My Babyclub.de
meine Geschichte.. Bitte um Rat..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jin2008
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 28.01.2014 20:12
    Hallo :D
    Nun möchte ich euch mal meine Geschichte erzählen...Weis nicht mehr weiter..
    Ich habe mit stolze 18 Jahren ein Mädchen bekommen das ist schon 6 Jahre her... Alles toll gelaufen, alles super ..damals hab ich 2010 einen Abgang gehabt und darauf hin bin ich zum Arzt und hab mir die Dreimontasspritze geben lassen ( Namen weiß ich nicht mehr )die mir nur Probleme gemacht hat ua. (Schlechte Laune, Müdigkeit, Lustlosigkeit war ab und zu nur am heulen bzw fand alles zum heulen mein Freund liegen gelassen lange Schmierblutungen und und und). Haben dann zusammen im Internet gegooglt und haben FA gefragt was das ist und der meinte es is normal .. das dachten wir uns aber nicht und haben sie dann prompt 2012 abgesetzt... Die Schmierblutungen blieben aber ich war nicht mehr so müde und habe auch wieder gelacht "" Die Blutungen waren unnormall lange und seltsam ..mal nur paar Tage mal 3 Wochen durchgehend und unregelmäßig. Das ging ein Jahr so ...
    Habe dann auch den FA gewechselt um mir eine 2. Meinung einzuholen und der sagte mir dann, dass ich Hormontabletten nehmen muss das mein Zyklus wieder regelmäßig ist und langsam ein Fortschritt... Mittlerweile hab ich auch wieder ganz normal meine Periode Zyklus 28 tage und dauert etwa 5-7 Tagen.. ICh merke auch mein sogenannten ES aber es passiert einfach nichts .. Manchmal frage ich mich ob es was mit der Spritze zutun hat die ich lange nahm (fast 3 Jahre ) und ich gelesen hab durch die Spritze kann man keine Kinder mehr bekommen und nur zur Empfehlung ist die KEINE Kinder mehr haben wollen.. *DURCHEINANDER* ANGST*
    Habe Mitte März wieder FA Termin der dann wieder nach dem rechten schaut.. **GESPANNT**
    WIR wünschen uns ein Kind aber es wird einfach nichts ..
    Kann mir jemand weitere Tipps geben (Außer GV des weis ich auch) Kennt jemand ähnliche Situation und was wurde gemacht... Wann wurdet ihr Schwanger?
    Danke für eure Antworten
    LG
    Antwort
  • Isabella13
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2014 20:33
    Hallo jin,wir versuchen auch seit 2 1/2 jahren schwanger zu werden.hatte die 3 monatsspritze fast 12!!!! Jahre.
    Ich drück die Daumen,das es bei uns trotzdem noch klappt.
    Lg
    Antwort
  • Klatschmaul
    Superclubber (265 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2014 08:01
    Guten Morgen Jini2008,
    eine Freundin von mir hat Jahrelang diese Sprize bekommen. NAch dem absetzten war sie inerhalb von 6 Monaten schwanger. Dein FA soll dir mal Blut abnehmen lassen, und dein Hormonhaushalt checken lassen. Vileicht gibt es ja Frauen, bei denen diese Hormonspritzt mehr schaden als nutzen anrichtet. Ich würde das zuerst abklären lassen.
    Ich halt dir die Daumen!
    LG Lilli
    Antwort
  • Summerbreeze28
    Superclubber (469 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2014 20:26
    Hallo Jini2008,

    eine ehemalige Kollegin von mir hat auch die 3 Monatspritze bekommen und hat jetzt einen Sohn. Ich kann dir zwar nicht sagen, wie lange sie gebraucht haben, nach dem Absetzen, aber zumindest kann man trotz der Spritze schwanger werden.
    Viel Erfolg!!

    LG
    Antwort
  • bigmamanbg
    Very Important Babyclubber (700 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2014 15:35
    Ich hatte auch die 3 Monats Spritze die ich aufgrund der ständigen Müdigkeit abgesetzt hab. War bei der Arbeit nicht so toll wenn man nur am gähnen ist anstatt die Kundschaft zu bedienen.

    Ich wurde dann 3 Monate später unerwartet schwanger und hatte dann Anfang 12. Woche einen Abort. Eine Freundin hat die Spritze wegen Kinderwunsch abgesetzt, es hat aber fast 3 Jahre gedauert bis sie Schwanger war. Also es funktioniert, dauert aber bei manchen etwas länger. Dein FA kann aber aufgrund einer Blutuntersuchung feststellen ob mit deinen Hormonen alles in Ordnung ist.

    Viel Erfolg!!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.