My Babyclub.de
Hilfe!!!! ...2kg in einer woche

Antworten Zur neuesten Antwort

  • zauberbauch83
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 16.11.2014 00:30
    hallo,

    ich muss jetzt einfach mal fragen. ich bin jetzt in der 26ssw und hatte bislang 5,5kg mehr auf die waage gebracht. nun bin ich zu meinem wöchentlichen wiegen gegangen und habe ganze 2kg in dieser kurzen zeit zugenommen (5tage)
    ich muss dazu sagen, dass ich am montag auch zum zuckerbelastungstest muss, weil mein testergebnis vergangene woche bei 141mg/dl war. sprich einen nenner über dem höchstwert.
    mache mir jetzt total den kopf, dass ich ev. ne ss-diabetes entwickle und deshalb nun auch zur tonne mutiere.
    wie war es denn bei euch so?
    hattet ihr auch sooooo rasante gewichtszunahmen zwischendurch?
    hat vielleicht sogar jemand ähnliches mit dem zuckertest erlebt?

    ich freue mich schon sehr auf eure antworten.

    lg zauberbauch mit babyboy inside 25+5
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2014 11:06
    Zu welcher Tageszeit standest du jeweils auf der Waage? Was hattest du an?
    Ich denke nicht, dass du "zur Tonne mutierst", deine Zunahme ist völlig im Rahmen, solang du nicht sowieso schon stark übergewichtig bist.
    Mein Wert war damals 139. Und ich hatte kein SS-Diabetes. Diese Lösung die man da trinkt ist echt Hardcore für jede Bauchspeicheldrüse. Gerade wenn man schwanger ist, da reagiert der Körper nochmal anders.
    Antwort
  • zauberbauch83
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2014 13:08
    danke, dass du mir mut machst. :)
    also, ich wiege mich immer nach dem aufstehen und immer unbekleidet und bin mit 70kg/172m gestartet.

    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2014 20:56
    Ich finde 2 Kilo Zunahme auch nicht viel, immerhin wächst in dir ein kleiner Mensch heran. Schließlich hat sich nur das Baby sein Gewicht, sondern das Fruchtwasser nimmt zu, die Plazenta wächst weiter, du lagerst Wasser ein, dein Blutvolumen steigt.
    Wenn du dir wegen dem Blutzucker Gedanken machst, dann weniger Süßes u. Kohlenhydrate. Diese Belastungstests geben meiner Meinung nach keine vernünftige Auskunft darüber, wie sich dein Blutzucker unter normaler Ernährung verhält. Also, mach dir keine Gedanken und genieße weiterhin deine Schwangerschaft :)
    Antwort
  • Kruemelzwerg
    Powerclubber (91 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2014 14:44
    Hab auch ordentlich zugenommen. Bin jetzt in der 38. SSW und habe 21 kg mehr drauf. Leider. Aber ich werde danach alles geben, dass das wieder runtergeht. Werde ich auch schaffen. Bei mir war das Problem, dass ich die ersten 3 Monate ständig Krämpfe u. Blutungen hatte und fast nur liegen konnte. Dann haben sie mich Anfang 30. SSW nochmal aus dem Verkehr gezogen, wieder 3 Wochen nur liegen wegen Komplikationen. Ich war vorher ein recht aktiver Mensch, habe auch körperlich gearbeitet als Hufpflegerin (ist wie Hufschmied bei Pferden) und als Physiotherapeutin mit Menschen täglich meine Sporteinheiten gehabt. Das war auf einen Schlag alles weg. Naja, das rächt sich dann halt. Jetzt bleibt also nur übrig, mich nach der SS auf den Hintern zu setzen und mit Disziplin an mir zu arbeiten. Außerdem hab ich einiges an Wasser. Bei mir sind tlw. auch vom einen zum anderen Termin 3 kg mehr drauf gewesen. Seufz.
    Antwort
  • zauberbauch83
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 26.12.2014 23:21
    bin nun in der 32 ssw angekommen und bin bei fast 9kilo+ angekommen.
    inzwischen macht es mir so gar nix mehr aus. freue mich einfach nur so sehr auf meinen zwerg. alle ängste bezüglich einer diabetes sind ausgeräumt und mein bauch gefällt mir von cm zu cm immer besser :D

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.