My Babyclub.de
März 2013, herzlich Willkommen auf der Welt!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Eintrag vom 19.02.2013 13:18
    Hallo liebe Mamis, die im März 2013 entbinden :-)
    Habe lange überlegt, ob ich überhaupt eine Gruppe März 2013 erstellen soll, da es schon soviele gibt, aber dann dachte ich mir, egal! Einfach mal Tipps austauschen, was im Babyalltag passiert und wie es euch in der Schwangerschaft, die auch im März bald zu Ende ist, so geht :-) Schreibt einfach und stellt euch mal vor.
    -Name
    -Alter
    -Geburtstermin
    -Familie/Kinder?
    -Was man sich in dieser Gruppe wünscht
    Mein Name ist Christiane, ich bin 30 Jahre alt und habe am 25.März ET. Ich bin verheiratet, wir haben eine gemeinsame, dreijährige Tochter namens Maja.-lange dafür gehibbelt. Ich wünsche mir in dieser Gruppe, dass wir einfach mal ausatmen können, wenn es nicht so gut läuft, wenn es einem schlecht geht oder die Schwangerschaftshormone verrückt spielen. Von Schwangeren zu Schwangeren :-)
    Liebe Grüße, eure Christiane
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2013 16:38
    Hallo Christiane,

    schön dass sich mal eine März-Mami meldet. Die scheinen ja hier selten zu sein.

    Ich bin auch eine März-Mami und habe meinen Termin am 22.03.
    Das ist mein bzw. unser erstes Kind und ich bin 27 Jahre alt. Es ist super wenn man sich einfach mal austauschen kann.
    Ich bin ja schon sehr aufgeregt da ich ja echt null Ahnung habe was da auf mich zukommt. Habe seit gestern auch immer wieder wie so Regelschmerzen. Druck nach unten verspüre ich nicht.

    Können das trotzdem Senkwehen sein???

    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2013 16:45
    Hallo Nici,
    schön, dass sich jemand gemeldet hat. Ach nur 3 Tage vor meinem ET. Ist ja super!!! Keinen Druck nach unten? Senkwehen sieht man auch auf dem CTG, beim nächsten Mal fragst du. Meine wurden auf dem CTG gesehen und ich merke bzw. sehe, dass er sich auch gesenkt hat. Ein erstes Kind ist etwas wunderbares, ich helfe dir gern. Habe schon eine Tochter, sie ist 3, wie man auch in der Beschreibung lesen kann
    Grüße, Christiane
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2013 16:45
    Hallo Nici,
    schön, dass sich jemand gemeldet hat. Ach nur 3 Tage vor meinem ET. Ist ja super!!! Keinen Druck nach unten? Senkwehen sieht man auch auf dem CTG, beim nächsten Mal fragst du. Meine wurden auf dem CTG gesehen und ich merke bzw. sehe, dass er sich auch gesenkt hat. Ein erstes Kind ist etwas wunderbares, ich helfe dir gern. Habe schon eine Tochter, sie ist 3, wie man auch in der Beschreibung lesen kann
    Grüße, Christiane
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2013 16:51
    Ja, habe mir grad mal dein Profil angeschaut. Die Kleine ist echt süß. Erwartest du dieses Mal wieder ein Mädchen oder ein Junge?
    Ich war fest davon überzeugt das ich einen Jungen bekomme wenn man so auf die Ammenmärchen hört. Also keine Übelkeit, super Haut und sehr viel Sodbrennen. Ende des 7. Monats hat uns der >Zwerg dann eines Besseren belehrt. Ein Mädchen - Freuen uns so sehr auf die Kleine.

    War Maja eine normale Geburt oder Kaiserschnitt?
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2013 08:03
    Guten Morgen,

    wie ich sehe, hat sich noch keiner zu uns gesellt.
    Wo sind denn die März-Mamis?
    Antwort
  • BieneMaya
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2013 10:01
    Hallo Zusammen,

    ich werde auch eine März-Mama, allerdings nur sehr knapp, ET am 31.03 ein kleiner Osterhase :)
    Wir haben erst in der 20ssw erfahren, dass wir Eltern werden, weil wir einfach nicht damit gerechnet haben und es auch eigentlich noch nicht geplant war, also verdrängt man es so lange wie möglich, bis dann eben langsam ein bäuchlein wächst etc. Finde es gar nicht mal so schlimm, es erst in der 20ssw erfahren zu haben,ich bin jetzt in der 34ssw und die 14 Wochen kamen mir so ewig vor, und ich habe immer auf den nächsten FA termin hingefiebert um meinen Sohn wieder per Ultraschall besuchen zu können :-)
    Ich bin froh, dass es ein Junge wird, so klischee mäßig "erstes Kind muss ein Junge sein und das zweite ein Mädchen, dann passt der große Bruder auf..." Und ich denke ein Junge ist für eine junge anfängermami wie mich ganz prima, die sind hart im nehmen...:-)
    Wir sind schon total gespannt und ich kann es kaum erwarten...
    Hatten zuerst die befürchtung, dass es ein Kaiserschnitt-Kind wird, da die Plazenta noch zu tief lag, aber gestern gab es die entwarnung vom FA: Alles prima!!! Aber abhören lassen will der Kerl sich nicht, beim CTG macht er immer faxen, gestern wurde dann mitten drin plötzlich mein Puls gemessen anstatt seiner... :-) Das kann was werden.. hiihi

    Hätte noch eine frage,habt ihr auch mit Wadenkrämpfen zu kämpfen und empfehlungen was hilft außer magnesium und Bananen essen :D

    Lg
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 20.02.2013 10:13
    Huhu BieneMaya

    schön dass du zu uns gefunden hast. Und herzlichen Glückwunsch zu deinem Bauchzwerg. Erst in der 20 SSW? Wahnsinn. Ist deine Blutung garnicht ausgeblieben und hattest du keine Schwangerschaftsanzeichen?

    Bei uns war es auch nicht geplant. Haben es allerdings schon in der 6. Woche erfahren da meine Regel ausgeblieben ist und ich ständig auf Toilette springen musste. Also keine Übelkeit sondern ständiger Harndrang.

    Ein Junge - wie schön. Dachte ich bei mir auch erst aber Ende 7. Monat hat uns die Kleine eines Besseren belehrt wie du sicher schon gelesen hast.

    Also Wadenkrämpfe hatte ich nie und ich wüsste jetzt auch nur das Magnesium hilft.
    Ich habe mit ständigen Sodbrennen zu kämpfen. Nehme dagegen Rennie und ich muss sagen dass es das Einzige ist was wirklich hilft - zumindest bei mir.

    Seit gestern habe ich immer wieder so ein Stechen in der Scheide. Kennst du das auch? Ich glaube das ist normal in der fortgeschrittenen Schwangerschaft aber man macht sich ja trotzdem so seine Gedanken.

    Sonst gehts dir gut???
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2013 17:25
    Huhu ihr Lieben,
    Ach wie schön, wieder jemand, der zu uns gefunden hat :-) In der 20.Woche? Ist ja echt der Wahnsinn! Bei mir war es auch eher der Harndrang und der Busen, der sich stark vergrößert hat. Bei uns wird es wieder ein Mädchen-wussten es aber schon relativ früh. Stechen in der Scheide habe ich auch, meine Hebi meinte das wäre normal. Für mich war das anfangs nicht so normal, weil es in der ersten SS keine Anzeichen machte. Habe gehört und auch meine Hebi gefragt, was das genau ist-am Ende einer SS tritt beim Gehen leicht, bis mittelstarkes Stechen auf, das auch manchmal ziemlich schmerzen kann. Ist also völlig normal und kein Grund zur Sorge. Bei uns war es definitiv ein Wunschkind. Ich meine, man wünscht sich eins, aber man hätte nicht gedacht, dass es jetzt soweit ist. Wir sagten uns, dass wir es immer probieren, und wenn es nicht direkt hinhaut, weiter und weiter, nicht verrückt machen. Es hat geklappt und ich dachte echt gar nicht, dass ich schwanger bin.-doch ich war es. Jetzt sind wir gut vorbereitet und erwarten ein Mädchen ! Wie geht's euch grade so? Schwangerschaft angenehm?, bei mir ist alles klar. Bis auf die ein oder anderen Beschwerden, die bekomme ich jetzt auch noch hinter mich ! Auf unsere Schwangerschaft im Jahr 2013! :-)
    Liebe Grüße, eure Chrissi
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2013 17:49
    @Nici
    Du wolltest wissen, ob Maja ein Kaiserschnitt oder eine normale Geburt war-normale Geburt, mit viel Schmerzen!
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2013 21:27
    Hey,

    ich habe seit gestern immer wieder wie "Regelschmerzen" begleitet vom harten Bauch. Heute hatte ich mehrmaligen weichen Stuhlgang. Mein Bauc hat sich im Gegensatz zu gestern deutlich gesenkt. Also müssten es Senkwehen sein. Am Montag habe ich wieder Vorsorgetermin im KH.
    Die Kleine bewegt sich leider um Einiges weniger aber soweit ich weiß ist das normal wg Platzmangel und wg der Senkung ins Becken.
    Aber sonst gehts mir gut.
    Die Kleine soll mind. noch ne Woche ausharren, dann gilts wenigstens als Termingerecht.
    Der Bauch stört ja schon ganz schön.

    Ich habe mir erst überlegt einen Wunschkaiserschnitt machen zu lassen aber ich will doch auf normalen Weg gebären. Zwecks KH-Aufenthalt und Miutter-Kind-Bindung und so. Die Schmerzen werden danach schon vergessen sein.
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2013 22:37
    @nici

    glaub mir, die werden nach einer normalen geburt schneller wieder vergessen sein, als nach einem kaiserschnitt - gerade was das "danach" betrifft ;o)
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 08:21
    Guten morgen,

    ja ich denke auch das die Schmerzen dann garnicht mehr lang ein Thema sind. Kaiserschnitt ist ja auch nicht ohne also wg Schmerzen, Wundheilung etc.
    Xenaka bist du auch eine März-Mama???
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 14:28
    Huhu ihr Süßen,
    @Xenaka
    Du bist auch eine März-Mama? Schön, herzlich Willkommen !

    So, dann mal zu dir, @Nici, das mit dem Nicht-mehr-viel-Bewegen, ist normal, hab/hatte ich auch. Hat er sich dann auch mal gesenkt? Wurde doch auch Zeit *lach*. Möchte, dass die kleine noch mind. 2 Wochen im Bauch bleibt-wäre ansonsten ziemlich früh. Schließlich hat sie noch einen Monat.

    Kaiserschnitt stand für mich außer Frage-ich wusste durch meine beste Freundin, dass das schlimm ist. Sie war vor 4 Jahren(ihr Kind ist 6 Monate vor meiner Maja geboren) mit ihrer Tochter schwanger und wollte absolut keine normale Geburt. Jetzt bereut sie das. Was die Schmerzen danach ausmachen, der Wahnsinn! Sie sagt, das wäre schlimmer als die ersten Wehen oder die Schwangerschaft 2-6 Monat. Kaiserschnitt ist von da an bei mir "unten durch" gewesen.
    Wird es bei jemandem Kaiserschnitt? Nici, bei dir wird es doch auch eine normale Geburt?. Schlage allen vor, die einen Kaiserschnitt machen lassen wollten, das nicht zu machen-die Schmerzen danach, sind doppelt so schlimm, als die Wehen bei einer normalen Geburt.
    März-Mamis, bald ist alles geschafft, bald halten wir unsere Schätze in unseren Armen. Ich freue mich auf eine schöne Kuschelzeit und hier mit euch zu quatschen !

    -Wenn ein Mann und eine Frau sich lieben, sich verloben und heiraten, ist das Baby der Stift, der das Lebensbild zu Ende malt.
    Eure Chrissi
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 15:14
    @Christiane: vorgestern hatte ich schon diese Schmerzen und da war mit Bauch senken garnichts. Gestern ja auch wieder und siehe da, der Bauch ist ein ganzes Stück runter gerutscht. Endlich bekomm ich wieder besser Luft und die Kleine tritt nicht mehr so gegen die Rippen. Das war immer sehr schmerzhaft.
    Also meine soll sich auch noch so 2 Wochen Zeit lassen wobei es in einer Woche schon Termingerecht wäre, sprich keine Frühgeburt mehr.

    Klar wenn man eine Freundin oder Bekannte hat die schlechte Erfahrung mit dem Kaiserschnitt gemacht hat wünscht man sich eine normale Geburt.
    Ja ich will auch normal entbinden. Freue mich ja dann nicht solang im KH bleiben zu müssen wenn alles gut geht.
    Könnte ja nach ein paar Stunden schon heim, quasi eine ambulante Geburt aber da es mein erstes Kind ist weis ich ja nicht was auf mich zukommt und möchte so um die 3 Tage bleiben. Und wenn ich daheim bin betreut mich ja noch meine Hebamme die ich auch jede Zeit anrufen kann.
    Antwort
  • Makiku
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 16:05
    Hallo Märzmamis,
    Ich habe am 21.03. ET und kann es kaum erwarten unser Babay im Arm zu haben.
    Mein Bauch ist riesig und ich hab auch leider viel zugenommen. Bei meinem 4jährigen kann ich mich an Senkwehen gar nicht erinnern jetzt hab ich öfters welche meistens in der Nacht. Unsere Kleine war vor 1er Woche 47cm und ca. 2800 g. Noch 4 Wochen ich denke sie wird groß und schwer. Ihr Bruder kam eine Woche nach ET und wog 4150. Die Geburt wurde eingeleitet. Ich lag zwei Tage in den Wehen und dann war Geburtsstillstand er wurde dann mit der Zange geholt. Außer einen gesunden Buben bekommen zu haben, habe ich deshalb keine gute Erinnerung an die Geburt. Ich habe große Angst davor.
    Mit dem Arzt habe ich zur Geburt noch nicht gesprochen das wollen wir nächste Woche beim nächsten Termin machen. Ich tendiere zu einem Kaiserschnitt :-(
    Alles Gute für euch und eine schöne Restkugelzeit.
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 17:01
    Hallo Makiku

    herzlich Willkommen.
    Mein ET ist am 22.03. und es wird ein Mädchen. Da hast du aber nicht so Gute Erfahrungen bei der ersten Geburt gemacht. Verständlich das du zu einem Kaiserschnitt tendierst. Trotzdem überleg es dir gut und sprich ausführlich mit deinem behandelnden Arzt.
    Da war dein erstes Kind aber auch ein kleines Moppelchen. Wie groß war er denn?
    Ich habe nicht so einen großen Bauch und bis jetzt nur 8kg zugenommen.
    Am Montag muss ich wieder hin aber heute kommt evtl. noch die Hebamme. Ich fühl mich im Allgemeinen unwohl und habe starke Kopfschmerzen und Schwindel. Vor 2 Wochen beim Arzt war mein Blutdruck etwas erhöht (130/80). Sonst war alles ok. Jetzt mache ich mir Sorgen dass es Präklampsie sein könnte.

    Oh Mann, dieses Kopfkino. Man sollte halt auch net soviel googeln.
    Antwort
  • Makiku
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 17:15
    Mein großer war 56 cm, Kopfumfang 37,5.
    Kopfweh habe ich auch seit ein paar Tagen.
    Ich habe eher momentan mit niedrigem Blutdruck zu kämpfen.
    Ich weiß ein Kaiserschnitt ist nicht einfach doch bei Kilians Geburt während des Stillstands haben sie ihn drei Mal am Kopf angepickst um zu schauen ob er gut versorgt wird und die Sorgen waren riesig. Aber vielleicht kommt unsere kleine ja freiwillig früher.
    Ich denke 130/80 ist zwar hoch aber noch nicht so schlimm. Hast du den auch noch Oberbauch schmerzen?
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 21:33
    @Makiku: Ja wenn ein Kaiserschnitt notwendig wäre, kann man es nicht ändern. Ist ja auch nicht toll wenn man ein Baby ständig am Kopf pieksen muss und die Mutter macht sich ja auch riesige Sorgen. Am wichtigsten ist dass es Mutter und Baby gut geht und wenn das mit einem Kaiserschnitt gegeben ist weil ggf. das Kleine unterversorgt ist, dann ist das natürlich besser.

    Oberbauchschmerzen habe ich auch. aber meist nur wenn ich mich vor beuge und vielleicht kommt es ja auch vom Rücken.
    Meine Hebamme war vorhin da und hat mich untersucht aber sie wollte es einfach durch ein CTG abklären lassen. Also sind wir ins KH gefahren.
    CTG war in Ordnung, der Kleinen gehts gut.
    Hab Medis bekommen und die haben gefragt ob ich stationär bleiben will. Habe abgelehnt, da ich ja merke wenn es mir schlechter geht und dann wieder ins KH kann. Die Kleine im Bauch kann es nicht sagen. Aber ihr gehts ja gut. Da bin ich wieder beruhigt.

    Im KH meinen sie das ich einen beginnenden Infekt habe. Kann schon auch sein aber irgendwie ist es anders als sonst und wenn man schwanger ist, ist man eh ängstlicher. Ich bin der Meinung lieber einmal mehr als zu wenig.

    Achja, Blutdruck war 125/45 aber Puls war über 130 (War sicher aufgeregt)
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2013 22:10
    Guten Abend ihr Lieben,
    Herzlich Willkommen an die anderen März-Mamis, die hierher gefunden haben.
    Habe keine Kopfschmerzen, wie schon erwähnt, nur schmerzhaftes Stechen im Intimbereich, was beim Laufen unglaublich stört. Mir ging es seit letzter Woche richtig gut, gestern hat dann das ganze Erbrechen, was ich in den letzten Monaten täglich hatte, wieder so richtig angefangen. Ich dachte ich hätte mal Glück. Hab beim ersten Kind noch bei der Geburt und den Wehen gebrochen. CTG ist bei mir auch völlig in Ordnung. War in der ersten SS genauso unauffällig. Gestern Morgen habe ich auch wieder mit Schwindel zu schaffen gehabt-musste mich erstmal hinlegen.

    Habe am Dienstag nochmal einen Termin beim FA durch das Stechen, möchte mir da einen Rat geben lassen, das stört mich echt "wie die Sau". Stationär möchte ich auf jeden Fall bleiben. Bei Maja (1.Tochter) bin ich 4 Tage geblieben. Mir gings die ersten 2 Tage richtig gut, dann habe ich flachgelegen, bin aber dann nach Hause. Blutdruck 126/45 und Puls war das letzte Mal 129.
    Wenn ich in der SS krank werde/bin, bin ich ängstlich. Ich trinke nur Tee und mir gehts eigentlich richtig "scheiße"-auf gut deutsch. Als ich mit Nr.1 schwanger war, habe ich die ersten 5 Monate halb flachgelegen. Brechen ohne Pause. Ich konnte fast nichts essen, dadurch habe ich auch sehr wenig zu genommen. Habe einmal 1 Tag im Krankenhaus verbracht, da ich nichts gegessen habe, aber ich musste ja irgendwie das Baby im Bauch ernähren. Kaiserschnitt ist eben überhaupt nicht mein Ding, da es mir danach sicher noch schlechter gehen wird. Habe morgen einige Dinge vor mir, auch wenn ich nicht dazu fähig bin. Mir gehts seit heute Nachmittag deutlich schlechter, als gestern.
    Geburtstage hin, Geburtstage her. Morgen hat mein Papa Geburtstag, heißt: Maja fertig machen, packen, 2 Stunden fahren-Stress hoch 10 !! Das geht jetzt erstmal so weiter. Donnerstag hat meine Schwester Geburtstag und die Woche drauf Freitags meine Cousine.

    Ich bin dann manchmal froh, abends meine Jogginghose anzuhaben, mich auf die Couch zu legen, Fern zu gucken und einfach mal zu ruhen.
    Wünsche euch allen auch eine schöne, restliche Kugelzeit.
    Morgen neue Beiträge---- Chrissi
    Antwort
  • BieneMaya
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2013 11:50
    Hallo,

    ja dieses "Stechen" kenne ich auch, aber ich habe das meistens, wenn ich nur gelegen bin, das ist dann sehr sehr unangenehm beim Aufstehen, deswegen versuche ich immer aktiv zu sein...was nicht immer gelingt, man braucht ja auch mal eine Pause. Ich bin froh, wenn der Bauch endlich weg ist, er stört eigentlich bei allem was man tut. Ich bin auch immer schlank gewesen, für mich ist das so unangenehm mit dickem Bauch :-) aber in 5 Wochen ist alles vorbei...juhuuu ich kann es kaum noch erwarten.

    Hat einer von euch mal eine Geburtsvorbereitende Akupunktur gemacht? Bin gerade auf der Suche nach einer Hebamme die das macht. Ich bin eh so ein Mensch, bei dem so sachen gut wirken und wenn es die Geburt erleichtert solls mir recht sein, aber ich denke das ist eine Einstellungssache und ob man auf so etwas reagiert. Bin mal gespannt wie das wird, da ich so ein Nadel-angsthäschen bin :-)

    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2013 14:26
    @Chrissi: ich hoffe es geht dir besser und der Tag ist nicht allzu stressig für dich.
    Ich kenne das. Wenns einem net so gut geht, will man am liebsten den ganzen Tag auf der Couch oder im Bett verbringen und kurieren. Aber mit einem Kleinkind im Haushalt ist das halt auch net so einfach.

    @BieneMaya: Habe gestern mal mit meiner Hebamme gesprochen. Das Stechen das ich in der Scheide habe ist vom Gebärmutterhals, also wenn das Baby dagegen drückt. Das Kleine wiegt ja auch schon einiges.
    Akkupunktur werde ich nicht machen lassen. Das Einzige was ich mache ist Dammmassage und nächste Woche werde ich mir Himbeerblättertee besorgen damit das Gewebe gelockert wird.
    Ich denke die Nadeln spürst du nicht, die sind echt super dünn. Entspann dich einfach und du wirst nichts merken. Wenn du keine Hebamme findest die das macht, kannst auch mal im KH nachfragen wo du entbinden möchtest. Viele machen das auch. Der Nachteil ist eben das du dann hinfahren musst. Eine Hebamme würde auch zu dir nach Hause kommen, stellt dir aber wahrscheinlich die Fahrt auch in Rechnung.

    Mir gehts heute etwas besser als gestern. Heute morgen war ich noch nicht so fit aber jetzt geht es. War etwas an der frischen Luft und liege viel und schlafe. Dann bin ich hoffentlich bald wieder gesund.
    Morgen gehe ich wieder zur Vorsorge ins KH. Mal schauen ob Ultraschall gemacht wird.
    Freu mich schon.
    Antwort
  • Christiane00
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2013 18:19
    @Nici
    Mir geht es schon etwas besser, bin aber noch nicht so fit und heute Abend kommen dann auch noch Freunde zum Suppe essen.
    @Bienemaja: Akupunktur ist auch nicht so mein Ding. Beim ersten Kind wurde es mir vorgeschlagen, aber ich tendierte eher zur Dammmassage, die ich auch machen ließ und jetzt auch beim zweiten Kind wieder will. Himbeerblättertee habe ich mir auch schon besorgt, mir geht es damit echt super. Ich fühle mich irgendwie fitter und auf jeden Fall auch gesünder.

    War heute Morgen mit meiner Mutter an der frischen Luft, hat mir auch wirklich gut getan, aber danach musste ich mir erstmal auskurieren.
    Beim ersten Kind bekam ich auch regelmäßig Besuch von einer Hebamme, war auch wirklich zufrieden. Jetzt fahre ich nur noch ins KH, damit sie mich in der Schwangerschaft untersucht. Aber wenn das Baby da ist, wird sie wieder jede Woche einmal kommen. Grade geht es mir ganz gut, habe mir eben etwas gekochtes Gemüse gemacht, mal sehen wie ich das verdaue. Kann in letzter Zeit nachts gar nicht mehr gut schlafen und dazu kommt dann auch noch das Maja gestern Morgen mit Übelkeit und Bauchweh zu uns ans Bett kam-hat dann nach 12 Stunden Quälerei endlich gebrochen. Der Arzt diagnostizierte dann "Magen-,und Darm Grippe", was ein blöder Mist. Seitdem liegt sie im Bett mit Kamillentee. War heute echt stressig. Aber sie liegt jetzt im Bett und schläft.

    Am Dienstag ist mein FA-Termin, der wird dann mal gucken, wie weit die kleine Maus schon ist. Morgen ist in einem Monat der Termin. Jedoch denke ich, dass sie schon in 2 Wochen auf die Welt kommt.
    Bin mal gespannt, wie sich Maja so als Schwester macht. Sie ist ja ziemlich grob zu ihrer Puppe Lilli (nimmt sie am Kopf) *lach*.
    Freue mich auf unser Schätzchen. Auf die gemeinsame Zeit ! Bald kommen unsere Kleinen :-)
    Eure Chrissi
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2013 20:27
    Chrissi, wie du hast die Dammmassage machen lassen? Ich mach das selber. Oder meinst du von deinem Freund? Hab schon gedacht im KH.
    Ich habe gestern im Marktkauf mal geschaut ob es dort Himbeerblättertee gibt. Habe aber keinen gefunden. Gubts den nur in der Apotheke?

    Ich kann zurzeit (also die letzten 3-4 Tage) wieder einigermaßen gut schlafen. Davor hatte ich sehr unruhigen Schlaf, mein rechter Arm ist immer eingeschlafen was dann auch zu starken Schmerzen führte.
    Was mir auffällt ist das ich öfter schlecht träume.

    Maja wird sicher eine ganz liebe Schwester sein. Wie ist sie denn zurzeit? Also vom Verhalten? Meine Hebamme meinte dass die Kleinen merken wenn das Baby bald auf die Welt kommt. Wir hatten eine im Kurs wo die 3-jährige Tochter in den letzten Wochen ständig gehauen hat.

    Bin auch echt gespannt wie groß und wie schwer die Kleine ungefähr ist (falls morgen US gemacht wird).
    Das heißt morgen bei Zeiten aufstehen. Muss 7.30 Uhr im KH sein. Aber für so ne Untersuchung fällt das Aufstehen ja leicht :)
    Antwort
  • BieneMaya
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2013 07:11
    hallo,

    wurde gestern von meinem freund mit einem beaglewelpen überrascht :-) wir sind schon seit über einem jahr am suchen und der kleine kerl tut mir jetzt schon gut. ich freue mich schon auf gemeinsame spaziergänge mit kind und hund. endlich ist die familie komplett :-)
    Antwort
Seite 1 von 22
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.