My Babyclub.de
Welche Babypflegeprodukte?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mezab
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 01.03.2013 13:08
    Welche Babypflegelinie verwendet ihr / sind empfehlenswert?

    Ich habe gehört, dass man auf natürliche Inhaltsstoffe achten sollte. Demnach ist alles was Mineralöle, Parabene, Silikone, usw. enthält, nicht gut für Baby's Haut... und das wäre ja der Fall für die "gängigen" Pflegeprodukte von z.B. Penaten, oder?

    Welche Marken bieten natürliche Pflegeprodukte an, die man guten Gewissens verwenden kann?
    Im Moment fällt mir bloss Weleda ein, aber ich bin (zumindest von den Produkten für Erwachsene) nicht übermässig begeistert, weil die immer so intensiv riechen...

    Und zweitens, wo kauft ihr eure Babypflegeprodukte? Apotheke? Drogeriemarkt?

    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2013 14:43
    Hey Mezab

    Zuerst, wofür möchtest du die Pflegeprodukte? bzw. Was genau suchst du?
    Popocreme, Waschgel, Feuchttücher??

    Ich habe am Anfang eigentlich garnichts genommen,
    das heißt zum baden nur Wasser
    und auf den Popo normalerweise auch nichts und wenn der Po wund war etwas schwarzen Tee drauf und dann trockenfönen, das funktioniert wirklich.

    Zur Babymassage habe ich immer mein gutes Olivenöl aus der Küche genommen, war ein Tip von meiner Hebamme.

    Man kann auch ganz auf Feuchttücher verzichten und einfach einen lauwarmen nassen Waschlappen nehmen.

    Ansonsten achte beim Einkauf auf das Siegel vom Deutschen Allergiker Bund, die Produkte kannst du eigentlich alle mit gutem Gewissen verwenden
    Das haben zum Teil auch die sensitiven Eigenmarken von DM oder Rossmann, etc. aber Weleda ist auch toll.

    Ich selbst bin Neurodermitiker und Allergiker und mein Sohnemann hat bis heute (1,5Jahre) noch keine Hautprobleme bekommen. Du kannst auch viel bei ÖKOTEST nachschlagen die haben so ein Extra Heft mit Babyprodukten.
    Antwort
  • Mezab
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2013 17:19
    Danke für deine Antwort, sehr interessant.

    Wonach genau ich suche, weiss ich selber noch so gar nicht recht - ich bereite mich gerade auf die Ankunft meines ersten Babys vor, und bin noch etwas unerfahren, hehe!
    Aber ich nehme an, man braucht einen Badezusatz, Shampoo, Lotion / Öl und Popocreme?
    Es geht mir auch nicht nur um die allerersten Monate, sondern auch um die Zeit danach.

    Das mit dem Allergiker-Siegel ist eine gute Idee, ich habe noch nie darauf geachtet (bin selbst kein Allergiker und habe überhaupt keine Hautprobleme), werde es bei meinem nächsten Müller oder DM Besuch aber mal berücksichtigen.

    Wenn man erstmal im Laden steht, wird einem ja alles als das "Allerbeste" angepriesen, da ist es gut zu wissen, vorauf man konkret achten muss.
    Antwort
  • Mausi-Mami
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2013 18:04
    Hallo Mezab, ich habe bei meiner Tochter nur Produkte von Bübchen verwendet. Das war das einzige was meine Tochter vertragen hat. Feuchttücher habe ich immer bei Aldi gekauft, da meine Tochter auch auf die gängigen wie die von Pampers allergisch reagiert hat. Die von Aldi sind kein Problem gewesen, Preiswert und haben wenigsten einen guten Geruch gehabt. Zuhause haben wir allerdings (wie Eva schon geschrieben hat) einfach vor dem Winkeln einen oder zwei Waschlappen mit lauwarmen Wasser feucht gemacht. das war immer das beste. Popo-Creme hatten wir immer auch die Spezial-Wundcreme von Bübchen und eine angemischte Calendula-Creme aus der Apotheke (für einen richtig arg wunden po). Wichtig ist den Po nur einzucremen, wenn wirklich wund - ansonsten viel an der Lust ohne windel mit den Füßchen strampeln lassen, da stehen alle Babys drauf. Einfach Baby auf eine saugfähige Wickelunterlage legen und schon geht der Spaß los.
    Also wir haben bevor unsere Tochter auf die Welt kam ein Shampoo, ein Bademittel, eine Creme und die Spezialwundcreme gekauft, sowie Windeln, Wattestäbchen für Babys und Feuchttücher. Da waren wir ganz gut ausgestattet für die die erste Zeit und hat vollens gereicht.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2013 21:30
    Hallo nochmal,

    Hi Mausi-Mami

    Die Feuchttücher von Aldi haben glaub ich auch das DAAB Siegel und waren auch bei Ökotest sehr gut,
    und bei vielen gängigen Babypflegemarken (Penaten/Bübchen etc.) gibt es mittlerweile sensitive Produkte mit dem DAAB Siegel oder ÖkoTest Testurteil sehr gut.

    Shampoo habe ich bis heute noch nie gebraucht, also für meinen Sohn, er hat einfach immer noch keine Haare...
    Und Badezusatz nehmen wir auch bis heute noch nicht, da er das Wasser auch immer trinkt...:-)

    Ich denke für den Anfang reicht es sich Feuchttücher, trockene Tücher, Pampers, Wattestäbchen und eine Wunder-PO-Creme zuzulegen und dann einfach abwarten was man so braucht, oft haben auch die Nachsorge-Hebammen prima Tipps.

    Übrigens falls du stillen wirst ist Muttermilch eine super Hautpflege,
    die sogar bei entzündlichen Hautstellen kleine Wunder wirkt
    und abgepumpte Milch die "über" ist geht auch prima als Badezusatz, so Cleopatra mäßig
    Antwort
  • bigmamanbg
    Very Important Babyclubber (700 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2013 08:53
    Ich habe bei allen meinen Kleinen immer Bübchen verwendet. Pop Creme nur wenn es sein muss. Strampeln ohne Windeln is eh viel schöner für die Kids. Meine Kleine quietsch dabei sogar. Zum Eincremen nach dem Baden hab ich Anfangs Olivenöl verwendet, jetzt nehme ich Weleda! Da die Kleine sehr trockene haut hat creme ich das Gesicht mit Creme zur Unterstützung bei Neurodermitis ein (Rossmann). Oder eben Muttermilch, das ist ein Wundermittel der Natur, hilft auch bei wundem Po.
    Antwort
  • Mezab
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2013 16:06
    Hi,
    danke Euch allen für Eure Antworten!
    Die Devise scheint also zu sein "weniger ist mehr" - wie so oft im Leben!
    Olivenöl, schwarzer Tee und Waschlappen sind schon im Haus, dann werde ich bis zur Geburt also noch reines Mandelöl und Bübchen Popocreme besorgen und hoffen, dass das mit der Muttermilchproduktion auch so klappt, dass auch etwas zur Körperpflege übrig bleibt! :-)
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2013 16:39
    Hört sich gut an :-)
    Antwort
  • gaensebluemchenrosa
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2014 10:07
    mir ist eigentlich nur wichtig, dass nicht so viel chemie drin ist. ich schau, dass ich bio produkte kaufe. bei alnatura gibt es da super sachen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.