My Babyclub.de
EILMELDUNG

Antworten Zur neuesten Antwort

  • DeliaC
    Superclubber (299 Posts)
    Eintrag vom 10.09.2014 15:35
    EILMELDUNG:

    Etwas unvorhergesehenes passierte heute im eigenen Labor von Delia C aus N. (Name von der Red. geändert.) „ Ja, heute bin ich etwas verwirrt, da in meinem eigenen Labor, das ich auch liebevoll mein Badezimmer nenne, unvorhergesehene Dinge passierten.“
    Man muss zuerst noch sagen, dass Delia C. aus N vorgestern schon einen Schwangerschaftstest in der Mittagszeit machte. „ Ich weiß, es war sehr unwahrscheinlich, dass etwas zu sehen sein wird, ich wäre ja da erst so ca ES+6 gewesen. Doch die Tests lagen so herum und ich hatte doch echt Übelkeit und so“, meinte Delia C. Dieser fiel zu Delias Freude sogar positiv aus! „Ich war total überwältigt, aber auch skeptisch, weil mein Körper ja eigentlich von einer evtl. ss nichts wissen kann.“, so Delia weiter. Also machte sie gestern noch einen Test mit Morgenurin, der genauso schwach ausfiel wie der von vorgestern. „Da dachte ich schon, dass etwas komisch sei.“ Also hat Delia noch mal abgewartet und heute morgen einen neuen Test gemacht. „Ich stand in meinem hauseigenen Labor und startete einen neue Versuchsreihe. War schon gespannt was nun passieren wird. Also habe ich den Test unter Hochsicherheitsmaßnahmen noch einmal durchgeführt.“ Ein unerwartetes Ergebnis wartete nun auf Delia C. Der Test war blütenweiß! Der Test fiel negativ aus. „Als ich dieses Ergebnis gesehen habe, war ich etwas enttäuscht, aber nicht arg, da diese Tests ja schon sehr früh angeschlagen hatten, was ja eigentlich nicht sein konnte. Also habe ich das überlegen angefangen, was evtl gestern und vorgestern anders war.“ Auf Grund ihrer Überlegungen kam ihr nur eine Besonderheit in den Sinn. „Ich dachte mir, das kann doch gar nicht sein, doch ich wagte den Test und bekam dadurch Sicherheit. Ich bin so perpelx, aber ich freue mich wirklich!“ Die Überlegung und Berechnung der Variablen an den vorherigen Tagen ergab, dass Delia C gestern keinen Tee getrunken hat! Also machte sie einen Test mit dem Tee und hielt ein Teststäbchen in ihre frisch aufgebrühte Teetasse. „Ich weiß noch gar nicht wie ich reagieren soll“ freut sich Delia C nachdem sie das Ergebnis gesehen hat. „Mein Tee ist schwanger!“ „Der Test zeigt eine schöne Linie an!“ Delia freut sich nun, dass sie keinen Tee mehr kaufen muss, da sich ihr Tee nun selber vermehren wird. Ihr ist nur ein bisschen mulmig, nicht dass sie eines morgens aufsteht und ihre Teedose überqillt, da ihr Tee nachwuchs bekommen hat.


    Antwort
  • LayLin
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 15:48
    hä? also soll heißen das kinderwunschtee den test verfälscht?
    Antwort
  • DeliaC
    Superclubber (299 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 15:50
    Anscheinend ;-) Hab ich zwar noch nie gehört, aber bei mir wars wohl so ;-)
    Antwort
  • LayLin
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 16:06
    hast du aber süß geschrieben! :-) kannst ja dann noch weiter hibbeln wenn du erst es +6 bist dann kannst du ja glück haben und in ein paar tagen hast du dann einen echten posetiven test ( auch ohne tee) in den händen!
    Antwort
  • Mimsey
    Very Important Babyclubber (683 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 16:15
    Hahaha so ein sch... Aber geil geschrieben
    Antwort
  • DeliaC
    Superclubber (299 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 16:27
    Danke schön :-) Ich hibbel auf jeden Fall weiter. Ich werde mal meine Testreihe weiterführen um zu sehen, was sich in Bezug Test und Tee trinken weiter ergibt. Habe heute wieder Tee getrunken und bin mal gespannt auf morgen ;-) Ich glaub dem Test aber erst wenn er eine richtig fette 2.Linie hat und nicht so einen feinen Strich ;-) Hab ein Foto von dem Tee- SST an meiner Pinnwand ;-)
    Hab übrigens im Inet mal gestöbert und gelesen, dass es auch Vorkomnisse dieser Art mit Apfelsaft und Cola geben soll...
    Antwort
  • Marissa85
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2014 17:25
    Haha echt witzig mein Tee ist schwanger :-))) laut meinem Nachschlagewerk Fruchtbarkeitsyoga Seite 46 heißt es, Himbeerblättertee enthält östrogenähnliche Anteile. Entspannt die Gebärmutter und hilft bei Regelschmerzen, durch die bessere Durchblutung wird die Schleimhaut besser aufgebaut, damit das Ei sich später einnisten kann-> also in der ersten Zyklus hälfte trinken. Und in den Fruchtbarkeitstees ist auch Holunderblüte (FSH) und Salbei (Östrogen) enthalten, kann also echt sein dass der Test anschlägt! Und Frauenmantel ist gelbkörperregulierend, im Tee ist auch Schafgarbe enthalten (Gestagen artig). Mönchspfeffer und Granatapfel sollen auch natürliches Östrogen enthalten. Viel Spaß beim weiteren Forschen ;-)
    Antwort
  • Feenglanz24
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2014 11:16
    Ha wie genial das doch ist =) echt geil geschrieben !
    Antwort
  • Emma122008
    Superclubber (184 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2014 15:08
    Ich tue dir weiter die Daumen drücken, aber echt super geschrieben....
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (943 Posts)
    Kommentar vom 24.11.2014 05:02
    Schon mal dran gedacht dass man einen unbemerkten abgang gehabt haben könnte? Cola und Apfelsaft trinken 99% aller Frauen...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.