My Babyclub.de
schlechte Wundheilung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • issy31
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Eintrag vom 12.04.2013 09:48
    Hallo zusammen,

    ich habe vor fast sieben Wochen einen Kaiserschnitt in der 25.SSW gehabt.
    Die Narbe sieht ansich ganz gut aus, aber an manchen Stellen geht die Haut wieder auf. Auch nicht so viel, nur so nen mm.
    Nachdem ich meinen großen Sohn (20kg) auf den Arm nahm, hatte ich Abends so etwas wie Muskelkater an der inneren Narbe.
    Mein FA sagte, das es noch eine Weile dauern wird, bis die Narbe ganz verheilt ist. Das liegt daran, das es von Innen heilen muss. Außerdem spielt dabei wohl auch die psychische Belastung eine großer Rolle (mein kleiner Sohn hat das nicht überlebt). Er sagte, das es ja alles sehr schnell gehen musste, und das vielleicht Gefäße, Haut und Muskeln schief zusammen genäht wurden. Und das es deshalb immer wieder mal etwas aufgeht.
    Jetzt soll ich immer so eine braune Salbe darauf machen, damit es sich nicht entzündet , Pflaster drauf und weite KLamotten. Sport soll ich noch nicht machen.

    Es war auch schon mein zweiter Kaiserschnitt.

    Hat jemand von euch auch Erfahrung mit schlechterer Heilung nach einem Kiaserschnitt?
    Wäre sehr an euren Tipps interessiert.

    Danke.

    Gruß
    Issy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.