My Babyclub.de
Gelbkörperschwäch ja/nein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • STCC
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 17.12.2014 10:39
    Hi
    Ich bin neu hier - jedoch befassen wir uns mit dem Thema Kinderwunsch seit einem Jahr.
    Zuerst mal zu meiner Vorgeschichte:
    Ich hatte im Jun eine FG mit AS in der 8 SSW. Bei der ersten Untersuchung beim FA wurde festgestellt, dass die Fruchthülle leer ist (6+2) - danach hatte ich noch 2 Untersuchungen bis zur 8+5 bei welcher noch immer nichts zu sehen war --> Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit, Müdigkeit usw fast gar keine. Irgendwie hatte ich schon im Gefühl dass das nichts wird.
    Jedoch konnte meine FA bei der 1. Untersuchung schon eine Gelbkörperhormonzyste feststellen - sagte jedoch dass das nicht beunruhigend ist.

    Wir haben nach der AS im Juni noch ca. 4 Monate Pause gemacht - seit der AS unregelmäßige Zyklen, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen während der Periode usw.

    Jetzt haben wir es im Nov wieder probiert (habe mit Ovutests den LH Anstieg gemessen) - letzte Periode am 14.11 und in der 3. Woche des Zyklus hatte ich auch vermutlich eine Einnistungsblutung. Hatte in der letzten Woche dann auch schon Anzeichen (vielleicht auch eingebildet ich weiß es nicht) Brustspannen, Übelkeit, Schwindel, Ziehen im Bauch etc. Sollte dann am Fr. od So 14.2 meine Mens bekommen - jedoch nur Schmierblutungen - 2 Tests waren jedoch negativ.
    Dann am Montag Abends - Nacht so starke Schmerzen bekommen und auch meine Mens - bin aber relativ davon überzeugt dass das halt ein normaler öfters vorkommender Abgang war.

    Jetzt hab ich relativ viel herumgelesen - ich weiß manche denken sich jetzt, warum ich nach 1 FG und einem Abgang schon so einen Stress mache - ich habe halt Angst vor einer erneuten FG und will deshalb möglichst alle Faktoren abwegen.

    Kann es aufgrund der Zyste bei der ersten FG und den jetzigen Schmierblutungen vor der eigentlichen Mens sein, dass bei mir ein Gelbkörpermangel vorliegt?

    Ich habe heute begonnen mit Agnucaston um wieder eine Regelmäßigkeit in meine Zyklen zu bekommen.

    Vielelicht hat jemand ähnliche Erfahrungen - vielen Dank - LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.