My Babyclub.de
Alleiniges Sorgerecht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Babylicious
    Juniorclubber (34 Posts)
    Eintrag vom 09.11.2014 20:33
    Hallo, hoffe bin richtig hier. Mein Freund und seine Ex haben das geteilte Sorgerecht. Die Kleine ist 4 Jahre alt. Die hat ihn Anfang des Jahres dazu gezwungen, seine Tochter alle zwei Wochen zu nehmen. Damit war er überhaupt nicht einverstanden, seitdem er das gezwungener Maßen machen muss geht es stark bergab mit dem Verhalten zu seiner Tochter. Es ist nur Theater. Jetzt will seine Ex das alleinige Sorgerecht, was kann sie ihm dann noch wenn er da einwilligen würde? Muss er die Kleine dann noch nehmen?

    Danke für die Hilfe.
    Antwort
  • Angelheart
    Superclubber (141 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 20:37
    Will er kein Kontakt zu ihr andere wären froh wenn sie ihr Kind sehen könnten
    Antwort
  • Babylicious
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 20:49
    Sie sagt ja selbst sie will nicht da sein, sie macht es sich selber schwer bei uns. Selbst ich komme nicht mehr klar mit ihr
    Antwort
  • Babylicious
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:00
    Bei der Mutter ist sie unerwünscht die will sie immer nur abschieben
    Antwort
  • Angelheart
    Superclubber (141 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:04
    Toll fürs kind wenn keiner sie will was ist das dann bitte kein wunder warum das kind dann Theater macht
    Antwort
  • Babylicious
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:06
    Tja ich kann's nicht ändern wenn sie ihm das unterschiebt. Soll ich sagen freu dich trotzdem wenn sie da ist, obwohl er das so nicht wollte.

    Es seine Entscheidung wie er damit umgeht
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:18
    Und mit so einem willst du ein Kind bekommen?? Auf deinem Profil steht zumindest Kinderwunsch. Würde ich mir an deiner Stelle unter diesen Umständen echt zwei mal überlegen! Nicht dass er dann auf das Kind auch keinen Bock mehr hat... Kann einem wirklich nur leid tun die Kleine!
    Antwort
  • Babylicious
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:20
    Man kann ihn nun wirklich nicht dafür verurteilen wenn er sich immer um sie gekümmert hat, jetzt aber einfach nicht mehr mit ihm klar kommt. Er wird nicht der einzige sein dem sowas passiert!
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:24
    Sorry, aber wenn es ihm schon zu viel ist sein eigenes Kind alle zwei Wochen mal zu sehen, was ist das denn bitte für ein Vater?! Sagt doch schon einiges... Die Kleine ist 4!! Da kann man doch nicht einfach sagen, ich komm mit ihr nicht mehr klar und will sie nicht mehr sehen...
    Antwort
  • Angelheart
    Superclubber (141 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 21:40
    Kinder sind nun mal nicht nur pflegeleicht erst recht wenn sie vieles noch nicht verstehen
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 22:23
    Hey, ich war mal ne zeitlang im Jugendamt und kann dir aus fieser beruflichen Erfahrung heraus nur sagen ,dass es kaum einen Familienrichter geben wird, der deinem Freund das Sorgerecht wieder abnimmt. Wer ein Kind zeugt, hat nicht nur Recht, sondern vor allem auch eine Sorgepflicht. und das Kind hat ein Recht auf Umgang mit seinem Vater.
    Ich kenne weder deinen Freund noch seine Geschichte, aber aus meiner beruflichen Erfahrung heraus kann ich dir nur sagen, dass es oft vorkam, dass "die zweite Frau/Freundin" wenige Jahre später auch bei mir in der Beratung saß, weil der Vater, der sich um das erste Kind nicht gekümmert hat, sich beim zweiten ganz genauso verhalten hat. Obwohl doch beim ersten Kind die Ex an allem schuld war.
    Ich würde an deiner Stelle versuchen, auf ihn einzuwirken, dass er Umgang mit seiner Tochter pflegt, und ihn dabei unterstützen, Verantwortung zu übernehmen.
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 22:27
    Und wenn er nicht klar kommt mit seiner Tochter, dann lasst euch von eurem Örtlichen Jugendamt oder einer Familienberatungsstelle beraten. Ein guter Umgang mit beiden Eltern ist enorm wichtig für die Kleine. Ihr seid alle erwachsen, nehmt diese Verantwortung ernst!!
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2014 22:45
    @tirikirchen
    Hm, mir wär da jetzt kein bestimmtes Alter aufgefallen. Ich denke, es gibt in jeder Altersstufe verantwortungsbewusste und weniger verantwortungsbewusste Eltern(teile). Bitter ist es halt, dass es immer zu Lasten des Kindes geht.
    Antwort
  • Emma122008
    Superclubber (184 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2014 09:29
    Da kann einem das kleine Mäusel nur leid tun, wenn keiner sie möchte und sie zwischen den Elternteilen hin und her geschoben wird...ich kenne Väter, die würden sich wahnsinnig gern alle 2 Wochen um ihr Kiddies kümmern, aber da gibt es total "nette" Mütter die das immer zu verhindern wissen...dein Partner sollte die Zeit mit seiner Maus geniessen, er hat sie am Wochenende, also immer Schongang und keinen/kaum Alltag und wenn ein Kind abgelehnt wird, merkt es dies, und wie soll die Maus es anders sagen, als das sie dann nicht mehr kommen mag?? würdest du wo hingehen, wo du weißt, es mag dich niemand??? sicher nicht...

    Ich hab mit dem Vater meiner großen Tochter aus seit 16 Jahren das gemeinsame Sorgerecht, habe aber das Aufenthaltbestimmungsrecht gerichtlich durchsetzen müssen (leider), da der Vater meines Kindes vieles einfach nicht verstanden hat/verstehen wollte bzw. mir das Leben schwer machen wollte...es tat und tut mir immer noch weh, das die Leidtragenede unsere Tochter war....seit knapp 2 Jahren lehnt sie von sich aus den Kontakt zu ihrem Vater ab, ich hab mit ihr gesprochen, auch wegen dem Recht des Papas auf Zeit mit ihr, aber sie hat es ihm dann einfach ins Gesicht gesagt, das sie nicht mehr zu ihm mag...das war mir wichtig, nicht das es dann heißt, ich hab das Kind aufgehetzt etc...und ich hätte auch niemals das alleinige Sorgerecht haben wollen, ich bin die Mama und mit ihrem Papa hat sie ja eine ganz andere Vater-Kind-Beziehung als zu mir und ein Kind braucht immer beide, immer Mama und Papa...
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2014 11:01
    Er kommt mit seiner VIERJÄHRIGEN (!!) Tochter nicht mehr klar und da soll dann sie dran schuld sein?? Was ist das denn für ein Vater?? Das arme Kind!

    Manche Kinder können einem echt leid tun, solche Eltern zu haben! Auch wenn es bös klingt, aber vielleicht sollte man drüber nachdenken, ob das Kind nicht bei einer Pflegefamilie - die es will und LIEBT(!!) - besser aufgehoben ist!

    Sorry, ich habe null Verständnis! Und Du solltest Dir überlegen, ob Du mit so einem überhaupt ein Kind haben möchtest...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.