My Babyclub.de
Erfahrung: Yoga, Gymnastik, Meditation?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • daffodil
    Juniorclubber (35 Posts)
    Eintrag vom 30.07.2014 17:43
    Ich mache seit ein paar Wochen Gymnastik und Yoga Übungen im Internet - was aber ein bisschen anstrengend ist, weil man immer nach ein paar Minuten wieder ein neues Video anklicken muss.

    Ich suche eine schöne DVD mit der man so eine ganze Stunde oder so durchmachen kann. Von mir aus auch ein schönes Buch mit guten Erklärungen. Ich bin übrigens noch nie in einem Kurs gewesen.
    Hier hat doch sicher jemand Erfahrungen oder?

    Gerne kann es auch etwas gemischt zur Mediation und Yoga sein?

    Ich habe gemerkt dass mich das super entspannt, vor allem abends vorm ins Bett gehen und unter der Woche manchmal ganz früh. Ist ein super Gefühl wenn man den ganzen Körper durchstreckt und dehnt :)

    Antwort
  • Deniselein
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2014 16:31
    Diese Videos habe ich mir auch schon angeschaut, dazu auch noch dieses Ballett Workout gemacht. Aber ich finde es auch blöd immer auf den Bildschirm gucken zu müssen. Jetzt hatte ich eine Probestunde Yoga, weil meine Schwester mir davon auch schon so viel vorgeschwärmt hatte. Es war doch um einiges anstrengender als ich dachte ;) Aber es hat auch viel Spaß gemacht und ich möchte es gerne weitermachen.
    Antwort
  • mamimu
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 08.10.2014 11:41
    Ich habe vor kurzem mit Yoga angefangen und es tut mir überraschend gut. Würde ich jedem empfehlen, obwohl ich vorher eher ein Muffel war, was das angeht...nach den erstezn zwei Stunden war ich begeistert. Danach bin ich immer tiefen entspannt und etwas glücklicher als vorher. Mit Videos habe ich allerdings noch keine Erfahrung..
    Antwort
  • Marby
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2014 15:55
    Wenn Du unabhängig vom Yoga-Studio sein willst und trotzdem ein wenig Feedback zur Ausführung der Übungen haben möchtest, dann kannst Du Dir auch die Wii fit mit dem Balance Board holen. Für die Konsole gibt es diverse Sportprogramme. Nicht nur Yoga oder Muskelübungen sondern beispielsweise auch Aerobic. Mit der Tanzmatte ist sogar Zumba möglich.
    Zumindest beim Wii Yoga ähnelt die Umgebung tatsächlich einer realen Umgebung. Von der quietschbunten Wii-Welt mit den Miis ist weit und breit nichts zu sehen. Sehr angenehm.

    Ich finde die Wii fit eigentlich ganz praktisch, denn ich kann genau dann Sport machen, wennn es gerade passt. Ich muss nicht erst los ins Fitnessstudio. Du hast zwar die Investition in das Equipment und die DVDs, aber am Ende kommt dich das nicht teurer als ein Jahresvertrag. Und wenn Du auf ebay schaust, findest Du so manches Schnäppchen, sodas es noch günstiger wird. Am Anfang ist es natürlich etwas ungewohnt so vor dem TV-Gerät herumzuturnen, aber es macht auch unheimlich viel Spaß.
    Antwort
  • daffodil
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2014 16:17
    Okay, also hat keiner eine DVD inkl. Buch oder andersrum? :)

    Die Wii müsste ich erst zulegen – von daher eher nicht. Habe aber mit der Wii schon Golf gespielt was super lustig ist.

    Ich habe leider keine Freundin die sich überreden lässt, mit in einen Kurs zu gehen. Alleine will ich auch nicht unbedingt da aufkreuzen. Oder sollte ich das trotzdem tun?

    Deniselein und mamimu, was kostet eine Yogastunde denn circa?
    Antwort
  • Marissa85
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2014 07:42
    Hi ich mache momentan noch Yoga über Maxdome, Yoga mit Franziska Beckmann. Und Übungen aus dem Buch Fruchtbarkeitsyoga von Kerstin Leppert. Weil bei Maxdome aber auch mal Filme raus genommen werden, habe ich mir nun auch DVD und Buch bestellt: all about Yoga mit Kerstin Linnartz von GU. Viel Spaß und Erholung :-)
    Antwort
  • daffodil
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2014 09:54
    findest du das Buch von GU gut? Kannst du das empfehlen? Es klingt gut!

    Ich hatte auch ein Buch von GU im Auge, aber ich sehe gerade, dass das keine DVD sondern eine CD hat. Und ich wollte mir das ja ansehen ;)
    Habe auch ein Yoga Buch mit DVD für den Rücken gesehen. Ich habe manchmal Rücken – aber nicht schlimm, nur ab und an. Denke, dass ich kein Spezial Rücken Yoga Buch brauche.
    Antwort
  • viktoriaschuster
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 05.01.2015 16:01
    hey,

    ich habe vor ein paar jahren mal für ein halbes jahr lang einen yoga-kurs mitgemacht und war absolut begeistert. ich dachte erst, dass wird ne ganz entspannte nummer wo man sich nur ein bisschen biegen und brechen muss. aber das ganze kann schon ganz schön knackig werden. ich fand es gut, das in einem kurs gemacht zu haben, da die kursleiterin einem so auch immer wieder gezeigt hat, wie die stellungen gehen bzw. die eigenen verrenckungen korrigiert hat. nach ca. 45min gings dann zur meditation über, die dann so entspannend war, dass regelmäßig die leute eingeschlafen sind.

    also ich kanns nur empfehlen. leider schaffe ich es mittlerweile arbeitsbedingt nicht mehr abends in den kurs, sonst wäre ich immer noch dabei!
    Antwort
  • Claudi1
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2016 11:58
    Ich denke, dass es auch mit Youtube gut klappt, es gibt aucb längere Videos, zumindest mache ich das mit denen :) am liebsten meditiere ich aber umgeben von einer schönen Natur, zum Beispiel umgeben von den Sexten Dolomiten ( www.hotel-st-veit.com ) Darum liebe ich den Urlaub in Südtirol. Kann ich euch empfehlen.
    Antwort
  • Maddi85
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2016 12:20
    Ich habe schon alles davon gemacht und muss sagen, wenn du nur in einem Meisterschaft erlangst, dann verändert sich dein Leben zum positiven, zwangsweise.!

    Grüße
    Antwort
  • Hannka
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2016 16:59
    Ich habe es schonmal mit Meditation probiert und sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich sehe es ähnlich wie Maddi: Das Leben kann sich zum Positiven verändern, wenn man innere Ruhe findet.

    Liebe Grüße

    Antwort
  • Hannka
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 19.02.2016 16:59
    Ich habe es schonmal mit Meditation probiert und sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich sehe es ähnlich wie Maddi: Das Leben kann sich zum Positiven verändern, wenn man innere Ruhe findet.

    Liebe Grüße

    Antwort
  • Kuschlig
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2016 22:17
    Hallo,

    ich mache 2 Mal in der woche Yoga und Autogenes Training. Beides hilft mir sehr gut, den stressigen Alltag hinter mir zu lassen und abzuschalten.

    LG
    Antwort
  • baby-feini
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 31.03.2016 10:02
    Welche Videos schaust du dir denn da an? Gehst du dann auf YouTube? Dort gibt es ja manchmal auch Videos die ein wenig länger gehen.. Das reicht mir persönlich auch immer aus =)
    Antwort
  • momily
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2016 14:05
    Yoga mache ich auch sehr gerne oder Pilates. Mediation hab ich noch nicht ausprobiert, würde mich aber auch reizen!
    Antwort
  • Spatzenmama
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2016 12:30
    Ich mache jetzt noch ein wenig Yoga, gibt ein paar Übungen speziell für Schwangere. Mit Mediation habe ich auch angefangen, da spüre ich aber noch nicht so die Wirkung. Ich mache das, um ein wenig zu entspannen. Versuche in der Schwangerschaft mehr auf meinen Körper zu hören und da ich mich zwischenzeitlich ziemlich gestresst fühle, habe ich nach Wegen zur Entspannung gesucht. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.
    Antwort
  • Susi_VBL
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2016 08:49
    Ich mache ganz gerne Yoga - das tut meinem Körper und meinem Geist gut! Pure Entspannung, und danach fühle ich mich immer ausgeglichen. Also mir hilft es wirklick. :D
    Antwort
  • Annja123
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 12:45
    Hi,
    ich habe vor meiner Schwangerschaft immer viel Sport und Fitness gemacht. Als ich dann Schwanger wurde habe ich mich ein bisschen beraten lassen, welche Übungen ich während der Schwangerschaft machen darf. Um ehrlich zu sein, habe ich während meiner Schwangerschaft recht wenig und auch ganz leichte Gymnastikübungen gemacht.
    Nach der Geburt habe ich aber sofort mit der Rückbildungsgymnastik angefangen und zwar mache ich die Übungen alleine zuhause, da ich mein Baby nicht alleine lassen wollte, um einen Kurs zu besuchen. Ich habe hier http://rueckbildungsgymnastikuebungen.org/ tolle Übungen und Fitness-Tipps gefunden, ich kann euch die Seite wirklich nur empfehlen.
    Liebe Grüße an alle :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.