My Babyclub.de
und dann kamen die ganzen fragen. ..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Pato
    Juniorclubber (31 Posts)
    Eintrag vom 22.05.2013 08:39
    Hallo ihr lieben da mein kleines krümel ständig wächst kommen nun immer weitere Fragen auf...vielleicht hat jemand damit Erfahrung und kann mir helfen. ..
    -wann suche ich mir eine Hebamme?

    leide momentan unter tierischen Rücken schmerzen und hatte von Akupunktur oder Gymnastik gehört. was empfiehlt sich wirklich.

    -Da ich nur einen befristeten Vertrag habe stellt sich die frage was kann ich danach für Geld beziehen. r


    Mein zukünftiger verdient zwar nicht schlecht doch möchte ich krümel dann ja was bieten können...

    -ich habe mir im Mutterschutzgesetz schon einiges durchgelesen stimmt das das man als schwangere nur nur bis 20 uhr arbeiten darf?

    -odet nur vier Stunden am Stück stehende arbeiten verrichten darf...


    hätte dann ein ziemliches Problem da ich floristin auf schicht arbeit bin...8 Stunden bis manchmal 12 Stunden stehen und spätschichten bis 21 uhr...

    ich danke euch im voraus für die antworten
    Antwort
  • Nici1808
    Very Important Babyclubber (1166 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2013 08:56
    Hallo Pato,

    ich habe mir eine Hebamme zur ca. 28 SSW gesucht was aber viel zu spät war. Ich hatte Glück dass sie mich noch nimmt. Suche dir gleich eine - je früher desto besser. Am besten gleich eine die Akkupunktur macht. Dann kann sie es machen falls du dich dafür entscheidest.
    Ich habe mit Akkupunktur keine Erfahrung.

    Ich hatte auch einen befristeten Vertrag bis 31.12. Dann bekommst du Arbeitslosengeld bis dein Mutterschutz beginnt (also 6 Wochen vor ET). Den REst des Arbeitslosengeldes kannst du bis 4 Jahre nach Geburt noch in Anspruch nehmen. Frag aber nochmal genau auf dem A-Amt.
    Wenn du Mutterschaftsgeld und Elterngeld bekommst, dann bekommst du kein Arbeitslosengeld.

    Jetzt nach der GEburt habe ich 8 Wochen lang Mutterschaftsgeld bekommen. Zudem bekommst du Elterngeld und Kindergeld. Das wars leider schon.

    Soweit ich weis stehen dir während der Arbeitszeit mehrere Pausen zu. Das kannst du aber alles im Net nachlesen oder fragst mal deine Hebi wenn du dann eine hast.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    LG Nici
    Antwort
  • wunschmami2012
    Superclubber (461 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2013 11:34
    Hallo Pato,

    - zur Hebamme kann ich Nici nur zustimmen, such Dir eine so früh wie möglich weil das manchmal schon ganz schön eng werden kann. Das hat erstmal den Vorteil das Du bei Beschwerden jederzeit jemand zur Seit hast und nicht immer in die Praxis musst und sie Dir auch so helfen kann bei (Sodbrennen, Übelkeit etc.)

    - Jetzt zu den Rückenschmerzen, lass Dir eine Überweisung zum Orthopäden geben ich habe lange gewartet, hatte dann einen eingeklemmten Nerv und musste mit dem KRankenwangen ins KKH weil ich meine Beine nicht mehr bewegen konnte. Dann bekommst Du wahrscheinlich Krankengymnastik verschrieben oder je nachdem wie weit Du schon bist zusätzlich einen Stützgürtel damit der Rücken nicht so belastet wird.
    Akupuktur am Rücken ist immer etwas gespalten und sollte nur von einem erfahrern Arzt gemacht werden. Eine alternative ist sich tapen lassen kostet zwar 25,- hilft aber und entlastet gerade bei langem stehen.

    - Mein Vertrag war auch nur befristet danach bekommst Du Elterngeld entweder für ein Jahr oder für 2 Jahre (dann nur die Hälfte) aufsplitten es wird nach dem Gehalt der letzten 12 Monate berechnet.

    - Mit den ARbeitszeiten und den Pausen ist es wirdklich so wie einafets schreibt solange dein ARbeitgeber nix weißt kann er auch nichts ändern. Also einfach mal mit ihm besprechen.

    Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft und eine tolle GEburt :-)
    Antwort
  • Pato
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 24.05.2013 09:52
    mein Arbeitgeber weiß Bescheid leider ist er nur sehr selten im Betrieb und zum anderen ist er Holländer .soll nicht böse sein. aber ich habe das Gefühl er nimmt es nicht so streng werd heute nochmal mit meiner vorgesetzten sprechen. ...

    mein gyn weiß von den rücken schmerzen noch nichts (war bis jetzt 3 mal da)aber ich war beim arzt der hat mich gleich eingerengt! !

    hat mir persönlich irgendwie nichts gebracht zu dem habe ich 6 termine zur eigenteraphie meines rückens...hmmm

    werd nun die nächste zeit einfach mal rum telefonieren müssen um zu sehen was ich möglich machen kann...

    ich danke euch
    Antwort
  • komma83
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2013 08:52
    Hallo Pato,
    ich hab meine Hebi bereits in der 10. SSW angerufen und hab den vorletzten Platz bekommen. Sie hat auch Massagen gemacht...sehr wohltuend in der SSW :-) Mit Akupunktur hab ich keine Erfahrungen. Mir hat bei den Rückenschmerzen ein Heizkissen geholfen, warme Bäder,... Falls deine Hebi keine Massagen macht, schau dich doch mal um. Bei uns in der Gegend bieten einige spezielle Schwangerschaftsmassagen an, auch Kosmetikstudios. Schwimmen ist auch toll! Konnte ab dem 5.Monat kaum noch stehend arbeiten, leider war mein Chef (Engländer) gegen das Sitzen, selbst wenn keine Kunden im Geschäft waren... Hab dann den Nebenjob gekündigt und im Hauptjob hat man auf mich Rücksicht genommen - zum Glück.
    Vielleicht kannst du beim Binden auf einen "Stehstuhl" sitzen, sowas gibts doch auch zum Bügeln.
    Ich wünsch dir gute Besserung und eine angenehme Schwangerschaft!
    Liebe Grüße, Komma*
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.