My Babyclub.de
Unverheiratet & KiWu-Zentrum

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Hase81
    Very Important Babyclubber (600 Posts)
    Eintrag vom 21.02.2014 21:10
    Hallo,

    sorry ... lese Deinen Beitrag leider erst jetzt.
    Ich arbeite bei ner Krankenkasse und kann Dir vielleicht weiter helfen.

    Es stimmt, dass die Krankenkassen einer Künstlichen Befruchtung (egal ob ICSI, IVF, oder auch nur einer Stimulation per Tabletten oder Spritzen) nur zustimmt, wenn Ihr verheiratet seit. Das ist gesetzlich leider so festgelegt. Ebenso ist das Mindestalter von Mann und Frau jeweils mindestens 25 Jahre. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, übernimmt die Krankenkasse 50 % der Kosten. Es gibt wohl vereinzelt auch Krankenkassen die aus Kulanz mehr übernehmen.
    So ist es bei gesetzlichen Krankenkassen, bei privaten ist es wieder anders.

    Wenn es ja bei Euch erstmal über eine Stimulation laufen soll, warum probiert Dein Frauenarzt es nicht erst mit Clomifen. Oder geht das mit Deiner Diagnose nicht?
    Das kann nämlich auch der Frauenarzt verschreiben und Ihr müsst dafür nicht extra in eine Kinderwunschklinik.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.