My Babyclub.de
Trocken werden.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Eintrag vom 06.08.2014 17:06
    Hallo Mädels. Hab mal ne frage ums aufs Töpfchen/Toilette gehen. Haben vor nem halben Jahr es schon mal versucht gehabt aber da war er noch zu ängstlich.
    Jetzt versuchen wir seid Montag den kleinen (24mo) ans Töpfchen/Toilette zu gewöhnen. Es klappt soweit auch gut das er alle halbe Stunde drauf geht, aber er macht einfach nicht. Er packt sich hin und wieder daran wenn er keine Windel trägt und ich frage dann ob er Pipi muss und er sagt immer ja. Setze Ihn dann drauf, aber nichts. Sobald dann die Windel drum ist, sehe ich seinem Gesicht an da er Pipi macht.
    Er kommt im Januar in die Kita und wir möchten gerne das er bis dahin Tagsüber trocken ist. Mache ich was falsch oder ist er einfach noch nicht soweit.
    Lg Kerstin
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2014 23:25
    Ich hab das selbe spielchen mit meinem sohn (36mon) auch durch-ohne Erfolg! Wenn ich freundinndn angucke, bei denen es geklappt hat, dann waren es da aber jedesmal die kinder, die den impuls gegeben haben. Ich denke nämlich, dass es die eltern noch so wollen können- wenn das kind nicht bereit ist, machts keinen sinn.

    Ich würd einfach abwarten, bis er selber keine windel mehr will! Die in der kita können ihn doch wickeln. Ist eh einfacher, als ständig ihn umziehen zu müssen, weil doch wa daneben ging...
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2014 20:26
    erzwingen lässt sich da nichts. wie schon geschrieben wurde geben die Kinder das Signal. meist so um die 36 Monate, manchmal auch schon früher. mein einer Sohn war mit 2 Jahren 6 Monaten tagsüber trocken und mit 3 Jahren 6 Monaten auch nachts ohne Windel. mein kleiner Sohn wurde jetzt mit 2 Jahren 3 Monaten überraschend von heute auf morgen sowohl tagsüber, als auch nachts trocken. also einfach ganz unterschiedlich!
    einfach immer wieder ohne Druck anbieten :-)

    viel Erfolg!!
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2014 21:44
    Danke euch. Habe es auch gestern aufgegeben. Er hat solange nicht gemacht bis die Windel an war trotz aller 30 min auf den Klo.

    Werde es jetzt auch so handhaben das er von selber kommt. Er sagt zwar Pipi aber dann hat er schon in die Windel gemacht. Ist ja schon mal ein Anfang das er sagt was er macht und es merkt das er es macht.
    Antwort
  • scaramouche
    Powerclubber (79 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2014 13:03
    Ich denke Es ist nicht so einfach zu sagen das wickeln im kiga einfacher ist, da man in kiga gruppen keine Wickeltisch hat, Es sei denn Es sind 2 jährige mit in der Gruppe, dann gibt Es Wickeltische.
    Aber Es ist wirklich so das Kinder von selbst die Signale geben, das kann man ihnen nicht "aufzwingen"
    Was ich als Erzieherin euch lieben Eltern immer nur wieder ans herz legen kann, habt immer genug wechselwäsche da auch daran denken diese aufzufüllen. Leider haben wir bei Kindern die grade dabei sind trocken zu werden oft nicht genug wechselwäsche
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2014 13:24
    Hallo Kerstin,
    das ist aber der erste Schritt in Richtung trocken werden, was nico da macht. er merkt, dass er pipi macht/oder muss und artikuliert das. So fängt es an. die Wahrnehmung dafür soll wohl so um die 2 Jahre rum beginnen (also dass sie merken, dass sie müssen). der nächste Schritt ist dass sie vorher merken dass es kommt bzw es etwas kontrollieren können.
    LG xenaka
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2014 14:19
    Ja im Kita die Wickeln die kurzen.
    Hatte schon gefragt gehabt wie es ausschaut wenn er nicht trocken ist bis dahin.

    Das ist schön. Er ist ja auch vor zwei Wochen erst 2 geworden also hat er ja noch zeit.

    Danke euch.
    Antwort
  • Gummibeerli
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2014 08:41
    hallo kerstin, sag mal nimmst du deinen kleinen mit aufs WC wenn du gehts? und macht dein mann das auch?? obwohl das gefühl dabei komisch ist hilft es den kleinen extrem wenn sie sehen dass mama und papa auch dauernd aufs klo gehen und dies die normalste sache der welt ist. da dein kleiner sich dem wc verweigert scheint er ja wirklich angst davor zu haben. und die kannst du ihm am besten nehmen, in dem du ihn in dieses normalste ritual der welt mit einbeziehst. muss man übrigens nur beim ersten kind, beim zweiten übernimmt das dann das größere geschwisterkind und hat damit eine tolle und sinnvolle aufgabe. probier das doch mal aus - im sommer trocken zu werden ist immer das beste. und dann einfach mutig mit ihm ohne windel auf achse gehen. und obergalaktisch loben, sobald er einmal das wc rechtzeitig benutzt. wirst sehen, solange man kein problem daraus macht ist es für alle parteien ein großer spaß trocken zu werden. ich hatte 2 kinder die jeweils tagsüber mit 24 monaten trocken waren, und eine nachtwindel stört ja keinen!! viel erfolg!!!
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2014 11:30
    Hey Gummibeerli.
    Ja wir nehmen Nico mit auf die Toilette. Er sagt dann auch Mama Pipi. Er will dann auch immer abziehen und sagt dann Tschüss Pipi. Und Angst hat er nicht vorm Klo. Wenn wir Ihn drauf setzen verlangt er sogar nach einer Zeitung (wie der Papa) aber er macht einfach nicht.
    Antwort
  • Lucy-babyclub
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2014 12:26
    ...dann einfach geduldig bleiben und die windeln daheim weglassen. das macht ihr schon alles richtig und irgendwann bekommt er es hin!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.