My Babyclub.de
Fehlgeburt und Kinderwunsch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 25.12.2014 12:32
    Hallo.
    Ich bin 18 jahre alt und wurde im März diesen jahres ungewollt schwanger. Alles lief gut wir haben uns alles auf unseren kleinen jungen gefreut doch in der 18 ssw ist es im mutterleib gestorben weil er die nabelschnur im hals hatte.
    Mein verlobter und ich wünschen uns so sehr ein kind. Er hat einen guten job und ich bin dabei kein fachabitur zu machen.
    Wir wollen es so sehr aber haben Angst das wir für das kind nicht richtig sorgen können.

    Bitte um rat..

    Danke schonmal im vorraus. :)
    Antwort
  • verena85
    Superclubber (283 Posts)
    Kommentar vom 27.12.2014 23:09
    Hallo Carinaaa,
    erst einmal : Fühl dich gedrückt , ich weiß wie schwer es ist sich von seinem Krümmel verabschieden zu müssen.
    Darf ich fragen warum ihr unbedingt "jetzt schon" ein Kind wollt?
    Warum machst du nicht erst dein Abitur und eine Ausbildung und lebst dein eigenes Leben bevor du die Verantwortung für ein anderes übernimmst?

    Ich sehe es bei der Tochter meines Mannes ( sie ist 19 und hat eine 3 Jährige Tochter) wie schwer es ist in dem jungen alter Mutter zu sein und eine Ausbildung zu bekommen.

    Niemand gibt ihr eine Chance und sie hat das Problem das sie auch nur einen halbtags Kindergarten Platz für die kleine bekommen hat.

    Also ich kann deine Sorge absolut nachvollziehen.
    Natürlich braucht man nicht viel Geld um eine gute Mutter zu sein, aber Kinder sind teuer und man will auch sich selber noch was gönnen können.

    Also ich würde dir raten, mach dein Abitur, mach deine Ausbildung und werde dann Mami..
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 10:41
    Erstmal danke.
    Man versucht immer vernünftig zu sein und zu bleiben. Wir hätten es dann sowieso so gemacht das ich 3 Monate zuhause bleibe und er dann die restlichen 9 Monate. Naja vor dem ungewollt schwanger werden war das thema "kind" nie da. Aber jetzt wo wir uns dann dafür entschieden haben und der kleine einfach gegangen ist, ist bei uns dieser unheimlich große kinderwunsch ausgebrochen. Ich kann an nichts anderes mehr denken und jedesmal wenn ich ein kinderwagen sehe, dann ist dieser wunsch so groß.. klar ich will vernünftig sein und warten aber ich kann nicht. :(

    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 10:59
    Carina ich kann dich sehr gut verstehen! Das dein Krümel gegangen ist tut mir wirklich leid!
    Ich hab mit 18 geheiratet gleich nach dem Fach Abi. Kurz darauf hab ich erfahren das ich schwanger war und wir haben uns riesig gefreut! Leider hatte unsere kleine Maus in der 11. Woche keinen Herzschlag mehr. Ich war am Boden zerstört! Als ich alles etwas verarbeitet hatte war für uns klar wir wollen ein baby. Das hat auch sehr schnell geklappt. Mein sohn ist jetzt fast 2 und das beste was es überhaupt gibt auf der ganzen Welt!!
    Ich hatte aber das Glück im Betrieb meiner Eltern meine Ausbildung machen zu können.
    Jetzt bekomme ich mein zweites Kind. Ich bin 21 und hab mit sehr vielen Vorurteilen zu kämpfen! Mir ist das egal das einzige was zählt ist das wir glücklich sind. Ich habe meine Entscheidung noch nie bereut! Kann dir aber sagen das es verdammt schwer ist sich mit Kind durchzuschlagen wenn nicht genügend Geld da ist.
    Mein mann ist selbstständig und arbeitet viel. Dadurch reicht zwar das Geld aber ich bin mit dem Kind allein. Was sehr kräftezerrend ist. Achja und Kontakt zu anderen aus meinem Freundeskreis vor dem baby hab ich kaum noch. Überlegt es euch gut. Ich bin mit meinem leben glücklich musste dafür aber auch viel kämpfen.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute :-)
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 11:19
    Naja also wir haben uns entschieden das wir es wollen. Ich habe sehr große angst das es wieder passiert, das wir das kleine wieder gehen lassen müssen. Wie war es bei die youngmom93 mit den Ängsten? Ich habe gehört das man öfter zum frauenarzt kann/muss ?
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:06
    Ich hatte auch ständig angst. Hatte dann ganz am Anfang auch immer wieder zwischenblutungen dann war ich natürlich ständig beim Arzt. Wenn du einen guten fa hast kannst du da immer hin wenn du dir sorgen.machst oder dich unwohl fühlst. Aber als ich meinen Sohn.dann selbst gespürt habe hat sich das mit den Ängsten auch gelegt. Dann weiß man ja solang es strampelt is alles gut :-)
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:12
    Ja ich hatte den kleinen ja auch schon gespürt und dann war plötzlich nichts mehr und dann war es auch schon zu spät weil die mich beim frauenarzt nicht ganu wahr genommen haben. Dann musste ich ihm normal gebären.. naja ich hab einfach totale angst das ich mich verrückt mache. Naja hab mir nach der Entbindung die mirena also die spirale legen lassen hab damit aber nur probleme und lasse sie mir nächsten Monat ziehen.. und dann hoffe ich das es mit der schwangerschaft klappt. :)
    könnten wir evtl in Kontakt bleiben? da wir beide ja das selbe durchgemacht haben.. :/
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:17
    Hatte nach der Geburt auch die mirena. Und nur Probleme :-)
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:20
    Hast du sie rausnehmen lassen ? :) oder die schmerzen hingenommen?
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:32
    Das Ding is schon lange raus! Bin jetzt in der 12. Woche schwanger :-)
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 17:39
    Tat das doll weh.. ?
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 18:58
    Nein überhaupt nicht!
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 19:00
    Dann bin ich ja beruhigt! :)
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 20:42
    Ich hatte beim einsetzen und danach voll die schmerzen uns vor dem ziehen total angst. Aber das war nur ein rutsch und das Ding war raus. Hat überhaupt nicht wehgetan und auch danach keine Schmerzen. Und sofort alle Beschwerden weg :-)
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 21:26
    Sehr gut !
    Hab total panik davor. Naja ich lass mich überraschen :)
    Hat es bei euch 3 Monate ohne verhütung gedauert oder habt ihr einfach gewartet...? :)
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 21:32
    Bei uns hat es 3 Monate gedauert. Ich hatte aber noch einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Ich stille meinen sohn noch, deshalb. Ich war dann auch total überrascht als ich positiv getestet hab. Hatte nicht damit gerechnet das es so schnell gehen würde...
    Antwort
  • Carinaaa
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2014 21:36
    Oh aber Glückwunsch :)
    Ja ich hab die spirale ja gerade mal etwas mehr als 3 monate... also ich hoffe das es recht schnell funktioniert :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.