My Babyclub.de
Kinderwunsch unkar?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sany89
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 15.12.2013 15:42
    Hallo ihr lieben :)

    ich möchte mich erstmal vorstellen: ich bin 24 Jahre, nächstes Jahr wollen mein Verlobter und ich heiraten und in das Haus seiner Großeltern ziehen.

    Ich musste die Pille mitte November absetzen wegen einer Op. Das Thema Kind kam schon öfters zur Sprache bei uns und wir waren uns beide einig das wir beide bereit dazu sind ein Kind zu bekommen.

    Gestern jedoch sagte mein Verlobter etwas, was mich nicht mehr los lässt und ich auch kaum geschlafen habe deswegen.

    Ihm war von Anfang an klar, dass ich die Pille nicht nehme wegen den Antibiotika. Er hat mir jedesmal gesagt, das er nicht mit mir schlafen würde, wenn er sich kein Kind von mir wünscht.
    Gestern hat er mich gefragt ob ich nicht doch lieber wieder die Pille nehmen möchte. Ich habe ihn gefragt wie er nun darauf kommt, weil wir ja ausführlich drüber geredet haben und uns einig waren das der Zeitpunkt passt und wir bereit dazu sind. Darauf konnte er mir keine Antwort geben und nun zerbreche ich mir den Kopf und frage mich ob er sich dann überhaupt freuen würde, wenn es geklappt haben sollte beim ersten Versuch schwanger zu werden.

    Ich habe seit heute morgen ein leichtes Ziehen im Unterleib und meine Brüste sind empfindlicher geworden. Der Eissprung (falls der Zyklus nicht durcheinander gekommen ist) war am 10.12.2013 also wäre heute die Einnistung.

    Natürlich würde ich mich freuen, wenn es geklappt haben sollte, aber ich bekomme einfach den Kopf nicht frei von dem Gedanken ob er sich nun freut oder nicht.

    Wir wollen heute Abend, wenn er von der Arbeit kommt nochmal in Ruhe darüber reden. Vielleicht mache ich mir einfach zu viele Sorgen, aber ich habe irgendwie Angst davor das er sagt, dass er doch noch warten will..

    Ich würde mich über ein paar Antworten oder hilfreiche Denkanstöße freuen.

    LG Sany
    Antwort
  • SonMatt
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2014 15:19
    Hey Sany,

    alles klar bei dir und deinem Freund?
    Ich denke es ist nur Torschusspanik. Haben wir Frauen doch auch teilweise, besonders wenns ums erste Kind geht. Soll ich, soll ich nicht? Ich denke er ist einfach hin und her gerissen und hat Angst alles aufgeben zu müssen was ihm wichtig ist, wenn er ein Kind hat.
    Was ja nicht der Fall ist. Beruhige ihn. Ich weis ja nicht was er für Hobbies hat, aber er kann doch weiterhin sich einmal die Woche mit Freunden abends Treffen oder zum Training gehen. Oder würdest du ihm das verbieten wollen?
    So, ich hoffe dein Freund hat seine Ängste überwunden und es ist alles paletti bei euch, weil dein Beitrag schon etwas älter ist.

    Lg Mareike
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.