My Babyclub.de
Übergewicht vielleicht das Problem nicht schwanger zu werden

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sarosh
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 25.06.2014 16:00
    Hey Liebe Babyclub - Mitglieder,

    Ich bin 17 Jahre alt und seit 7 Monaten verheiratet. Vor ungefähr 5 Monaten war ich schwanger und hab das Baby nach 1 und halb Monate verloren ohne es zu bemerken erst nach dem ich das Baby verlor wusste ich das ich schwanger war. Nun strte ich neue versuche und ich hab 20-30 kg übergewicht aber man sieht es mir nicht an könnte es etwas damit zutun haben? Ich bin echt sehr verzweifelt meine Schwester ist jetzt auch im 5. Monat schwanger und hat bereits schon 2 Kinder obwohl sie noch mehr übergewicht hat als ich. Deswegen wollte ich mal hier bisschen nachfragen ob irgendwer Ahnung mit Mönchspfeffer und Folio Forte hat ...

    LG Sarah
    Antwort
  • Jojojojo
    Powerclubber (68 Posts)
    Kommentar vom 25.06.2014 16:52
    Hallo Sarah,

    egal ob man dir das Gewicht ansieht oder nicht, es sind 20-30kg zu viel.

    Übergewichtige Frauen haben tatsächlich ein erhöhtes Riskio eine Fehlgeburt zu haben. Aber wie man bei deiner schwester sieht, kann man das nicht so verallgemeinern. Bei vielen läuft das mit dem schwanger werden nicht wie am schnürchen. von daher würde ich ruhig blut behalten.

    Sicherlich ist es von Vorteil ein bisschen abzunehmen aber hauptsächlich für deine Gesundheit :)


    FolioForte habe ich auch genommen aber erst als ich schon schwanger war.
    Mönchspfeffer hab ich keine Ahnung.



    Antwort
  • Milkaschokolade
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 25.06.2014 17:02
    Hallo Sarah,

    mein beileid zu dem was du mit deinen jungen Jahren schon erleben musstet. Tatsächlich kann es damit zusammenhängen, dass du etwas übergewichtig bist- muss es aber nicht. Mittel wie Mönchspfeffer sollten nicht selbstständig sondern nur unter Kontrolle von einem Arzt eingenommen werden, da sie unterschiedlichste Nebenwirkungen bewirken können.
    Abnehmen musst du meiner Meinung nach nicht für das Baby- sondern für dich. Ich denke es ist nicht nur gesünder, sondern würde auch zu einem größeren Wohlfühlfaktor führen.
    Wünsche dir alles Gute!

    Liebe Grüße :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.