My Babyclub.de
Petition Kostenzuschuss bei künstlicher Befruchtung für Familien in Bayern

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Schneeflocke86
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.06.2013 19:35
    Hallo,

    ich stelle mich zuerst einmal kurz vor. Ich bin 27 Jahre alt und komme aus der nähe von München. Mein Mann und ich haben seit ein paar Jahren schon einen Kinderwunsch. 2011 war ich schwanger musste aber Notoperiert werden und habe mein Kind verloren. Danach wurde ich nie wieder schwanger. Im Kinderwunschzentrum wurde uns dann nach vielen Tests und Untersuchungen mitgeteilt das wir keine Kinder auf natürlichem Wege bekommen können und nur eine künstliche Befruchtung helfen würde. Obwohl wir beide Vollzeit arbeiten (mein Mann im Verlag, ich in der Krippe) sind ca 2000€ pro Behandlung eine Menge Geld die wir nicht mal eben aufbringen können.


    Sicher gibt es hier auch einige Frauen die wie ich nicht auf natürlichem Wege schwanger werden können und für die die Kosten für eine künstliche Befruchtung kaum tragbar sind.

    Die Krankenkassen zahlen 50% der Kosten einer künstlichen Befruchtung, einige Bundesländer haben bereits zugestimmt und übernehmen zur Entlastung der Familien weitere 25%.

    Bayern ist leider bisher nicht unter diesen Ländern.
    Mit meiner Petition möchte ich möglichst viele Stimmen sammeln und diese beim Land Bayern vorlegen.

    Helft mit und stimmt mit ab für die Familien in Bayern!



    https://www.openpetition.de/petition/online/kostenzuschuss-fuer-die-kuenstliche-befruchtung-in-bayern

    Danke im Voraus für eure Unterstützung.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.