My Babyclub.de
Wer wurde nach 2 FG schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 29.12.2012 16:34
    Hallo :-).....

    vielleicht liest sich das erstmal etwas seltsam...
    Ich hatte 2011 zwei Fehlgeburten, einmal in der 8 Wochen und danach in der 13 Woche....
    anschließend hatte cih erstmal keine Lust mehr weiter zu machen und unsere Beziehung musste erstmal wieder in Schwung kommen.....
    Naja, auf jeden Fall haben wir uns Anfang 2012 wieder fürs "Üben" entschieden und ich hibbel jeden Monat neu und Nichts passiert.....
    Darum frage ich euch....gibt es Jemaneden, der auch zwei FG hatte und trotzdem wieder schwanger wurde bzw. ein K´rümmel bekommen hat?
    Hat jemand richtig gute Tipps?

    Ich rauche nicht, trinke nicht, nehme keine Drogen, esse gesund, mache Sport, habe nicht mehr Stress als Andere und bin auch sonst gesund.....

    Danke....
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2012 19:12
    Hallo,

    erstmal tuts mir sehr Leid, dass du 2 Sternchen hast. Ich hatte zwischen 2009 und 2011 4 FG und bin jetzt in der 28. SSW und es ist alles in Ordnung mit dem Kleinen :-)

    Anfangs wurde ich super schnell schwanger. 3x beim ersten Versuch und 1x beim zweiten Versuch. Bei dieser SS hat es 5 Monate gedauert bis es wieder geklappt hat.

    Weiß man denn woran die FG bei dir lagen? Wurde irgendetwas untersucht? Bei mir war es genauso. Schlank, sportlich, Nichtraucher, kein Alkohol, keine Drogen. Trotzdem hab ich eine Gerinnungsstörung und spritze nun Heparin und nehme Aspirin. Ich wurde auch ansonsten komplett auf den Kopf gestellt um weitere Ursachen auszuschließen. Schilddrüse, Humangenetik, Zöliakie wurden untersucht. Aber da war alles OK.

    Lass den Kopf nicht hängen...du weißt ja dass du schwanger werden kannst. Also wirds nochmal klappen :-) Von der Entscheidung dass wir Nachwuchs möchten bis zum Zeitpunkt der Geburt nächstes Jahr sind bei uns 5 Jahre ins Land gegangen...

    Weiterhin viel Glück!!! :-)
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2012 20:07
    @Sunny
    vielen Dank für deinen Bericht, der sehr aufmunternd ist und Mut macht, nciht aufzugeben! Es kann also doch och klappen! Und weiterhin ne schöne Kugelzeit (toll) und ein gutes schönes Geburtserlebnis!

    @an
    tut mir auch leid, dass du solche Erfahrungen im Kinderwunsch machen musstest. Ich habe auch ein Sternchen und seidem will es nciht mehr klappen. 2009 kam mein Sohnemann zur Welt, über den wir total Glücklich sind und ein Geschwisterchen für ihn will sich nicht einstellen! Meine FG hatte ich Jan.2011 in der 7.SSW
    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2013 16:35
    Hallo,

    erstmal ein frohes und gesundes Neues Jahr!!!

    Danke für deine Antwort, es tut gut, mal von jemanden zuhören, dem es ähnlich ging und es trotzdem geklappt hat. Ich wünsche euch erstmal alles Gute und das alle Wünsche wahr werden.

    Ich habe auch alle Untersuchungen machen lassen, aber da war nichts....alles Gut. Jetzt bekomme ich Utrogest, das ich mehr oder weniger vertrage, habe seit Beginn der Einnahme (in den letzten sechs Monaten) 5 Kilo zugelegt.... und manchmal bin ich echt schlecht gelaunt....mein armer Mann.

    Meine FA meint, dass ich mehr Gedult haben muss.....
    Antwort
  • Annie1301
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2013 19:36
    Hallo,

    ich hatte auch 2 FG( 9. Woche im Juli 2011, 12. Woche im März 2012), war in der KinderwunschKlinik zum Durchchecken, mein Mann hat sich checken lassen, bei uns ist alles ok und der Arzt in der Klinik meinte, es sei wohl einfach Pech gewesen, er könne jetzt da noch eine Überweisung in die Genetik machen, aber das würde er noch lassen, wir sind ja noch keine 40.

    Das war im Mai2012. Seit dem verhüten wir nicht, ich nehme gar nichts ausser Folsäure und bisher hat es nicht geklappt. Ich habe aber einen regelmässigen Zyklus und so sagen mir immer alle, Geduld.

    Ich warte also geduldig und so langsam überlege ich, ob ich mich nicht einfach damit auseinander setze keine Kinder zu haben.........für was nimmst du das Utrogest?

    Ich trinke momentan den KindleinKommTee, der schmeckt gut und ich hab das Gefühl, dass ich damit ein bissel relaxe. Am 26.12. hat mein Ovutest den ES angezeigt und nun heisst es also wieder warten.

    Viele Grüße

    Annie
    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2013 19:35
    och mann... mein Text ist weg.....
    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2013 19:44
    also noch mal...

    Erstmal zum Thema Utrogest...meine FÄ hat gesagt, dass es den Eisprung unterstützt...obwohl wenn ich den Beipackzettel lese, steht da, dass es nicht dafür gegeignet ist....
    sonst nehme ich noch Folsäure..

    Zum Thema Untersuchungen....habe alles mögliche machen lassen...habe selten soviel Blut auf einmal abgegeben...

    Mein letzter Eisprung war am 24.12....heute habe ich wieder negativ getestet...

    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2013 19:45
    @Annie

    wo bekommt man diesen Tee?
    Antwort
  • Annie1301
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2013 20:04
    http://www.meine-teemischung.de/fertige-teemischungen-2/weihnachts-aktion-kindlein-komm-tee-kindlein-komm-tee-m-408

    Da bekommste beide Sorten, für den Mann und für die Frau, man kann das aber auch bei Ebay bekommen und so manche Apotheke hat die Mischungen parat. musst mal Onkel Google befragen.
    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2013 20:06
    Danke, lieb von dir....werde ich gleich mal bestellen....
    Antwort
  • Mausi-Mami
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2013 10:00
    @Annie1301: Das ist ja echt eine super Seite. Trinke ja bisher auf Empfehlung von der Hebi nur Fraunemanteltee. Hab mir jetzt zusätzlich dazu noch die Kindlein-Komm-Essenz und den Tee für den Mann bestellt. Mal schauen, ob das zusätzlich unterstützt, da ich ja zwei mal hintereinander in der 4./5.SSW einen Abgang gehabt habe und dieses mal wieder in der 3./4. SSW (also so ne Woche nach der Einnistung) vermutlich Zwillis verloren habe. Jetzt starten wir nochmal durch. Zu wissen, dass man kleine Zwerge verloren hat ist sehr unschön.
    Mausi-Mami
    Antwort
  • Annie1301
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2013 10:11
    Auf der Seite hats wirklich tolle Teesorten, ich bin sowieso eine Teetante und bestelle fast alle meine Tees dort.

    Antwort
  • Mausi-Mami
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2013 11:24
    Ja mittlerweile trinken mejn mann und ich gerne tee deshlab hab ich ihm auch gleich einen mitbestellt. Echt ein super tipp. Was tust du sonst noch betreffend schwanger werden. Hat dir dein fa etwas empfohlen nach der fg. Haben nämlich ein hohes fg risiko in der familie.
    Antwort
  • Krabbe13
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2013 11:37
    Hallo!
    Ich habe mir nicht alles durchgelesen, hoffe also dass ich nicht alles wiederjole. Ich hatte 2010 2 FG und habe danach ein gesundes Kind bekommen und bin jetzt wieder schwanger. Das Schwangerwerden war nie ein Problem. Dieses Mal hat es etwa 3-4 Monate gedauert, davor hat es immer sofort geklappt.
    Ich kann nur empfehlen, die Basaltemperatur zu messen um in etwa zu wissen, wann du Eisprung hast- falls du das nicht schon tust.
    Gründe für die beiden FG war einmal eine Trisomie und beim anderen Mal konnte gar nichts festgestellt werden. Kann also auch einfach nur Pech sein.
    Ich drücke dir die Daumen!
    Antwort
  • cielo7878
    Superclubber (203 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2013 18:23
    Hallo ,

    ich bin neu hier und hab mich mal so einbischen durchgelesen und finde es erstaunlich das es doch Frauen gibt die offen und ehrlich über solche Probleme reden. Ich ernte in meinem Freundeskreis immer nur doof Blickeund alle sagen das wird schon mach dir keinen Kopf( Klar die haben alle auch schon kinder oder wollen garkeine da ist sowas immer einfach gesagt).
    Ich hab das gleiche Problem das ich 2 FG in 14 Monaten hatte , die letzte im April 2012 und danach war für mich erst mal Ruhe.
    Wir haben dann im November beschlossen es doch noch mal zu probieren und so heisst es nun abwarte und schauen was passiert.
    Sollte es allerdings nicht gleich klappen ist es nicht schlimm(denke ich zumindest denn gesagt ist leichter als getan);-)
    Auf alle Fälle findes ich es toll das doch so viele hier immer mit dem anderen mit HIBBELN.

    Seit alle ganz lieb aus Spanien gegrüsst
    Antwort
  • Annie1301
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2013 18:49
    Ganz ehrlich, wenn man offen darüber redet hilft es meistens besser, die die alles in sich reinfressen, werden es nicht bearbeiten.

    Ich ernte auch komische Blicke, mich fragt auch keiner wie es mir geht oder ob wir es nochmal probieren wollen, ich glaube die haben alle Angst wie ich reagiere. Sind halt unsicher.
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2013 19:46
    Ich bin damit immer sehr offen umgegangen... Ich bin selbstständige Physiotherapeutin von Beruf und meine Patienten haben das alles eben 4x mitgekriegt. Die wussten immer was los ist und waren wirklich alle total lieb und verständnisvoll. Wenn wieder was war, bekam ich kleine Wichtel als Glücksbringer geschenkt oder die Leute haben angerufen und gefragt ob ich denn überhaupt behandeln kann.
    Ich bin jetzt ja zum 5. ten mal schwanger und die Patienten wusste so ab der 10. Woche Bescheid und meine komplette Praxis fiebert bei der Schwangerschaft mit. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie es ist niemandem im Umfeld davon zu erzählen. Das stell ich mir wirklich grausam vor und bin froh dass ich für mich diesen Weg eingeschlagen hab. Ich bin mit mir wirklich im reinen :-)
    Antwort
  • scandinavia
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2013 19:15
    Hallo An-J,
    ich möchte Dir ein wenig Mut machen!

    Auch ich hatte 2 FGs in einem Jahr, und zwar in 2010 - die eine früh, in der 6. SSW, die andere in der 10. SSW (Missed Abortion). Auch bei uns hat es nach der "Zwangspause" erstmal nicht direkt geklappt...

    Ich habe mich auch unter Druck gesetzt (bin mittlerweile 40...), aber eine Untersuchung in der Kiwu-Klinik ergab, dass bei meinem Mann und mir alles ok sei... Wir gaben einfach nicht auf.... und nun habe ich vor 9 Monaten noch einen gesunden Sohn bekommen!!!

    Zur Unterstützung kann ich empfehlen: in der ersten Zyklushälfte Himbeerblättertee, in der zweiten Hälfte Frauenmanteltee, und was ich persönlich total super finde, ist die Zyklusbeobachtung per Tempimessung!!!

    Dies hat bei mir Verblüffendes zutage gebracht - etwa, dass der ES bei oft mir an Tag 10 (!) stattfindet...so hatten wir zb. ganz oft den richtigen Zeoitpunkt verpasst ;-)) Guck Dir mal die Seite www.mynfp.de an. Mein lernt einfach sehr viel über den eigenen Körper.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Es kann klappen - auch nach mehreren FG!!! Bloß nicht aufgeben!!!
    Viele Grüße!
    Antwort
  • An-J
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2013 17:02
    Hallo...

    vielen, vielen Dank für die tollen Antworten....habe mich total gefreut....

    Ich bin froh, dass ich zwei sehr gute Freundinen habe, mit denen ich über alles reden kann....bei mir bei der Arbeit hatten es damals auch alle mitbekommen und ich bin noch oft danach angesprochen wurden....na wann ist es denn soweit?....musste oft weinen und allen tat das auch immer sehr leid....aber weh hat es trotzdem getan....

    Gestern habe ich gestestet war leider negativ....da meine Regel aber sehr durcheinander ist seit der Einnahme von Utrogest...werde ich Morgen nochmal testen. Wir hatten ja den Zeitpunkt mit einen Ovolationstest bestimmt....

    Ich wünsche allen einen schönen Wochenstart...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.