My Babyclub.de
Lauf - und Abnehmgruppe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Eintrag vom 02.01.2014 00:03
    Hallo Ihr,schön das die Gruppe schon eröffnet ist.Da es jetzt schon sehr spät ist werde ich mal morgen meinen Senf dazu geben ;-)
    schlaft gut.
    Antwort
  • Ulrike82
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 03.01.2014 22:37
    Tolle Gruppe- wenn ich darf würde ich gern dazustossen.
    Ich bin 31, verheiratet, Krankenschwester in Elternzeit, habe einen einjährigen Sohn und Laufe wieder seit er 6 Monate alt ist. Muss dazu sagen dass ich nicht ambitioniert bin sondern es mir um den Ausgleich geht dh ich laufe nicht bei Wettbewerben und versuche auch nicht zu steigern sondern bin zufrieden wenn ich 1-2 mal die Woche meine Stunde gemuetlich joggen kann. Ich hoffe das ist ok für die Gruppe ;-)
    Hab mir grad ein neues App von Strava geholt um überhaupt mal aufzuzeichnen wie weit ich mit welchem Tempo laufe und wo.
    Ansonsten bin ich auch sehr sportbegeistert, gehe ins Fitnesstudio, trainiere zu Hause, tanze, fahre Rad usw.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2014 21:41
    Hallo ihr Lieben.
    jetzt habe ich auch endlich Zeit:-)
    Ich bin 33 Jahre alt und laufe eigentlich seit 13 Jahren immer mal mit Unterbrechung durch SS und keine Lust mehr.
    Mittlerweile laufe ich um den Kopf frei zu kriegen und mich hat so richtig der Ehrgeiz gepackt.Ich habe in den letzten Jahren verschiedene kleine Laufwettkämpfe mitgemacht und unter anderem auch den Womensrun in Hamburg.
    So richtig fit und auch viel schneller bin ich aber erst seit ich mein Laufband habe.Im Sommer bin ich immer draußen gelaufen und das ging dann nicht mehr weil ich immer losgelaufen bin wenn die kids im Bett waren.Nun ist es um die Zeit seit September dunkel.
    Die letzten 2 Wochen hatte ich Urlaub und bin so gut wie jeden Tag draußen gelaufen.Das war so herrlich bei dem wetter.Ich habe versucht 20 Km zu laufen,habe aber nach 16 KM abgebrochen weil mir mein Knie weh tat und nun habe ich etwas Probleme damit.Wird wohl wieder auf eine Bandage hinauslaufen.
    Ernähren tue ich mich auch nach ww und möchte eigentlich gern mein altes Gewicht von 59 kilo wieder haben,Leider gestaltet sich das nicht so einfach und ich komme nicht so recht voran.
    Im letzten Jahr war ich mit ww schon auf 61 aber dann habe ich die Pille abgesetzt und habe alles schleifen lassen,nach dem <motto bist ja eh bald schwanger...Pustekuchen.Nun war alles wieder drauf.Naja,4 kilo sind schon wieder runter.
    @4fachmami intervalltraining mache ich nur aufm Laufband.Draußen will ich den Lauf genießen oder durchgängig schnell laufen.Ich mache das ca 2 mal die Woche und mrke das mich das ganz schön voran gebracht hat.Ich kann immer schneller laufen.Das ist echt Wahnsinn.Heute bin ich 7 Km gelaufen und habe mich um 4 Minuten verbessert.Ich laufe um die 8 kmh je nachdem welche Steigungen dabei sind.8,5-9 auf der Straße.Habe immer mein Handy samt Musik und runtastic pro app.Die ist echt toll.die adidas my coach finde ich auch ganz gut.
    Finde ich ja toll das wir hier so eine nette Runde sind.4fachmami,toll idee.Daumen hoch :-)
    Morgen möchte ich einen langen Lauf machen.Mal sehen wie weit ich komme.am liebsten endlich mal die 20.Unter der nächsten Woche wird es wohl das Laufband werden wegen der Arbeit.
    ich wünsche euch einen schönen abend
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2014 13:59
    Pace 4.10 ........ aaaaaalteeeeeer...das schaffe ich nie......und 53 Kilo bei 168.....ein Traum un das mit 4 Kindern....wie mchst du das?.......Also Neid hoch 10 :-D
    Ich wäre froh wenn ich meine 60 endlich wieder hätte.Ich habe letztens für 13 km 1 stunde 46 gebraucht...man man man,da kommt man ja nie ran.wahnsinn.
    Ich schmeiße mich jetzt auch in meine Laufsachen und los gehts.Wie lang weiß ich noch nicht.Mir geht es heute irgendwie nicht so gut.Ich laufe einfach.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2014 20:55
    Ja,ich kann das nicht.Mein Großer ist zwar fast 7 aber geistig behindert und mein Kleiner ist 4,5.Der würde zu Oma rüber gehen wenn was wäre und ich könnte mich auf ihn verlassen,aber das mache ich noch nicht.Überlege schon ob ich nachmittags meine Mutter frage ob sie diekids betreut,zumindest wenn ich ne lange Strecke laufen möchte.
    Vorhin bin ich 9,2 km in 1:08 gelaufen und ich bin erstaunt wie schnell ich war.Durchschnitt 8,1 kmh und auf der Straße bin ich zwischen 8,6 und 9,3 gelaufen.Habe da eine Waldstrecke zwischen wo es teils matschig und sehr steil bergan geht,da kann ich nur mit 6 kmh laufen sonst mache ich mich lang.
    Allerdings muß ich sagen das mir heute abend sehr die Beine weh tun und ich noch nicht weiß was ich dagen tun kann.Jemnad eiine idee wo das herkommt und was man dagegen zun kann?
    Ich habe auch immer noch Probleme mit meinem Knie,das tut mir seit meiner 16km Strecke ziemlich weh.Ich kann mit laufen aber merke es.laufe wieder mit Bandage.Für nächstes Wochenende ist der nächste 20km Versuch angedacht.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2014 08:35
    Guten Morgen,
    das hört sich lecker an,bis auf das Tofu,da komme ich nicht gegen an.Bei dem Knie habe ich auch gleich an den Schuh gedacht aber ich habe 2 und wechsel immer durch.Die sind auch noch nicht so alt.1Jahr vielleicht.Ich bin ja nun gestern mit Bandage gelaufen und merke heute das es ein Fehler war,denn jetzt tut es erst Recht weh,so knapp unterhalb der Kniescheibe.Das ist seit meinem 16km Lauf.Da bin ich trotz Schmerzen noch ein paar Km weiter gelaufen.Selber schuld.Ich sehe meinen geplanten langen Lauf für das We schwinden.Das ist für mich ein sicheres Zeichen das es nicht der Schuh war.Ich werde heute einen Tag Pause machen und morgen eine kleine Runde gemütlich laufen,obwohl eigentlich für morgen intervall ansteht.Das mache ich übriegns immer so für eine halbe Stunde,aber mit Belastungsgrenze.
    Morgen in einer Woche ist mein ES habe ich festgestellt.Ich bin ganz froh das ich keine Ovus mehr habe.Nächste Woche sind auch die Ergebnisse vin meiner Hormonuntersuchung da,mal sehen was die Schilddrüse sagt.Ich hoffe es bringt endlich mal was,auch das ich mich jetzt nicht mehr so unter Druck setze,das einzige was noch nervt ist die Arbeit.Am liebsten würde ich wechseln,da ich aber gern Schulbegleitung machen würde möchte ich ungern wechseln,denn wenn sich das Kind gerade an mich gewöhnt hat bin ich vielleicht schwanger und das wäre blöd.Ganz aufhören zu arbeiten kann ich auch nicht da mir dann ganz schön viel Geld fehlt und wir kommen dann hinten und vorne nicht klar.Am liebsten würde ich das aber tun.Vielleicht muß ich das alles mal durchrechnen.
    Übriegens,für alle wwler unter uns,Laufen bringt ganz schön viele Aktivpunkte.
    Macht das jemand online von euch?Vielleicht kann man sich da auch verbinden?Ich möchte am liebsten auf unter 60 kommen,aber so 62 würde mir auch schon reichen,das wären 5 Kilo.
    schönen Tag wünsche ich euch
    Antwort
  • doromue
    Superclubber (281 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2014 09:45
    Hallo! Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin!und da abnehmgruppe drüber steht hoffe ich das mal!
    Kurz zu mir!in Sachen sport bin ich " jungfräulich"!
    Sport ist nicht so mein Ding* schäm*
    Ich will abnehmen da ich mit 1.63 und 67kg (30 jahre)total unzufrieden bin!vor 4 Wochen hat ich n magen darm infekt und nahm in 2 wochen 7kg ab! Dies hab ich mir zu nutze gemacht und nun pack ich es wirklich an!hab s schon oft probiert ohne Erfolg! Wiege etz 60kg!habs 4 wochen gehalten! Trotz weihnachtsfresserei :-)
    Ich hab mir n hometrainer besorgt, einfach um die beine beweglich zu halten und bissl zu straffen! Erfolg merk ich schnell!musst auf grund von 3 knie ops beintraining
    Betreiben und es baute sich schnell muskelmasse auf!vorallem m. quatrizeps!
    Etz will ich jeden tag mit 2x 30min mit Fahrrad fahren anfangen! Ich weis, im Gegensatz zu euren trainings etc ein witz, aba ich hoffe ich darf bleiben! ? Könntet ihr mir evtl auch in Sachen Ernährung weiter helfen! Gesund und effektiver mit abnehmerfolg! Ich esse viel obst und Gemüse! Esse schon gesund aba möchte auf Vollkorn etc umsteigen und auf weismehl und so verzichten!
    Ich hoffe auf zahlreiche tipps!
    Vielen Dank im voraus!

    Schönen Feiertag euch!
    Doreen♧
    Antwort
  • doromue
    Superclubber (281 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2014 13:10
    Bei noom bin ich auch!aba nachdem man pro Kunde sein sollte hab ich s wieder gelöscht!
    Klar so wie mans gewohnt ist so bewegt man sich auch!ich war früher als Kind auch n fitschefeil!aba man bzw ich wurde träge! Aba uch weis wie toll s ist schlanker zu sein und wills unbedingt! Reine Diäten bringen nix! Ein zusammenspiel aus bewegung und Ernährung ist es!ubd wenn man sich fastfood und dergleichen abgewöhnt hat ist das super gesunde essen kein Problem! Reine gewohnungssache!und wenn man sich wohler fühlt und spass dran hat ist es toll!

    Kann mir jemand sagen was ich am besten essen sollte!um auch genug Vitamine Mineralien usw zu bekommen! ? Ohne viel Kalorien??
    Danke
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2014 09:13
    Guten Morgen,
    ich habe gestern auch eien tag Laufpause gemacht,was guttat,denn nun sind meine Knieschmerzen wieder weg:-) Heute nachmittag gehe ich eine gemütliche Runde laufen.Habe mir bis Freitag vorgenommen 500g bis 1kg abzunehmen.Das müßte zu schaffen sein auch wenn ich mir gestern Toffifee und Kuchen genehmigt habe.Dafür hab ich das Mittagessen weggelassen und heute gibt es Salat und abends irgendwas mit champignons und Paprika.Werde mir eine Gemüse/Pilzpfanne machen.
    Das Wetter soll heute sehr schön werden also werde ich wohl meine 6-7 km Runde laufen.
    Arbeitstechnisch gibt es auch was neues.Gestern hatte ich meinen ersten Arbeitstag und fühle mich seit Mittwoch deswegen schlecht.Meine Chefin macht uns einfach das Leben unnötig schwer,ich arbeite 25 Stunden und das ist mit 2 kleinen Kindern echt viel,wobei mein Großer auch geistig behindert ist.Mein mann und ich haben also gestern mal gerechnet und haben festgestellt das es reicht wenn ich nicht arbeiten gehe.Wir müssen zwar unseren Lebensstandard ziemlich runter schrauben aber dafür tue ich das gern.Ich würde dann erstmal so 2 monate zuhause bleiben und dann auf 450 Euro oder Aushilfsmäßig etwas anfangen.Wenn die Kinder größer sind kann ich immer noch wieder mehr arbeiten.Aber ich habe keine Zeit für gar nichts,keine Zeit zum Spielen und der haushalt hängt auch immer hinterher.Und wofür tue ich mir dann noch diesen Streß an? Meine Kollegen sind toll und ich ´mag meine Arbeit,aber nicht um jeden Preis.Und ich muß sagen das ich merke das daraus starke Stimmungsschwankungen entstehen.Auf Depressionen habe ich keine lust.Ich habe nun beschlossen das,sollte sich diesen monat nichts ändern auf der Arbeit,dann werde ich kündigen.Und allein diese gewißheit nimmt mir schon meine Bauchschmerzen und mein Unwohlsein.Ich bin nur da geblieben weil ich,sobald ich schwanger bin sofort zu hause bin,aber wie soll unter diesem streß ein Baby entstehen???
    Meine Hormone sind teils auch schon gecheckt und meine Schilddrüse hat super werte.Ich denke es ist einfach der Druck unbedingt schwanger werden zu wollen und dann mit dem Ärger im nacken.
    Was für ein Roman....aber mußte mal geschrieben werden.wenn es also diesen Monat auf der Srbeit nicht besser wird und ich nicht schwanger sein sollte dann kündige ich.
    Schönen tag euch allen und Herzlich Willkommen Doreen,jeder ist hier Willkommen
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2014 20:57
    Huhu,
    @Hazelhip ich arbeite im Kiga,sobald man schwanger ist ist man zu Hause,bei voller Bezahlung.
    @4fachmami,30 Std arbeiten und dann noch 3,5 Std Training und 4 kinder.....wie machst Du das? das geht doch gar nicht.
    @Heule-eule was ist denn am 9.3.?

    ich melde mich im Fitti wieder ab,spart Geld was ich bestimmt bald brauche;-) Ich fühle mich so frei seit ich weiß das ich einfach gehen kann wenn ich will.Ich schaue mir das bis Ende Januar noch an und dann werden wir sehen was ich mache.Meine Kündigungsfrist ist 6 Wochen
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2014 08:52
    Guten Morgen,
    mich hat heute morgen meine Waage irgendwie erschlagen.Ich habe gestern abend Spaghetti gegessen und das vertrage ich überhaupt nicht und setzt auch immer sofort an.Ich will ja nur noch 5 KG abnehmen erstmal aber irgendwie esse ich schon wieder komisch seit ich arbeite.ich glaube das mein Tag mal wieder geplant werden muß mit dem essen und ich mir für mittags was Festes im Kiga einplanen muß.Ich esse oft bei den kids mit weil wir soviel über haben,aber das ist nicht so wirklich gut.
    Morgen ist Wiegetag und ich wollte unter 67 sein,das wird nix.Am we hat meine Oma uns zum Griechen eingeladen und Samstag bin ich noch bei Schwiegereltern aufm Geburtstatg:-(
    Gestern habe ich eine Laufpause gemacht,war einfach total platt.Heute abend wollte ich 45 Minuten estwas sanfteres Intervalltraining machen.und evtl bin ich mit den Kids in der Spielscheune und da gehts aufs Trampolin.
    Ich merke meine,über die Ferien gesammelten Kräfte,bzw die regeneration schwinden.Die Arbeit schafft mich,im Moment vor allem körperlich.Ich muß dazu sagen das ich in einer heilpädagogischen Gruppe arbeite und wir sehr schwierige Kinder haben und dann noch meine Chefin oben drauf und das Chaos ist perfekt.
    Mir ist das auch alles zu viel,aber dafür hat man mehr Geld und das Leben ist etwas leichter dadurch,aber man selber ist total gestresst.Ich weiß aber auch das ich ohne Arbeit nicht sein kann,das ist zu langweilig auf Dauer.So 2 Monate zu hause bleiben wäre toll.
    Am tollsten wäre es natürlich wenn sich diesen Monat eine SS einstellt dann bräuchte ich mir weiter keine Gedanken machen.#schönen tag ihr Lieben
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2014 09:05
    Guten Morgen,
    gestern war ich so platt,da war nix mit Laufen mehr.Heute abend gehe ich aufs Band,und dann intervall oder etwas loänger und schneller.Morgen möchte ich,wenn das wetter passt den nächsten langen Lauf angehen.So 16 Km sollten es schon werden.Ich will mich langsam steigern und möchte jetzt ernsthaft auf einen HM hinarbeiten.Baby könnte dann auch noch etwas auf sich warten lassen.Davor habe ich jetzt schon etwas Angst das ich wieder so lange brauche um richtig fit zu werden.Bisher bin ich in den SS nicht gelaufen.@4fachmami hast du gleich aufgehört? Dieses Mal wollte ich dann weiter laufen so gut es geht und so lange es geht,aber eben keine Hm Distanz und schon gar keinen Wettkampf.Obwohl im Moment alles perfekt ist,Ich bin gut im Training,meine Kinder werden immer selbständiger usw,habe mir schon so manches Mal überlegt ob ich das lasse mit dem 3. Kind.Ich habe auch echt Panik mir meine Figur zu ruinieren.Ach keine Ahnung.Ich lasse das einfach auf mich zu kommen.Entweder es kommt irgendwann ein Zwerg oder nicht.Ich werde es nicht mehr so drauf anlegen,wollte mich ja eh mehr entspannen und bisher klappt das ganz gut.Nächste Woche ist mein ES und wir herzeln nach Lust und Laune.Ansich wäre es schon ganz schön den HM vorher gemacht zu haben aber deswegen aussetzen will ich dann auch nicht.Am 22.2. ist in Kiel einer.Komplett flache Strecke am Ufer entlang....das wäre ja eine nicht allzu weit entfernte Zeit.Aber ich glaube das ich bis dahin noch nicht fit bin.Mal sehen was das wird.
    schönen letzten Arbeitstag
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 11.01.2014 11:31
    Guten Morgen,
    ich habe es gestern geschafft 30 minuten aufs laufband zu gehen und bin zwischen 8,5 und 9 gelaufen.Das war ok.Heute bin ich gar nicht so motiviert zu laufen,war ich allerdings gestern auch nicht und danach habe ich mich super gefühlt.Außerdem habe ich diesen Ehrgeiz meine gefürchtete 20 Km Strecke zu laufen.Ich will die endlich schaffen,aber das sind Steigungen da träumt der papst von.da die meisten ziemlich zum Schluß liegen biin ich echt am überlegen ob ich die Strecke nicht einfach andersrum laufe:-) ich glaube das ist gar nicht so schlecht....Oder ich suche mir eine ganz andere.Auf jeden Fall nehme ich diesmal mehr Wasser mit.
    Zum Thema Ernährung,ich habe alles wieder runter was drauf war und bis nächsten Freitag ist 1kg weniger angesagt.auch wenn das schwer wird da wir heute aufm Geburtstag sind und morgen zum Griechen gehen.Aber da werde ich wohl Scampis essen.
    Schwabbelig finde ich mich auch,aber ich wiege auch 15 kg mehr als Du,bewege mich aber im Normalgewicht.Hast Du nicht schon Untergewicht bei Deiner größe?
    Ich merke das ich in die FT komme und gehe das ganz entspannt an.Ich versuche das zu genießen was ich jetzt habe.
    Ich habe mir auch gedacht das ich in der SS weiter laufen möchte um einfach fit zu bleiben und nicht zuviel Trainingsrückstand zu haben um dann endlich mal eine größere Distanz im wettkampf zu laufen oder auch erstmal nur für mich selbst.Bis zu welcher Woche bist Du gelaufen?Tut das am Bauch dann nicht weh?
    Lieben Gruß und schönen Samstag
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2014 11:15
    Guten Morgen,
    bist Du Dir denn sicher das eine erneute SS und auch das davor dir guttut?Vielleicht könntest Du Dir psychologische Hilfe nehmen.Das heißt ja nicht das man einen an der Waffel hat,aber ich glaube das könnte Dir helfen das zu verarbeiten.#
    Wenn Du Dich arbeitstechnisch nicht wohl fühlst lass es oder such dir was anderes.Ich habe heute auch mal die Zeitung gewälzt und da stehen ganz viele Putzjobs drin,was ich ohne Probleme machen würde und könnte.
    Ich bin gestern 10km gelaufen.Hatte meine 20km wieder im Fokus aber es fing bei km 3 sowas von an zu schütten das ich kurzerhand in den Wald abgebogen bin.Da habe ich festgestellt das trailrunning was für mich wäre.Meinem Knie tat der Untergrund auch besser und ich habe festgestellt das langsames Laufen meiun Knie mehr belastet als wenn ich schneller laufe.Heute merke ich es natürlich wieder.Gestern nach den 10 km hatte ich noch Energie für viele KM mehr.Heute wird es dann eine ganz schnelle 4 km Runde mit über 9kmh.Ich bin gestern auch mit einem anderen Schuh gelaufen,daran liegt es nicht.Ich muß mich auch mehr dehnen und wieder mehr Kraft machen,das habe ich ganz schön außer Acht gelassen.Fitnesstudio hab ich aber nicht die Zeit für und bald auch icht mehr das Geld.Macht nix,hab genug DVDs und die wii mitm Balance Board zu hause.
    Meine waage war bis gestern auch super gut,aber abends hab ich mir 2 Portionen von schlechtem essen in mich reingestopft weil ichvom Laufen noch Hunger hatte:-( ärgerlich. heute gehts zum Griechen und da gibt es scampis mit Gemüse.Abends einen Salat oder Joghurt mit Früchten.Mal sehen.
    Und ich muß sagen,ich fühle mich auch so fit wie nie zuvor,kann einfach loslaufen und das Kilometerweit um mir einfach die gegend anzusehen oder die Ruhe zu genießen.Ernsthaft überlege ich das 3.Kind aus der Planung zu nehmen,dann könnte ich mich an den Hamburger HM wagen und als nächstes an den Marathon.
    Weißt Du Deine maximale Herzfrequenz?Und wie findet man das raus?Ich wollte sonst mal zum Sportarzt und so eine Check machen lasen,auch mit Blutwerten und so.Kostet um und bei 185 euro.Um richtig und effektiv trainieren zu können sollte man das ja wissen.
    schönen Sonntag
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2014 15:04
    Huhu,
    @hazelhip deinen Worten an 4fachmami schließe ich mich an,genau passend getroffen.
    Du bist ja auch erst 27 und hast noch Zeit.Mach doch ein Jahr Hibbelpause,gehe Deiner Arbeit nach und verreise noch ordentlich.Wir waren zwar auch mit unseren Kindern letztes Jahr auf den Kanaren,Italien und Spanien,aber das ist dann alles nicht mehr so billig und hat sich jetzt auch erledigt da mein Großer in der Schule ist.USA und so wäre auch noch zu weit.Ich kann Dir nur raten auf dein Gefühl zu hören und auch mit dem Hintergedanken das das Leben sich komplett ändert wenn man ein Kind hat.Das Kind hast Du Dein ganzes Leben lang aber die Reisen zu zweit kannst Du dann erst wieder machen wenn jemand deine Kinder betreut oder sie schon aus dem Haus sind.

    Ich hab vorhin auch mit meinem Mann gesprochen und er findet auch das alles gerade so gut ist wie es ist....wir haben jetzt beschlossen nicht mehr gezielt am Baby zu arbeiten.Wen es kommt dann kommts,wenn nicht ist auch ok.Ich würde gern den Hamburg HM laufen und den Womensrun mit 8 Km.das geht dann nämlich auch erstmalnicht mehr,Zum Glück habe ich mein Laufband und könnte flott wieder beginnen,aber ich würde einen KS bekommen und da muß man einfach länger Pause machen.
    Später als 35 möchte ich auch kein Kind mehr.Irgendwann ist dann auch mal gut.Wir haben uns da echt total den streß gemacht und nun liegt der Fokus woanders und das ist auch gut so.Aber wenn es denn doch kommt bin ich auch nicht traurig.
    Ich gehe jetzt ne Runde laufen,am liebsten ne riesen große aber das wird mein Knie nicht zulassen.aber 7 Km möchte ich schon.mal schauen.erstmal los....
    bis später
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2014 09:04
    Guten Morgen,
    ich bin gestern 7 Km gelaufen und das mit Bandage.Das war kein Problem und ich hätte noch ewig weiter laufen können.Auf der Straße laufe ich im Schnitt 8,8 kmh aber die Zeit zieht runter weil ich durch den Wald laufe mit ziemlichen Steigungegn und Abfällen wo ich nur 5 oder 6 KMH laufen kann.
    Das tat super gut,ich war erstaunt was ich für ein Tempo drauf habe und hinterher hatte ich das sogenannte Runnershigh,hab mich gefühlt wie Gott in Frankeich:-)
    Gestern beim Griechen gab es Scampis mit Brokkoli und Blumenkohl und ein paar genaschte pommes von den Kindern.Jetzt gehe ich bis Freitag nicht mehr auf die waage und hoffe endlich mein angelegtes Wochenziel zu erreichen.Hätte ich am We nicht dieses ganze essen gehabt dann wäre es jetzt schon da,aber wie es eben immer so ist ;-) Diese Woche wird sich strikt an alles gehalten und dann sollte das zu schaffen sein und die 65 kilo in greifbarere Nähe gerückt sein.
    schönen Wochenstart
    Antwort
  • lilygreen1
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 13.01.2014 09:17
    Ich finde es schön, wenn sich Jede ein bisschen vorstellt.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2014 09:01
    Guten Morgen,
    gestern mal ein paar Pommes zuviel gegessen und schon 600g !!!! mehr auf der waage.So ein Mist.Bis Freitag sollte 1KG weniger drauf sein aber das kann ich wohl vergessen.Und das bei dem Pensum was ich laufe.Das ist schon gemein und total frustrierend:-((
    Heute Mittag gibt es ein Menü von WW und heute abend einen Salat oder eine Gemüsepfanne.Schnell noch einkaufen und ab zur Arbeit.
    schöenen Tag euch allen
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2014 08:49
    Guten Morgen,
    @Heule-Eule ja,ohne Laufschuhe laufen auch auf einem Laufband ist gar nicht so gut,aber der Körper zeigt einem das schon wenn es so ist.
    @all ich war gestern 30 Minuten auf dem Band und hab Intervalltraining gemacht.Das ist echt hart aber bringt mich weiter.Mein Knie hat überhaupt keine Mucken gemacht und somit wird fürs Wochenende meine 20km Runde angepeilt.Ich will das endlcih schaffen!!! mal sehen wie das Wetter wird.Heute abend wollte ich gemütlich 45 Minuten laufen.
    Die 600g mehr auf der waage siind bei mir immer einfach das Reingewicht vom Essen,aber das ist zum Glück schon wieder weg.Sogar ein ganzes Kilo.Und wenn ich mich heute ranhalte erreiche ich mein Ziel morgen.Bis nächsten Freitag wird dann rangeklotzt.ich will mindestens ein Kilo die Woche schaffen.Seit 4 Wochen pendel ich mit einem Kilo mehr und weniger immer hin jund her und es tut sich nichts.Fürs We wollte ich mir Rezepte raussuchenund ein bißchen vorplanen.Da ist aber auch mal ne schöne Portion Nudeln drin.Die werde ich auf den 20 Km brauchen.Ich weiß das ich das schaffen kann.Diesmal werde ich die strecke andersherum laufen dann habe ich nicht diese fiesen Steigungen auf en letzten Kilometern die mich letztes mal echt geschafft haben.Und ich möchte das wenigstens einmal gelaufen sein.Sollte ich schwanger sein werde ich diese Distanzen wohl nicht mehr laufen.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2014 21:50
    Genauso ist es man fühlt sich wie Gott.
    Ich bin heute abend 42 Minuten geluafen und habe ab der 40.Minute mein Knie gemerkt.Natürlich schon mal viel besser als vorher aber immer noch nicht gut und so wird das nix mit den 20 km am we.doof.
    So,und nun ist es amtlich.bin ich in diesem Zyklus nicht schwanger werde ich anfang Februar bzw Ende Januar kündigen und ich fühle mich super mit dem Gedanken.Dadurch hab ich jetzt aber nicht den Druck unbedingt schwanger zu werden,im Gegenteil ich würde mich auch freuen noch ein paar Monate relaxt zu Hause zu sitzen.Andersherum hätte ich natürlich mehr Geld,aber das ist mir mittlerweile sowas von egal.Das höchste Gut was wir haben und geben können ist ZEIT. und ich möchte endlich wieder Zeit für meine Kinder haben.
    In diesem Sinne Gute Nacht
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2014 09:07
    @4fach mami,was bin ich? Nee,Tante kommt ca am 27.
    Ich dachte du arbeitest noch unentgeldlich bei einer Bekannten/Freundin oder hatte sich das wieder erledigt?Das waren doch irgendwie 30 Stunden oder?


    Ich muß jetzt in die Höhle des Löwen,meine Chefin drehtr wieder am rad.Meine Kollegin ist wohl ausgerastet.Ich bin gespannt was auf mich zukommt.Noch 10 Tage,dann weiß ich mehr und es geht meine Kündigung raus,definitiv
    Schönen Tag euch
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2014 15:21
    Nein,ich weiß ja noch nicht ob es geklappt haben könnte oder nicht.Ich hatte ja erst am Montag meinen ES und mein NMT ist um den 27. Deswegen warte ich noch mit der Kündigung bis Ende diesen monats.Denn wenn ich ss seiin sollte und dann kündige schneide ich mir ins eigene Fleisch.Denn dann bin ich unter voller Bezahlung zu Hause.
    Ich bin so froh das jetzt endlich Wochenende ist,befreit von dem streß.Heute ging da wieder die lutzi ab.Meine Chefin dreht sich alles so wie sie es braucht und dreht einem die Wörter im mund um.Sie hat mich heute auch gefragt was es auf sich hat mit meinen Kündigungsgerüchten,bzw was da dran ist und ich habe ihr das dann klipp und klar gesagt.Das tat gut.Ab Mitte März wäre ich dann zu hause.Schwanger wäre noch besser,denn dann bin ich schon Anfang Februar weg;-) aber zum Glück ist das nicht mehr der Druck den ich habe mit dem schwanger werden,das hat mich ganz schön belastet.Nun ist mein Fokus aufs Laufen,abnehmen und auf die Freude bald wieder zu Hause zu sein.
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2014 15:44
    Dann viel Spaß.Ich bin total platt und mir qualmt der Kopf von dem ganzen Geschwafel heute.
    Ich gehe jetzt erstmal auf die Couch und dann heute abend aufs Laufband
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2014 16:43
    Du bist erst Rad gefahen und dann noch 10km gelaufen???Ja nee,is klar...wo nimmst Du die power her?
    Naja,bei ES +4 kann ich noch nix wissen und es ist mir wiegesagt auch egal.Ich werde sehen ob meine Mens kommt oder nicht.Am Montag muß ich noch einmal zum Blutabnehmen wegen der Hormone,ob alle gut sind und das wars dann auch was ich zu einer SS dazu tue.Wenn es kommt,dann kommts und wenn nicht dann eben nicht,dann vielleicht irgendwann anders oder auch gar nicht.wäre nicht schlimm
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2014 12:51
    Huhu,
    @Heule-Eule,sag mal,wenn Du ss bist,bist Du dann auch gleich zu hause,bzw darfst dann nur noch Tätigkeiten im Büro machen oder gilt das nur für Lehrkräfte die mit behinderten Kindern arbeiten?
    @Monty,Zyste ist doof,geht aber auch wieder weg,bzw muß weg gemacht werden(?) und dann geht es weiter.Das ist einfach nur total nervig.
    @hazelhip sie meinte das wäre mein gutes Recht und nachdem auch mehrere mit ihr gesprochen haben kann sie das mehr nachvollziehen,Sie meinte wir müssen zusammenhalten,das aber sie das ist,die genau das immer verhindert bzw gegen steuert das merkt sie nicht.Nein,ich denke für mich ist es besser wenn ich gehe.Habe auch gesagt das ich den Ärger mit nach Hause nehme und das auf meine Kinder geht und das geht gar nicht meine Kinder sind mir das Wichtigste.Ich bin nicht allzu sehr drauf angewiesen also gehts.Ich will auch nicht lange ohne Arbeit sein.Ich möchte so eine 450euro Geschichte oder so machen,aber erstmal so 1-2 Monate zu Hause bleiben und mein Haus auf Vordermann bringen.

    Danke für euer Daumendrücken,kann ich sehr gut gebrauchen.Bin ich nicht schwanger bin ich definitiv weg,das steht felsenfest.
    Antwort
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.