My Babyclub.de
Mein Sohn 8 Monate alt hat Neurodermitis was kann ich tun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Eintrag vom 05.06.2014 21:38
    Jonas hat Neurodermitis gerade recht stark ich hab ne basiscreme vom Kinderarzt er hatte das schon als ich ihn voll gestillt habe.hat jemand nen tip?
    Antwort
  • Melody10
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2014 01:21
    Hallo!

    Ich würde auf alle Fälle das Augenmerk darauf legen, woher die Neurodermitis kommt. Natürlich kann der Kinderarzt eine Creme verschreiben, um Linderung zu verschaffen, die Ursache wird allerdings dadurch nicht wirklich bekämpft. Hast Du eine Idee, woher die Neurodermitis kommen könnte? Eventuell war Jonas beim Stillen schon auf etwas allergisch.
    Hat er es evtl. von einem Elternteil geerbt?
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2014 07:44
    Ja er hat es geerbt von mir und mein Mann hatte leichte Tendenzen.der Kinderarzt sagte zu mir,so sieht man eben aus wenn man zu ihrer Familie gehört.Ich Suche Gerade NEn Anderen Da Das Nicht Der Erste Krasse Spruch ist.Geh Nun Mit Jonas Zur Heilpraktikerin
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2014 07:47
    Oha, was für ein Kinderarzt. Ist ja echt unverschämt. Hoffe du findest was gutes, mir ist nur die Rescue Creme eingefallen. Heilpraktikerin ist sicherlich auch keine schlechte Idee. Habt ihr vielleicht ein Solebad in der Nähe? Mein Mann hat stressbedingt hin und wieder Schuppenflechte, und wenn er wie jetzt in Spanien im Meer badet, bessert sich das immer ganz schnell.
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2014 07:52
    HI trumana ja haben wir aber für mich War es immer die Hölle und sehr schmerzhaft.ich hab dort gearbeitet und mir ging es mit der Salzburg noch schlechter nur Solarium hat geholfen ich werde die Creme versuchen aber auch zur Heilpraktikerin gehen die hat mir damals schon bei den großen gut geholfen die zwei zeigten es nicht so stark an der Haut die hatten das frühkindliche Asthma.
    Antwort
  • Katinka87
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2014 09:28
    Oh Elfi,

    das ist ist ja ein Volltrottel Arzt. Aber solche erwischt man immer wieder. Ich habe seitdem ich klein bin Neurodermitis, mal schlechter, mal besser. Mein Vikkie hat es nicht gekriegt - aber das kann ja theoretisch immer noch kommen.

    Bei mir selber hilft am besten eine fettige Creme mit Urea. Vielleicht kannst du dir für deinen kleinen Mann was aus der Apotheke zusammenstellen lassen? Ich hab die Erfahrung, dass die Cremes dort echt gut sind. Aber jedes Neurodermitis ist ja anders - von daher... ein versuch ist es wert.

    das mit dem Salz ist auch gut - Urlaub am Meer hilft immer.
    Lass mal hören, wenn du einen besseren Heilpraktiker gefunden hast und was ihr jetzt mit Jonas macht.
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2014 09:32
    Hi also ich hab jetzt mit Jonas am 28.7.einen Termin bei einer sehr guten Heilpraktikerin.Kinderarzt hab ich auch nen neuen gefunden Jonas schmiere ich täglich mit Basis Creme ein nur gerade jetzt den akuten Schub mussten wir mit Cortison bekämpfen.nun warte ich gespannt auf unseren Termin
    Antwort
  • Katinka87
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2014 09:40
    bis zum 28.7. ist aber noch lange hin :( ich hoffe dass bis dahin alles ruhig bleibt
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2014 09:41
    Das hoffe ich auch .wenn du jemand Guten willst ist leider immer warten angesagt
    Antwort
  • Gummibeerli
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 08:36
    Hallo Elfi, was hat der Heilpraktiker denn jetzt empfohlen? Meinem Kleinen hat eine Creme geholfen die hieß "IMLAM Creme, aus der Apotheke. Mich hatte eine Apothekerin in der Kirche angesprochen als sie unseren kleinen roten Mann sah, mir am nächsten Tag eine Probe mitgegeben und JA ... es hat wirklich sehr gut geholfen. Urlaub machten wir dann an der Ostsee...!
    Antwort
  • Gummibeerli
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 08:36
    Hallo Elfi, was hat der Heilpraktiker denn jetzt empfohlen? Meinem Kleinen hat eine Creme geholfen die hieß "IMLAM Creme, aus der Apotheke. Mich hatte eine Apothekerin in der Kirche angesprochen als sie unseren kleinen roten Mann sah, mir am nächsten Tag eine Probe mitgegeben und JA ... es hat wirklich sehr gut geholfen. Urlaub machten wir dann an der Ostsee...!
    Antwort
  • Julz
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 08:39
    Hi Elfi,

    mein Bruder war damals bei der Geburt auch sehr sehr schwer an Neurodermitis erkrankt und man prophezeite ihm eigentlich, dass er niemals so wie alle anderen essen könne, da er auf wirklich ALLES allergisch reagiert hat..

    Wir sind, weil wir keine Cortison-Behandlung wollten, auch mit ihm zum Heilpraktiker und das war das Beste, was wir hätten tun können. Heute ernährt er sich genau so wie alle anderen und er hat NICHTS mehr, keine Schübe oder Ausbrüche oder sonstiges. Was immer hilft bei akutem Juckreiz: Lactisan. Gibt's in der Apotheke - und nicht verwirren lassen, wir vor allem bei Scheidenpilz angewandt. Ist aber super für die Haut, auch wenn es etwas streng nach Fisch riecht. Ansonsten kann ich dir nur raten, durchzuhalten.Die Therapie bei meinem Bruder hat damals einige Jahre gedauert, er hat viele Globulis bekommen etc., aber es hat sich wirklich gelohnt und wir würden es immer wieder machen. Drücke euch die Daumen!
    Antwort
  • JasMinchen85
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 08:41
    Also meinem Cousin konnte damals auch ein Heilpraktiker helfen nachdem er vorher wirklich so ziemlich alles versucht hatte! Er hat auch getestet und festgestellt auf was er reagiert. So hat er es bis heute gut im Griff.

    Viel Glück!
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 09:46
    Hallo ihr lieben der Heilpraktiker hatte tropfen verschrieben die aber nix brachten.da wir strikt alles mit Bananen und Erdbeeren meiden haben wir es jetzt aber gut im Griff
    Antwort
  • Gummibeerli
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 11:53
    Hallo Elfi, das freut mich riesig für Euch!! Und zeigt irgendwie, dass mitdenkende Eltern immer noch besser sind als tausend Experten!
    Antwort
  • Mausi-Pausi
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 13:24
    Hallo Elfi.
    Ich bin gerade auf das Forum aufmerksam geworden, weil meine Tochter auch Neurodermitis hatte.
    Es freut mich, dass ihr es jetzt im Griff habt und scheinbar wisst, was der Auslöser ist.
    Meine Tochter ist jetzt 3 und bei fing es mit ca 9 Monaten an. Leider konnten wir kein Lebensmittel als Auslöser ausschließen. Ich war aber mit ihr auch bei einer Heilpraktikerin, die Bioresonanz gemacht hat und wir waren jedes Jahr an der Ostsee im Urlaub.

    Seit unserem letzten Urlaub Ende Mai diesen Jahres ist es besser geworden und nun ganz weg.
    Sie hat Nachtkerzenöl kapseln bekommen. Dazu habe ich die Weichkapsel aufgestochen und das Öl auf einen Löffel gemacht. Hat sie ohne Probleme genommen.

    Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass bei ihr die Neurodermitis mit den Zähnen zusammenhing. Sie hatte anfangs bei jedem Zahn Probleme und etwa um die Zeit als wir im Urlaub waren, sind die letzten Backenzähne gekommen und kurze Zeit später hat sich die Haut komplett beruhigt, ohne dass wir noch etwas gemacht haben,
    Antwort
  • Elfi31
    Superclubber (499 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 17:07
    Gut das es jetzt geschafft ist,ob Lebensmittel oder Zähne Hauptsache man hat es jetzt im Griff ist echt schlimm wenn alles so juckt rot und entzündet ist
    Antwort
  • Petrulla
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2014 14:58
    Das hatte meine kleine auch. Wenn Du es sofort mit Colostrum behandelst, geht es wieder weg und kommt nie wieder. Ich konnte das zuerst auch nicht glauben. Aber es funktioniert. Du musst aber schauen, dass Du eine gute Qualität bekommst. In der Apotheke haben sie nur das von Dr. Wolz und das hilft bei Neurodermitis garnicht. Ich nehme immer das Vicolac immun, damit bin ich sehr zufrieden und setzte es auch immer bei Erkältungen ein. Das bekommst Du hier: http://gesund.colo-world.com Die haben auch eine sehr gute Lotion zur Behandlung der Haut. Lass Dich am besten beraten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.