My Babyclub.de
TrÀume

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 17.01.2013 13:23
    Hallo Allerseits,
    vor einer Weile habe ich schon einmal einen Beitrag hier geschrieben: Ich heisse Sandra Illigen und arbeite als freiberufliche Hebamme in Berlin -und: ich sammle TrÀume!

    Ich wĂŒrde gern ein Buch ĂŒber TrĂ€ume rund um die Geburt machen. Kein Nachschlagewerk oder Fachbuch fĂŒr Hebammen, sondern eine unterhaltsame Sammlung von kleinen Traumkunstwerken. Ich höre als Hebamme immer wieder von so komischen, bunten, kreativen TrĂ€umen vor und oft auch nach der Geburt, die eigentlich viel zu schön sind, um sie nicht festzuhalten.

    FĂŒr dieses Projekt brauche ich aber unbedingt Eure Hilfe!
    Wenn Ihr auch witzige, komische, verrĂŒckte, traurige oder einfach eigenartige TrĂ€ume habt, wĂŒrde ich mich riesig freuen, wenn Ihr sie mit anderen teilt und mir aufschreibt!
    Entweder direkt als Antwort in dieses Forum oder als Mail: s.illigen@glueckshaube.de
    oder auch online eintragen bei www.glueckshaube.de

    Ich hoffe auf Eure UnterstĂŒtzung und freue mich auf spannende TrĂ€ume!!!
    Antwort
  • bigmamanbg
    Very Important Babyclubber (700 Posts)
    Kommentar vom 22.01.2013 18:46
    Hatte vor der Geburt meiner jĂŒnsten Tochter einen merkwĂŒrdigen Traum.

    Ich hatte Wehen und kniete im Bad, mein Partner kam um mich zu unterstĂŒtzen. Ich wollte die Kleine zuhause zur Welt bringen. Mein Partner nahm die Kleine "entgegen", aber es war ein Ei, durchsichtig und im Inneren konnte man einen Fötus erkennen inkl. Nabelschnur und Plazenta. Doch dann lies er das Ei fallen und es floß Dotter herraus. Die Eischale (sah aus wie ein halbes Ei) war wie eine Versteinerung!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.