My Babyclub.de
Babykostwärmer nutzen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • susanna44
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Eintrag vom 20.08.2014 14:14
    Huhu Mamis,

    ich bin am überlegen, ob wir uns einen Babykostwärmer anschaffen. Unser Kleines wacht nämlich regelmäßig in der Nacht auf und verlangt nach seinem Fläschchen. Da die Milch ja 35 Grad haben sollte, wenn sie verfüttert wird und ich die Flasche nicht in die Mikrowelle geben möchte, bleibt mir nur der nervige Weg zum Kochtopf wo ch das Fläschchen dann im Wasserbad erhitze. Ich denke ein Babykostwärmer könnte da abhilfe schaffen. Konkret habe ich mir folgendes Modell ausgesucht, da es gute Bewertungen bekommt: http://babykostwaermer.net/beurer-babykostwaermer-test/ Das beste ist, dass dieses Gerät auch eine Warmhaltefunktion hat. Das heißt ich mache das Fläschchen am Abend war und dann bleibt es im Gerät automatisch auf Temperatur. Da ic haber bis jetzt nur theoretisch darüber nachgedacht habe, wolle ich mic hmal erkundigen ob hier vielleicht jemand auch praktische Erfahrung mit derartigen Fläschchenwärmern gemacht hat?

    Grüße,
    Sussane
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2014 15:57
    Hi Susanne!
    Ich hatte so ein Teil zum Gläschen wärmen. Dachte ist praktisch da wir damals am umbauen waren und ich zeitweise keine Küche hatte. Entweder war der Brei zu heiß oder zu kalt... Zum Thema Fläschchen kann ich nicht viel sagen, ich benutze keine. Aber ich hab schon gehört, dass manche fläschchenwarmes Wasser in einer Thermoskanne aufbewahren und dann nur noch ins vorbereitete Fläschchen gießen müssen.

    LG
    Maxx
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2014 17:54
    Haben den von NUK benutzt. Man muss dafür keine 30 Euro ausgeben denke ich. Praktisch ist es schon um die Flasche warm zu halten.
    Antwort
  • susanna44
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 21.08.2014 10:38
    Danke für eure Tipps!

    Das mit der Thermoskanne ist eine gute Idee, das wäre auch günstiger :-)

    Das Modell von NUK schaue ich mir auch nochmal genauer an.

    Grüße,
    Sussane
    Antwort
  • Mamavonzwei
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2014 10:57
    Hallo, bin neu hier! Fand das aber ganz interessant. Wir benutzen von Müller den Primamma. Gekostet hatte der nur 15,-€ und seinen zweck erfüllt er bestens. Man kann ihn so einstellen das er auf niedrigster stufe einfach nur warm hält ohne das es zu heiß wird. Zum Gläschen warm machen mittags ist er ganz toll. Rührst immer mal um und probierst. Das dauert nicht mal ganz fünf minuten. Das mit der Thermoskanne ist auch praktisch. Müssen wir gott sei dank aber nicht machen die puppe schläft soweit durch und kommt auch nicht mehr zum futtern nachts.
    Liebe grüße Mamavonzwei
    Antwort
  • YD283
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2014 23:45
    Hallo,

    wir haben auch so einen Nachtesser... Haben uns den Cool Twister angeschafft, gibts mittlerweile glaub sogar beim dm. Kochendes Wasser rein, umdrehen und durchlaufen lassen. Wir machen das abends immer zweimal, so dass eine Halbliter-Thermoskanne fast voll ist. Und wenn der Zwerg dann nach ner Flasche verlangt, ist das Wasser warm, ohne dass man es Stunden zuvor schon hat machen müssen, damit es wieder abkühlt.
    Antwort
  • lucy_babyclub
    Babyclub-Team
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 18.12.2014 09:27
    Hallo Susanna, hast Du Dich schon entschieden? Wenn nein - seh mal nach in unserem Adventskalender, da gibts so was zu gewinnen!!!!
    Antwort
  • nina12
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2016 19:11
    Hallo Susanna, wir von www.flaschenwärmer.de haben den Babykostwärmer von Beurer ausführlich getestet und ihn für sehr gut befunden.
    Die einfache Bedienung zeichnnet den Flaschenwärmer von Beurer aus, und die Warmhaltefunktion ist ein sehr attraktives und nützliches Feature.
    Der Flaschenwärmer von Beurer ist einer der besten in unserem Test :)

    Den vollständigen Testbericht kannst du dir auf www.flaschenwärmertest.de ansehen.
    Wir haben dort auch eine sehr gute Vergleichstabelle auf der du die Funktionen der verschiedenen Flaschenwärmer sehr gut vergleichen kannst.

    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.