My Babyclub.de
Erfahrungswerte mit künstlicher Befruchtung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MiaundChriss
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.12.2012 17:30
    Hallo,


    wir 29,34 sind ein Heterosexuelles, unverheiratetes Paar aus der nähe von Stuttgart.

    Bei unserem Wunsch nach einem Geschwisterchen für unseren Sohn der auf natürliche Weise gezeugt wurde stossen wir auf große Hindernisse.

    Bei der künftigen Mama ist eine natürliche Schwangerschaft sehr gefährlich bzw. nicht möglich. Die Kosten würde bei verheirateten Paaren die Krankenkasse übernehmen. Gibt es eine Möglichkeit, dass auch bei unverheirateten Paaren die Kosten übernommen werden? Mit welchen Kosten müsste man realistisch rechnen pro Versuch?

    Wären für Informationen sehr dankbar.Vielleicht melden sich ja auch Paare mit ähnlichen Problemen.



    Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.