich mir ein Gesichtswasser geholt. Immer wenn's juckt tupfe ich das drauf. Ist zwar nicht so gedacht, funktioniert aber super. Meine Haut sieht schon viel besser aus.
    Antwort
  • Makamaka
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 23.04.2013 08:40
    In der Penaten-Poschi-Creme ist auch Zink drin, daher hilft das beim Austrocknen der Pickel so gut.
    Aber leichtes Gesichtswasser, eine leichte Feuchtigkeitscreme und viel Wasser helfen in der Regel gut. Die Hormone pendeln sich auch wieder ein, dann verschwinden die Pickel auch wieder von alleine.
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 23.04.2013 11:17
    Ich benutze seit Jahren Teebaumöl. Nicht das Öl ansich, sondern Gesichtswasser, Reinigungslotion (von alkmene - bei MĂŒller oder DM finde ich das immer).
    Von Body Shop gibt's auch was tolles (preislich etwas höher) - aber auch toll. Eine ganze Pflegereihe!
    Ich kann nicht mehr ohne ;)
    Antwort
  • lisel
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2013 10:47
    hey hey

    ich hab wÀhrend meiner schwangerschaft auch das proböem gehabt! ahh :(
    hab damals weil ich zu faul war in einen laden zu gehn, online geschaut und den ccb paris online shop entdeckt..der hat halt viele kosmetikprodutkle auf natĂŒrlicher basis und ich hab da auch ne tolle creme von agnes b gekauft! kannst ja hier paar infos dazu lesen wenn du magst http://online-shopping-blog.de/ccb-paris-online-shop-492

    LG :)
    Antwort
  • Mammineu
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2013 14:28
    Gegen Pickel helfen die Teebaumöl-Cremes von DM ganz gut.
    Antwort
  • Bubblegum
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2013 14:12
    Das ist ja schonmal gut zu wissen, was in der Schwangerschaft durch den verĂ€nderten Hormonspiegel alles auf einen zukommen kann. Ich hatte bisher das GlĂŒck einer wirklich reinen Haut, auch in der PubertĂ€t- worauf alle meine Freundinnen auch wirklich neidisch waren-. Aber wer weiß, ob sich das nicht Ă€ndert, wenn ich endlich schwanger werde. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass es bald klappt, das wĂ€re einfach zu schön, einen kleinen Wonneproppen in seinem Leben zu haben. :-)
    Naja, da ich langsam immer Ă€lter werde beschĂ€ftige ich mich immer mehr mit dem Thema Anti-Falten-Pflege und habe mir gleich mal eine Probe von der neuen Nivea Anti- Aging- Serie bestellt. Ich bin mal gespannt wie es wirkt und ob man einen Unterschied spĂŒrt. FĂŒr alle Interessierten, die Kostprobe gibt es hier: http://www.nivea.de/Produkte/campaigns/ext/de-DE/gesichtspflege/cellular-anti-age/produkt-range
    Ansonsten kann ich nur bestĂ€tigen was die anderen Damen vor mir geschrieben haben: Zink hilft wunderbar gegen Pickelchen, das habe ich sogar auf den RĂŒcken meines Mannes ausprobiert, wo er doch manchmal noch recht unreine Haut hat. Von daher bekommt Zink bei mir als Mittel gegen Pickel ein Daumen-Hoch ;-)
    Antwort
  • patta
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2013 19:49
    hÀtte ich doch auch mal gewusst, dass Zink hilft!Beim nÀchsten Mal dann :)
    Antwort
  • Marielle
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2013 14:46
    Seit ich keine Hormone mehr nehme, habe ich zunehmend mit Unreinheiten zu kĂ€mpfen. Richtig nervig, Pickelchen und Mitesser. Zinkcremes habe ich schon ausprobiert. Helfen leider kaum, dafĂŒr scheinen die Zinktabletten besser fĂŒr mich zu sein.
    Teebaumöl ist ein guter Tipp auch die Info zu der kostenlosen Nivea Creme. Super. :)
    Antwort
  • Juna2
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2013 16:24
    Zinktabletten wirken bei mir gar nicht. Ganz im gegenteil, mir geht es nicht gut, wenn ich eine genommen haben. Gleiches auch bei Eisen. ich sehe zu, dass ich Vitamine etc. ĂŒber die Nahrung aufnehmen kann und zu keinen ErgĂ€nzungsmitteln greifen muss.
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 28.11.2013 16:16
    Hatte noch nie mit unreiner Haut zu kÀmpfen, erst seitdem ich schwanger bin... :( mittlerweile is es aber wieder vorbei... War nur die ersten 4 Monate...
    Mir hat von Avene die Serie Cleanac suuuper geholfen... Ich schwör eh auf Avene, habe normal die Ystheal gegen erste FÀltchen...
    Antwort
  • Luri
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2014 00:00
    Also meiner Frau erging es, wie vielen hier. Nie hatte sie Pickel, aber als sie Schwanger wurde, hatte sie auf einmal damit zu kĂ€mpfen! Sie ging zum Dermatologen und ließ sich beraten. Der hatte ihr hier zu diesem Manhattan Clearface Anti Pickel Gel geraten. Nachdem sie dieses Gel auf die Haut auftrug, war wieder alles super!
    Antwort
  • Babymomma
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2014 16:11
    Ich habe wĂ€hrend meiner Schwangerschaft, um Dehnungstreifen zu verhindern, extrem oft gecremt und zwar mit dem guten alten Teebaum-Öl. Hat funktioniert, aber ein gutes Bindegewebe ist halt auch eine ziemliche Voraussetzung. :) Mit Pickeln hatte ich hingegen mal so ĂŒberhaupt keine Sorgen, und das , obwohl ich in meiner pubertĂ€ren Phase ein ziemlicher Streuselkuchen gewesen bin. Und das seeeehr lang.. :( Das Gesicht habe ich, wie eigentlich schon seit ĂŒber 15 jahren,ganz normal mit Nivea gecremt. Ist seit Jahrzehnten Standard bei uns. Sind ĂŒber die jahre eine Menge "Mitbewerber" aufgetaucht, aber der Geruch und die Konsistenz der Nivea-Cremes und Lotionen ist, meines Erachtens, unerreicht.
    Und wenn sich der Jogi Löw schon damit cremt, kann es ja nicht cshlecht sein (grad gelesen):

    http://www.focus.de/kultur/vermischtes/jogi-loew-jogi-loew-setzt-bei-der-wm-auf-die-fans_id_3895822.html

    Finds schon krass, wenn man sich mal anschaut,wie sehr sich so Drogerie Eigenmarken-Cremes an der Mutter aller Cremes orientieren....
    Antwort
  • Milkaschokolade
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2014 16:26
    Ich kann dir ebenfalls Zink Produkte empfehlen, in Form von Salbe :)

    Liebe GrĂŒĂŸeeeee :)
    Antwort
  • Babymomma
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2014 16:53
    Zink ist super! :))) In meiner Akne Zeit mein steter Begleiter.
    Antwort
  • Rapunzel14
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2014 13:04
    Zinkprodukte nehme ich bei Wunden und bei enzĂŒndeten Stellen. Habe die von Abtei und die ist super
    https://www.abtei.de/produkte/haut_haare_naegel/haut/wundheil_zinksalbe.jsp

    Dehnungsstreifen kann man mit ölen in Zaum halten. Ganz vermeiden kann man sie nicht, wenn man ein schwaches Bindegewebe hat.
    Antwort
  • Melody10
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2014 15:39
    Hi, ich kann auch Zinksalbe empfehlen. Bei mir hat sie geholfen und die Pickel verschwanden. Gegen Schwangerschaftstreifen hilft - zumindest ein bisschen - eine Zupfmassage. Immer in Richtung Bauchmitte. Allerdings braucht man viel Geduld. Das ist die gleiche Massage wie gegen Cellulitis, die ja auch nur durch dehnbares Bindegewebe entsteht.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.