My Babyclub.de
8. SSW starke Übelkeit...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Eintrag vom 20.11.2012 15:26
    Hallo liebe Mamis,

    bin jetzt in der 8. SSW und mir ist jeden Tag übel.
    Morgens muss ich manchal erbrechen oder habe diesen Würgreiz.
    Ich hoffe nur, dass es nicht so lang anhält.
    Mein Arzt hat gesagt, dass es ein gutes Zeichen aber ist und es dem kleinen Würmchen gut geht.
    Geht es euch genau so?

    Liebe Grüsse an Alle....
    Antwort
  • dolli1987
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2012 15:48
    hallo sun33 ich hatte auch übelkeit in den ersten 3monaten...war auch nicht schön,
    kaum hatte ich etwas gegessen hoppla eine halbe stunde später war alles wieder draußen.
    bin jetzt momeantan in der 19.ssw und meineübelkeit ist restlos vorbei....gott sei dank...
    ich wünsche dir das es bei dir nict mhr solage anhält...
    liebe grüße dolli
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2012 16:07
    Hallo Dolli1987;

    ohhhh ja das wünsche ich mir auch:-)
    Eine Freundin hat erzählt, dass es bei Ihr 9 Monate lang angehalten hat, die Arme.
    Zwar hat mir mein FA Tabletten verschrieben, die helfen aber nicht wirklich.
    RubieMen heissen die, sagt Dir das was?
    Wünsche Dir alles Gute ...

    Viele Grüsse Sun
    Antwort
  • dolli1987
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2012 17:51
    hallo sun ..auch von mir eine freundin hatte bis zur geburt auch noch gebrochen...aber ich seh das so....wenn ich mir ihr umfeld anschaue...sie hat auch viel stress ,dann wundert mich das nicht das es alles auf den magen schlägt.
    und nein die kenne ich leider nicht ,meine fä hat mir von weleda NAUSYN tabletten verschrieben ,bei reise -und seekrankheit...als ich in der apotheke nach der einnahme gefragt hatte,schaut sie mich an und sagte so..ja so 2-3h vor flugantritt oder wenn sie aufs schiff gehen und dann so aller 4-5h...
    dann schau ich sie an und sage zu ihr ich bin schwanger....dann lachte sie und sagte achsona dann aller 4-5h je nach bedarf...ich muß dazu sagen weil man sie so häufig nehmen kann sie sind rein homöopatisch,darauf hatte ich wert gelegt..mein kind soll wenns nicht unbedingt anders geht it chemie volgepumpt werden.
    ABER:sie haben bei mir nicht wirklich geholfen,vielleicht auch deswegen da ich sie nicht regelmäßig genommen habe.preis 15€ für 100stück

    kannst es vielleicht mal mit den probieren...

    grüße dolli
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2012 20:11
    Liebe sun...ich kann dir sehr gut nachempfinden. Ich litt leider auch in beiden Schwangerschaften an starker Übelkeit und starkem Erbrechen. Das ging bei mir so bis zur 20.SSW. Das ist echt anstrengend und frustrierend da man sich doch sooo gerne freuen würde. Tipps habe ich leider nicht viele für dich ausser die üblichen: mehrmal kleine Portiönchen essen (bei mir kam eigentlich alles zurück, zeitweise sogar Wasser), Pfefferminztee, Ingwertee, Mandeln kauen, Akupressurändchen, homöopathische Mittel (Nux Vomica), nicht mit leerem Magen aufstehen...naja, kennst ja sicher schon all diese Tipps. Vielleicht ist ja was dabei was dir hilft. ...was mir an manchen Tagen half war an Lavendelöl zu schnuppern (oder sonst ein Duft den du angenehm findest). An manchen Tagen halfen mir auch Weintrauben...und wenn ich dann mal Lust auf irgendetwas hatte, habe ich es auch versucht auch wenn es nicht gesundes war (manchmal war es Fanta, manchmal ein Hamburger von McDonald's). ich war an dem Punkt dass ich lieber was im Magen hatte zum erbrechen als mit leerem Magern erbrechen zu müssen. ich hatte dann irgendwann 10 Kilo abgenommen, bekam dann auch Medikamente für den "Notfall" (waren so Zäpfchen) Ja, es stimmt auch, dass es Frauen gibt, die dies leider bis zum Ende der SS haben ABER die meisten haben es halt wirklich eher die ersten 3-4 Monate (12-16 Wochen)...Drücke dir die daumen, dass du zu denen gehörst und es noch eher aufhört. Und eins kann ich dir versichern: es lohnt sich :-) Ich muss aber dazu auch sagen, dass ich schon alleine deswegen keine SS mehr möchte. habe 2 bezaubernde söhne und liebe sie über alles...doch leider hatte ich diese Erfahrung zweimal gemacht und mit Kleinkind dabei war es dann noch einen Ticken schwieriger. Ich könnte es nicht nochmal ertragen. (wobei da aber auch andere Gründe dazukommen).
    Ich wünsche dir alles Gute...halte durch, es wird ein Ende haben
    Antwort
  • Kavo
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2012 20:36
    Hallo,
    ich bin auch gerade in der 8. SSW und leide unter mittäglicher und abendlicher Übelkeit. Teilweise muss ich auch erbrechen. Ging mir auch in meiner ersten SSW so. Ich habe bei mir bemerkt, dass ich frisches, säurehaltiges Obst überhaupt nicht vertrage, es liegt mir wie ein Stein im Magen und kommt nach Stunden wieder raus... Habe heute das erste Mal Nux Vomica C30 genommen und mir geht es besser. Heute Abend habe ich nur sauer eingelegtes gegessen, weil ich Appetit drauf hatte und mir geht's ganz gut. Nudeln vertrage ich auch gut und klare Suppen... Vielleicht war etwas dabei, was Dir hilft! Ach ja bei meiner ersten SSW war es schlagartig in der 13. SSW vorbei. Ich drücke uns die Daumen😄!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 09:05
    Was ich noch vergessen hatte...in meiner 2.SS hatte ich einen Osteopathen aufgesucht...das hat mir auch geholfen, wenn auch nicht sofort (Wirkung setzt meist erst nach 10-14 Tagen ein). Vielleicht findest du da ja auch was. Wichtig hierbei ist sich zu erkundigen welche osteo's mit schwangeren frauen arbeiten (machen nämlich nicht alle).
    LG
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 11:11
    @Dolly1987,
    Hallo Dolly,

    vielen Dank für die Info. Nausyn Tabletten sagen mir nicht viel. Kann man die auch ohne Rezept von der Apotheke holen? Wenn die homöopatisch sind ist es ja echt in Ordnung. Habe halt Angst, ohne den FA zu fragen, etwas von der Apotheke zu holen.
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 11:19
    @Patty01
    Hallo Patty,

    Nux Vomica sagt mir nicht viel, kriegt man die ohne Rezept von der Apotheke, oder hat dir dein FA die verschrieben. Wenn die eh homöopatisch sind, dann kann man die bestimmt auch so holen, oder?
    Weintrauben vertrage ich auch gut, sowie Nudeln. Ich habe bemerkt wenn ich zuviel esse bringt es nicht viel, da ich später dann diesen Würgreis habe und manchmal erbrechen muss.
    Die letzten 2 Tage war es echt extrem, voralem wenn man arbeiten muss. Ich bin immer froh wenn ich Feierabend habe.
    Ich wünsche Dir alles Gute und Danke dir für die Info´s:-)
    Ich hoffe auch dass es bald vorbei ist.....
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 11:22
    @Kavo,
    Hallo Kavo,
    hast du diese Nux Vomica Tabletten selbst aus der Apotheke geholt, oder hast du es verschrieben bekommen?
    Viel Essen bringt bei mir auch nicht viel, mir geht es genauso wie dir.
    Ohhhhh bitte bitte, hoffentlich ist es auch bald weg,
    Das wünsche ich so sehr.
    Ich hoffe dass es bei Dir auch bald weg ist.
    Viele, liebe Grüsse...
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 12:02
    Nux Vomica ist homöopathisch und kriegst du rezeptfrei. Hätte auch nie irgendwas genommen sonst ohne ärtzliche Anweisung...und sogar dann war ich skeptisch. Ich bekam sie damals ins Form von Tröpfchen, weiss nicht ob es auch Kügelchen davon gibt? Oh Mann, ich drücke dir die Daumen, dass es bald aufhört. Ich war deswegen auch 8 Wochen krankgemeldet...danach dann immer wieder mal zwischendurch...konnte gar nicht arbeiten. Vielleicht kann dein Arzt dich ja auch mal für ne Woche krankschreiben oder so...finde das nimmt einem schon etwas Druck.
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 12:14
    @Patty01:
    Ich frage mal eine Freundlin nach diesem Nux Vomica, Sie arbeitet nämlich in der Apotheke.
    Oder sollte ich lieber die 3 Wochen abwarten und meinen FA fragen, da habe ich nämlich einen Termin.
    Bin eigentlich garnicht wehleidig, aber diese letzten 2 Wochen haben mir es echt schwer gemacht.
    Klar denke ich, dass es dem Würmchen gut gehen soll, dass ist das Wichtigste, da muss ich durch.
    Das ist echt lieb Patty01, ich hoffe auch dass es bald vorbei geht, denken wir mal positiv.
    Ab wann hattest du im Geschäft Bescheid gegeben, dass du Schwanger bist?

    Liebe Grüsse
    Antwort
  • Jessy-Andy
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 21.11.2012 12:46
    Also ich kann auch nur dazu sagen das ich jeden morgen erst nicht aufstehen kann weil ich das gefühl habe ich muss erbrechen!!!!
    das zieht sich den ganzen tag lang hindurch!!!
    meine ärztin hatte mit ingwer mit gegeben und gesagt ich solle tee draus machen leider hat es bei mir nicht geholfen!!!
    aber was kann ich gegen den hunger machen ???
    ich will ja was essen aber meistens bleibt es nicht drinne !!! hat einer einen tipp???
    ansonsten wünsche ich allen noch viel glück und einen schönen tag !!!
    liebe grüße jessy!!!
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 12:52
    @Jessy-Andy
    Hallo,
    willkommen im Club der Erbrecher:-) Sorry....
    Du Arme, dann geht es Dir genauso wie mir und vielen hier.
    Versuche immer ein wenig zu essen, immer zwischendurch in kleinen Mengen, oder ab und zu mal Kekse, oder Zwieback,
    Ich habe bemerkt das säurehaltige Lebensmittel bei mir nicht viel bringen, wie z. B. Mandarinen usw.
    Auch den Apfel kann ich nicht mehr essen:-(
    Vor allem ist es wichtig viel zu trinken.
    In der wievielten Woche bist du und seit wann hast du die Übelkeit?

    Liebe Grüsse
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 13:12
    @Sun: ich würde mir es gleich zulegen. Schaden kann es ja nicht wenn du mal ausprobierst. Vielleicht hilft es dir ja. Bei mir war es so, dass ich ziemlich schnell bescheid geben "musste"(glaube es war so 8. oder 9.Woche)...naja, ich arbeite als lehrerin und bekam dann Woche für Woche Krankenschein vom Frauenarzt und habe dann halt gesagt was Sache ist, da ich nicht wusste wie lange es anhalten würde und auf der Arbeit war es halt einfacher, wenn die einen ersatz für länger finden würden. War aber ganz lieb, die Eltern der Kinder aus meiner Klasse waren ganz besorgt da die ja natürlich nicht bescheid wussten. Beim 2.Mal habe ich es dann gleich gesagt als die Übelkeit anfing-das war dann so 7. SSW. Du brauchst dich nicht schämen, hat nichts mit Wehleidigkeit oder sonst was zu tun. Mich haut normalerweise auh nichts so schnell um aber jeder der mal magen-Darm hatte weiss wie elend man sich nach nur einem tag fühlt...und das über Wochen hinweg-naja, ich lag nur noch rum...mein ganzer Körper war total abgeschwächt. hatte aber auch nicht die einfache Übelkeit sondern wirklich Hyperemesis gravidarum, bis zu 12-15 Mal gebrochen am Tag obwohl ich rein gar nichts gegessen habe. Tage, an denen ich nur 3 mla gebrochen habe waren gute Tage! Das ist aber auch schon die extremere Form...muss ja jetzt nicht so bei dir sein/werden *daumendrück*-wünsche es echt keinem. Es ist halt von frau zu Frau unterschiedlich...und jede SS ist ja auch einzigartig. Aber schämen darfst du dich auf keinen Fall.

    @jessy: einen Tipp habe ich wie gesagt nicht. Ich empfand es nur immer "einfacher" mit vollem Magen zu erbrechen als mit leerem Magen. Wenn du Hunger hast, würde ich auch einfach essen. Vielleicht mal Sachen probieren die leicht bekömmlich sind (Zwieback, gedämpftes Gemüse, Haferflocken, ...saures Obst oder Milch verträgt man im Prinzip nicht so gut-ist aber auch immer wieder unterschiedlich). Kleine Portiönchen über den Tag verteilt essen, Nüsse halfen mir auch manchmal, Trauben, Traubensaft und Traubenzucker ging auch an manchen Tagen...Wie weit bist du denn jetzt? Manchmal hatte ich auch lust auf Pommes, dann habe ich das auch einfach gegessen-mal kamen sie wieder, manchmal auch nicht ;-)

    Oh Mann, ihr habt es echt nicht leid und ich fühle wirklich mit euch. Ich hatte damals 3 Jahre lang auf Nachwuchs gewartet-wollte nicht klappen und dann war ich auf einmal tatsächlich schwanger und habe nur geko...t...konnte mich gar nicht freuen :-( deshalb erfreue ich mich nun jeden Tag aufs Neue beim Anblick an meine beiden Süssen ;-)
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 14:25
    Ja dass kannst du echt laut sagen, wir haben es echt nicht leicht.
    Ich esse auch lieber was, als einen leeren Magen zu haben.
    Mein FA hat halt gesagt, dass ich in der 12 Woche im Geschäft Bescheid geben soll.
    Mal sehen.
    Zudem habe ich jetzt auch noch hemoriden:-(
    Kann ich da ne Salbe benutzen, oder sollte ich lieber vorerst meinen FA fragen?
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2012 19:58
    Mit Hämorroiden kenne ich mich leider(oer Gott sei Dank!) nicht so aus; davon blieb ich verschont...da gibt's aber ne Salbe, ist auch rezeptfrei aber im Zweifelsfall immer beim Arzt nachfragen. Kannst ja auch da anrufen (oft weiss dieSprechstundenhilfe auch schon bescheid) oder in der Apotheke fragen, die wissen sowas auch oft
    Antwort
  • Tinka24
    Superclubber (401 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2012 07:55
    bei Hämorroiden ne Arnika-Salbe drauf machen.gibts in der apotheke..bzw die Salbe auf ne Mullbinde draufmachen und die dann "dort" platzieren.auf alle fälle nochmal ne Binde in die Hose legen..sonst gibts flecken..Kamillen-sitzbäder... usw.. alles gute
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2012 17:59
    Vielen dank für die Info tinka ,

    Mir geht es irgendwie von Tag zu Tag schlechter. Fühle mich sehr schwach und muss erbrechen .
    Wünsche mir echt dass es mir besser geht. Wünsche allen hier alles gute
    Antwort
  • Kavo
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2012 21:30
    Hallo Sun,
    Nux Vomica sind homöopathische Globulis, die hat mir ein Apotheker empfohlen. Ich nehme jetzt täglich eines und mir geht's besser. Habe jetzt allerdings immer wieder mal so Wellen, da friere ich wie verrückt und bin total schlapp. Habe mal Blutdruck gemessen bei so einer Welle und er war wirklich niedrig. Hatte jetzt 3 Tage frei und war mit meinem Sohn bei den Großeltern, da konnte ich mich immer viel hinlegen, das tat mir sehr gut... Der Körper will wahrscheinlich einfach Ruhe. Und zwischendurch Taten mir Spaziergänge sehr gut. Wünsche Dir alles Gute, es ist bestimmt bald besser!
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2012 11:26
    Hallo liebe Mamis:-)

    ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche....
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2012 15:35
    Na sun, wie geht's dir denn?
    Antwort
  • sun33
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2012 17:22
    Hi Patty01,

    Danke mir geht es ein wenig besser. Gott sei Dank.
    Heute musste ich nicht erbrechen, was für ein Glück.
    Wie geht es Dir?
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2012 13:14
    Na das klingt ja schon ein bisschen besser. Mir geht's gut...habe ja zum Glück keine Übelkeit mehr zu bekämpfen ;-)
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2012 13:14
    Na das klingt ja schon ein bisschen besser. Mir geht's gut...habe ja zum Glück keine Übelkeit mehr zu bekämpfen ;-)
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.