My Babyclub.de
Bei uns kommt nur künstliche Befruchtung in Frage :(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Eintrag vom 20.11.2014 08:48
    Hallo alle miteinander,

    ich dachte ich starte hier einmal ein neues Thema und vielleicht findet sich ja hier jemand, dem es genauso oder ähnlich geht wie uns.

    Zu unserer Vorgeschichte:

    Mein Mann hatte mit 11 Jahren eine Hodentorsion (Umdrehung), die dann sofort operativ behoben wurde. Nach der OP hat sich die Narbe aber total entzündet und hat geeitert. Natürlich ist man mit 11 noch nicht soweit, um daran zu denken, dass evtl. später sich das mal auf die Produktion der Schwimmer auswirken könnte.

    Auf jeden Fall sind wir seit Mai diesen Jahres daran schwanger zu werden. Mein Mann sagte mir aber schon, dass er das Gefühl habe "es könnte was nicht stimmen" und so machten wir bereits im Oktober einen Termin beim Urologen zu einer Untersuchung und Abgabe eines Spermiogrammes.

    Das Ergebnis war niederschmetternd:

    1. Spermiogramm: Nur tote Spermien in der Zählschale
    2. Spermiogramm (4 Wochen später): nur vereinzelt bewegliche Spermien.

    Wir haben im Januar einen Termin in der KiWu-Klinik, bis dahin werde ich mich auch durch checken lassen, da der Urologe gemeint hat, bei uns komt nur ein ICSI-Befruchtung in Frage.

    Habe am Dienstag bereits Blut nehmen lassen, nächste Woche Ultaschall, dann nochmal Blutabnahme um festzustellen ob ich einen Eisprung habe.

    Nun meine Frage:
    Ist hier jemand, der evtl. mit ähnlichem Befund durch künstliche Befruchtung schwanger geworden ist, oder natürlich auf natürlichem?!?

    Für weitere "Leidensgenossinnen"-Berichte wäre ich natürlich auch sehr dankbar.

    Fühl mich so alleine mit diesem Problem.

    Danke schonmal.

    LG
    Jane
    Antwort
  • Hasilein87
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 21:03
    Und gibt es bei euch ein positives Ergebnis ?
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2015 08:19
    Wir starten nächste Woche mit der ersten ICSI-Behandlung... bin schon ganz hibbelig. Selbst auch in dieser Lage?
    Antwort
  • MamaMamaMama
    Very Important Babyclubber (504 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2015 11:15
    Sweet: Viel Glück dabei. Ich drücke dir die Daumen.
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2015 14:42
    Vielen lieben Dank. :)
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2015 20:54
    Hey, ich schreibe nun zum ersten Mal in ein Forum. Mein Mann und ich üben nun schon über zwei Jahre! Ich weiß überhaupt nicht warum sich alles so in die Länge gezogen hat... Erste Untersuchungen waren bei mir damals alle top! Mein Zyklus läuft 1A laut Arzt würden sich auch viele Eier bilden (sieht man wohl auf dem Ultraschall?!).
    Es hat sich mittlerweile ergeben, dass mein Mann ein schlechtes spermiogramm hat und ich Endometriose, dabei ist nur ein Eileiter durchlässig.
    Ich habe dem Arzt übrigens schon immer gesagt, dass ich irgendwas habe weil ich immer unerträgliche Schnerzen während meiner Periode habe. EGAL!

    Warum ich schreibe, da ich einfach nicht mehr kann! Ich ertrage kein weiters Baby in der Familie und im Freundeskreis (obwohl alle hinreißend sind), ich ertrage keine weitere Frage wann es denn bei uns endlich soweit ist, keine Aussage jetzt seid ihr aber dran, keine Periode (trotz Entfernung der Endo. Immer noch unerträgliche Schmerzen) und und und! Ich verändere mich plötzlich...... Ich bin schrecklich aggressiv meinem Mann gegenüber ich halte keine Diskussion mehr aus. Ich will nur noch weinen aber es kommt keine Träne! Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann einmal so verzweifelt bin! Ich weiß nicht weiter...... :(
    Antwort
  • Blume123
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2015 21:19
    Hey Marli, ich kann dich so gut verstehen. Ich fühle mich ähnlich wie du und stelle mir immer wieder die Frage warum es mich treffen musste. Ich habe seit einem halben Jahr keine richtige Periode und ständig Schmerzen. Ich war bei mehreren Ärzten und nun endlich wurde mir endlich mal Blut abgenommen. Ich weiß, dass mit meinen Hormonen was nicht stimmt und das macht mir Angst. Ich mache mir Vorwürfe und bin so unendlich traurig. Also - du bist nicht allein (auch wenn das nur ein winziger Trost ist). Liebe Grüße
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2015 21:27
    Hey Blume,
    wenn es was mit den Hormonen nicht stimmt kann man doch hoffentlich schnell etwas tun?

    Ich muss jetzt langsam einfach mit jemandem reden. Von unserem Umfeld weiss kaum einer was von unserem "Problem" und die due es wissen, mit denen will ich komischerweise nicht mehr reden. Es kommt immer die gleiche Frage: und was neues? Da könnt ich schon los heulen! Ich setzte dann aber immer wieder mein sonntagslächeln auf und antworte brav Nein noch nicht. Dieser Blick danach.... Kommt mir vor wie ein Vorwurf. :(
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2015 07:39
    Hallo Marli87,

    seit ihr den schon in Behandlung in einer KiWu-Klinik? Was sagen die Ärzte?! Das gleiche frage ich natürlich auch Blume123...

    Als damals bei meinem Mann das schlechte Ergebnis kam hatten wir beide auch furchtbare Angst, dass es nicht klappen könnte.
    Aber als wir dann die Behandlung in der Klinik angefangen haben, haben sie uns dann doch erzählt dass es Hoffnung gibt.
    Natürlich ist das für alle die es nicht auf "normalem" Wege schaffen ein harter Weg, auch für die Beziehung aber an Aufgaben wächst man auch und nachher schweisst einen das echt super zusammen.
    Ich weiss das ist alles nur ein kleiner Trost, aber heutzutage kann man so vieles machen, das Wunder der Medizin ist wirklich hammer.

    Viele Grüsse :)
    Antwort
  • Blume123
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2015 13:05
    Danke für deine aufmunternden Worte Sweet. Wir haben in 4 Wochen einen Termin in der Kiwuklinik. Bis dahin gehe ich häufig zu meiner Frauenärztin, die letzte Woche endlich mein Blut untersucht hat (Ergebnis habe ich noch nicht), zur Heilpraktikerin und einen Termin beim Endokrinologen habe ich auch in 3 Wochen. Ich nehme Kügelchen, Schüssler Salze, orthomol und achte extrem auf meine Ernährung (ich muss aufpassen, dass ich nicht zu wenig wiege und ich beobachte meinen Körperfettanteil). Viel mehr kann ich wohl nicht machen. Mein armer Mann muss immer ran, sobald ich meine, dass der Eisprung sein könnte bzw. ich einen leicht positiven ovu-Test habe. Ich bin einfach so traurig! Jeder Hans und Franz bekommt Kinder. So viele Leute, die besser keine kriegen sollten. Wir haben gute Jobs und ein großes Haus, alles stimmt und trotzdem klappt es nicht. Es ist einfach so ungerecht und man kann nichts tun.
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2015 19:29
    Hey Sweet, danke für die Aufmunterung! Wir sind in Behandlung und April werden wir es auf künstlichem Wege versuchen.

    Ich kann Blume so gut verstehen! Du sprichst mir aus der Seele "jeder Hans und Franz" warum nicht wir?

    Ich hoffe einfach, dass meine Hoffnung langsam zurück kommt. Habe einfach das Gefühl es wird nie klappen. :(

    Lieben Gruß
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 08:16
    Ja ich kenne diese Gedanken, warum alle anderen... nur wir nicht. Warum bekommen Menschen Kinder, die sozial total unabgesichert sind, und bei uns ist finanziell alles top...... das hört sich jetzt komisch an, aber das bringt euch nicht weiter!

    Ihr solltet euch ganz auf euch konzentrieren, tauscht euch mit "Leidensgenossinen" aus, so wie Ihr das hier jetzt schon tut, das ist gut. Aber versucht nicht in diese Spirale zu fallen, dass ihr depressiv werdet. Es gibt ein Gesetz der Anziehung "What you think, is what you get" also denkt positiv. Freut euch darauf, dass es endlich bald los geht. Seit ganz bei euch und tut alles, damit es euch gut geht. Bei dem einen kann das eine Runde Sport sein, oder eine schöne Massage, ihr seit noch lange nicht am Ende des Weges - keiner der Ärzte hat zu euch gesagt, dass ihr überhaupt keine kinder niemals bekommen werdet.

    Also Kopf hoch, Krönchen richten und dann das Ziel fest vor Augen <3

    Alles Liebe euch beiden.
    Antwort
  • Emma122008
    Superclubber (184 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 11:45
    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin mit meinem Mann seit 5 Jahren zusammen, seit 4 Jahren verheiratet und seit dem ersten Tag an wollten wir ein kleines Krümelchen...Als sich nach einem halben Jahr nix tat, sprach ich das beim nächsten Gyn-Termin an, der laberte was von sekundärer Sterilität und es passierte - NIX-...ich wechselte den Gyn und es ging ein Jahr so weiter...ich durchlebte das gleiche Gefühlschaos wie ihr, hatte genau die gleichen Gedanken und wurde dann leider depressiv und musste Medikamente bis 04.2013 nehmen...2012 meinte meine Gyn dann, ich schick sie jetzt mal in eine KiWu-Praxis, gesagt, getan und es wurde nicht besser...sowas unsensibles wie in dieser Praxis hab ich selten erlebt...dann hatte ich noch ein sehr großes Myom (nahm die gesamte Rückwand der Gebärmutter ein), welches 06.2012 operativ entfernt werden musste bevor wir überhaupt an eine künstliche Befruchtung denken konnten bzw. die Entfernung war Voraussetzung dafür...11.2012 Haus gekauft, umgebaut etc..keine Zeit für diese Praxis..Im Sommer 2013 waren wir soweit für den ersten Versuch und es kam wieder die sehr sensible Art der Praxis zu Tage.. bedingt durch ein gestörtes Patienten-Arzt-Verhältnis habe ich nach Rücksprache mit der Krankenkasse eine neue Praxis gesucht und diese war dann unser persönlicher Glücksgriff...leider fingen hier ab 07.2013 nochmal alle Untersuchungen von vorn an und am längsten dauerte die Humangenetik, aber 02.2014, auch auf leichtes Drängen meinerseits, lagen dann da die wichtigsten Ergebnisse vor, wieder neuen Antrag an die Kassen geschickt und warten warten...Am 14.05.2014 erfolgte unsere erste IUI, ich hatte keine Hoffnung, das die klappt und zum Glück noch so viel anderes im Kopf und eigentlich hatte ich mit dem Thema gemeinsames Kind abgeschlossen, aber ich hab den Versuch meinem Mann zuliebe gemacht, damit wir es versucht haben und was soll ich sagen....es hat geklappt, unser Sonnenschein kam zwar zu früh am 22.12.2014 bereits zur Welt, aber zwischentlich ist er auch schon bei uns zu Hause und er bereitet viel Freude....
    Ihr Lieben, gebt den Traum nicht auf, versteift euch aber nicht darauf, ich hab mein Leben ohne Kind weitergeplant und vll. weil es nicht mehr so präsent war, hat es geklappt...Ich weiß, es ist sehr schwer, nicht ständig daran zu denken und es hat auch bei mir lange gedauert...OKay, jetzt hab ich die Geschichte mal kurz gefasst mir von der Seele geschrieben...hab ich auch noch nie...Entschuldigt wenn es viel geworden ist...Ich drück Euch die Daumen und die Hühneraugen noch dazu und sende Euch alles Liebe...
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 15:31
    Hey Sweet, danke für diese tollen Worte! Ich nehme sie nochmal zum Anlass, dass wir uns WIRKLICH auf uns konzentrieren. Ich versuche meine negativen Gedanken beiseite zu rücken.

    Hoffentlich halten wir alle bald unser kleines Glück im Arm.... :)

    Lieben Gruß
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 20:04
    Wir werden uns hier einfach etwas gegenseitig unterstützen und das meistern. Am Freitag werden meine folis gemessen ich bin schon ganz aufgeregt... :)
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 20:23
    Oh, aufregend! Berichte dann mal wie groß sie sind. :)
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2015 20:31
    Hey Emma, danke für deine Geschichte! Die macht Mut! LG
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2015 07:54
    Natürlich werde ich berichten :) Ich bin schon ganz hibbelig, und leider auch schon 1 kg schwerer ..... aber das ist glaub ich auch etwas Veranlagung.

    Die Geschichte von Emma macht wirklich Mut und ich finde es ganz toll, dass sie uns gezeigt hat, was alles durch Willen und Zuversicht zu erreichen ist. Danke dafür <3
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2015 22:34
    Hey ihr Lieben, alle guten Vorsätze dahin. Hab mich selbst so runtergezogen, dass ich die halbe Nacht geweint habe... Naja, ich nehme mir nun vom neuen vor POSITV denken!

    @ Sweet 1 kg hin oder her... :)
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2015 14:02
    Her nicht weinen liebes. Wird alles werden.

    Ich War heute zum ersten mal seit Beginn der spritzen beim Ultraschall und wir haben ganze 10 super Eier und eine dicke Gebärmutter Schleimhaut. Montag darf ich auslösen und am Mittwoch wird es dann wahrscheinlich zur entnahme kommen. Juhuuuuu. Endlich geht's los
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2015 14:35
    Hey, hört sich super an! Hoffentlich läuft es weiter so gut! :)
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2015 09:00
    Hallo meine Lieben.

    Ich möchte hiermit über unsere erste ICSI berichten, und allen evtl. auch etwas Mut machen, die hier gerade in einer ähnlichen Situation wie wir im November sind.

    Ich hatte vor 8 Tagen nach Stimmulation mit Gonal F meine lang ersehnte Eizellen-Entnahme. Dabei haben sie 20 (!!!!) wunderschöne Eier entnommen und anschließend ließen sich davon 13 befruchten.

    Am Freitag hatte ich immer noch 7 zur Weiterbeobachtung (Blastozysten-Kultur) und am Montag fand endlich die Wiedereinsetzung / Transfer statt.

    Zwei wunderschöne wurden mir zurück gegeben, zwei weitere genau so schöne wurden eingefrohren.

    Am Freitag den 06.03.2015 weiss ich nun endlich ob es geklappt hat.... <3 Die Warterei ist etwas nervig aber irgendwie freu ich mich auch sehr. Hatte pipi in den Augen.

    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2015 17:55
    Hey, das sind ja super Zahlen! Morgen weißt du schon mehr... Unbedingt berichten! Genau das steht uns ab April auch bevor! Ich drücke euch gaaaaanz fest die Daumen! LG
    Antwort
  • sweet_jm81
    Superclubber (276 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2015 16:41
    Hallo Ihr Lieben,

    habe heute Mittag mein Ergebnis bekommen und das war leider negativ. Bin also nicht schwanger.... Ich glaub ich mach mich viel zu arg verrückt, Google alles was ich finden kann, lade mir Apps runter, bin im Baby-Wahn.... das ist nicht gut, weder für mich noch für meinen Mann, der auch total fertig ist, auch wenn er es sich nicht so anmerken lässt.

    Werden einen weiteren Versuch starten, aber wann wie wo wird diesesmal nicht verraten. Ich setzte mich dadurch nur unter Druck.

    Aber hart ist das schon, das sag ich euch. Bin völlig fertig.... :(
    So ne scheisse aber auch, entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise.
    Von wegen guuuutes Gefühl, mega Anzeichen, alles Hormon-Coctail..... sonst nix....
    Muss erst mal runter kommen.

    Wünsch trotzdem jedem alles gute.
    Antwort
  • Marli87
    Superclubber (144 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2015 13:00
    Oh nein! Ich weiß echt nicht was ich schreiben soll... Tut mir sehr leid für euch! Die Daumen bleiben gedrückt der nächste Versuch wird klappen!
    Antwort
Seite 1 von 72
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.