My Babyclub.de
Vorhaut.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Eintrag vom 01.12.2013 19:42
    Ich habe gestern erfahren, das man bei Jungs die Vorhaut ab dem 12 Monat langsam zurück ziehen soll um alles zu säubern. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate und ich habe heute das erste mal es versucht. Ich kam mir so schlecht dabei vor was falsch zu machen. Der kleine fing auch an zu weinen. Habe es dann schnell mit klarem warmen Wasser sauber gemacht.

    Fühle mich überhaupt nicht gut dabei meinen Sohn so da unten anzufassen. Muss ich das machen? Und wenn ja habt Ihr einen Tipp wie ich es am besten mache ohne das er schmerzen hat.

    Danke
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2013 20:12
    Das hab ich auch mal gehört und deswegen den Kinderarzt gefragt. Der sagte, man muss das nicht machen, denn die Jungs können das irgendwann selber. Und selbst wenn: wofür haben unsere Söhne papas? Die sollen ihnen ja irgendwann auch beibringen, wie man richtig pinkelt, denn ehrlich: ich wüsst jetzt auch nicht, wie man den schniedel richtig hält dabei😚
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2013 20:59
    also mein wissensstand ist der, dass man von der vorhaut tunlichst die finger lassen sollte.
    durch das zurückziehen kann die vorhaut einreissen und bluten und vernarben und dann kann es probleme geben.

    dass kleine jungs eine enge vorhaut haben ist ganz normal und in den meisten fällen reguliert sich das von allein, wenn sie am pullermann rumspielen.

    meine kiä hat bislang auch noch nie die vh zurückgezogen und hat auch nie gesagt dass man das tun soll.

    mein sohn ist mittlerweile 3 und ich habe das gefühl dass sie auch sehr eng ist (ein befreundeter urologe meinte zwar alles im grünen bereich), aber ich werde beim nächsten kontrollbesuch beim kinderchirurgen mit dem kleinen im februar den großen mal mitnehmen und das der chirurgin zeigen, was sie dazu meint.

    aber fummelt da bloss selbst nicht dran rum! der urologe meinte, wenn überhaupt, dann nur nach einem langen warmen bad wenn die haut entsprechend aufgeweicht ist.

    lg xenaka
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2013 21:12
    Danke euch zwei.

    @xenaka, ich habe es eben nach dem Baden gemacht und auch nicht komplett. Werde es dann nicht mehr machen.

    Der eine sagt das der andere das. Woher soll ich das auch wissen.

    Danke euch
    Antwort
  • der-streeck
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2013 09:32
    Hallo,

    Ich bin der Papa und habe ja dasselbe Problem. Wie an allen Stellen auf unserer Haut befindet sich dort eine "gesunde" Zusammensetzung von verschiedenen Bakterienstämmen, welche auch eine Schutzfunktion haben, vor krank machenden Keimen. Man sollte diese Bakterienzusammensetzung nicht stören, also keine Seife oder Duschgel verwenden.

    Man könnte höchsten ab und zu mit Wasser etwas reinigen, um die Abbauprodukte der Bakterien zu entfernen, welche leicht riechen.

    Bei unserem Sohn hatten wir damit angefangen, als er 2 Jahre alt war.

    Grüsse
    derstreeck
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.