My Babyclub.de
Baby schreit wenn es Trinken möchte

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 25.01.2013 13:51
    Hallo,
    mein Sohn wird jetzt 4 Monate alt und hatte vor kurzem Zahnungsbeschwerden mit vermehrtem Sabbern, Faust stendig in den Mund nehmen, grüner Durchfall, Schmerzen und schreien beim Flasche geben.

    Die Beschwerden sind soweit alle weg außer das Schreien wenn er Hunger hat und die Flasche nur den Mund berührt.

    Das komische ist das das Füttern nachts und morgens früh, überhaupt kein Problem ist, aber tagsüber und abends.

    Dann merken wir er hat hunger aber er brüllt sich weg.
    Dann,wenn wir ihn ablenken konnten, meißt mit dem Schnuller erst mal berühigen, trinkt er auch normal, als wäre nix...und er scheit dann noch mal aber nicht immer wenn er Pupsen muss beim trinken.

    Er trinkt von BEBA HA weil wir beide Allergiker sind...

    Er trinkt diese Milch von Anfang an.
    Ich habe ihn jetzt seid kurzem ein paar Tage abgestillt (hatte gepumt), aber schon immer mit der Milch zugefüttert
    Und ich habe ihn ganz langsam von MuMi auf die Milchumgestellt.

    Kann es auch davon kommen?
    Ich bin verunsichert?
    Oder ist der Sauger jetzt zu klein, da geben wir jetzt immer den von Nuk Anti Kollik 1 (S)

    Über eine Antwort freue ich mich sehr!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2013 11:19
    Hmmm, so wirklich einen Rat habe ich nicht. Manchmal können Beobachtungen weiterhelfen. Trinkt er vielleicht zu hastig? Oder geht es ihm nicht schnell genug (da es ja nachts z.B. nicht ist und die Kinder da ja meist im Halbschlaf trinken). Mein Sohn hatte das auch zeitweise, habe aber gestillt, weiss deshalb nicht so genau mit der saugergrösse. Ein Versuch wär es wert. Eventuell Zahnungsschmerzen?Noch keinen oder zu wenig Hunger? hast du den KiA schon mal drauf angesprochen?
    Ich würde alles, was du testen kannst (wie Saugergrösse oder längere/kürzere Mahlzeitenabstand) ausprobieren während ein paar Tagen und sein Verhalten weiterhin beobachten. Eventuell legt sich das Problem von alleine
    LG
    Antwort
  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2013 13:35
    Danke für die Antwort...was jetzt geholfen hat war wirklich eine ruhigere Umgebung, nur wir zwei und ein größeres Loch im Sauger...und wir merken er befindet sich jetzt mitten in einem neuen Entwicklungsschub...
    er fängt an besser und gezielter zu greifen..will sich drehen..etc...mal gucken was noch so passiert :)
    Antwort
  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2013 11:20
    Seid dem wir dem kleinen keine Eisentropfen mehr geben müssen ist der Spuck vorbei...er trinkt völlig normal
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2013 12:23
    Na das klingt doch super :-)
    Antwort
  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2013 12:59
    ja zum Glück :)
    Antwort
  • Noelia
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2013 21:53
    Mein erster Gedanke war, dass er ein größeres Loch beim Sauger benötigt.

    Vielleicht benötigt er auch schon Karotten oder Karotten mit Kartoffel und lehnt die Flasche mittags ab

    Liebe Grüße
    Antwort
  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2013 19:38
    danke das denke ich auch....es fängt wieder so an....:/

    ist er müde oder grade wach ist es kein problem aber ist er wach und sehr aktiv gewesen oder hunde müde ist es schrecklich weil er so weint und aber auch sooo hunger hat..dann muss ich ihn meist erst im gehen füttern...hoffe das geht schnell wieder vorbei :/
    Antwort
  • mkphysio
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2013 19:39
    in meinem freundeskreis kennt das so keiner mit dem Trinken und weinen ...da fühl ich mich so alleine und mach mi sorgen um den kleinen kerl aber der arzt kann auch nichts feststellen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.