My Babyclub.de
Ich brauche mal eure Meinung bitte!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ki-Ma
    Superclubber (134 Posts)
    Eintrag vom 09.01.2015 14:05
    Ich bin seit heute in der 8 SSW und soweit ist auch alles wie es sein soll. Beim US 5+2 sah man die Fruchthülle, mir ist übel, ich habe Bauchziehen etc...

    Ich wurde 1997 lebertransplantiert, was aber durch meinen stabilen Zustand nie gehen eine Schwangerschaft sprach!
    Gestern war ich in der Uniklinik für ein Gespräch. der Professor meinte knallhart zu mir:
    Ich würde mich nicht zu sehr freuen, 1/3 aller Frauen verlieren ihr Baby in den ersten 3 Monaten, bei Ihnen ist die Gefahr eher 2/3 ! Ich bin seitdem total geschockt, da ich vorher viel gelesen habe und überall bekam ich die Info, dass das Fehlgeburtenrisiko nur unwesentlich höher ist als bei völlig gesunden Frauen.

    Dann wurde ein Bauchultralschall von meiner Leber gemacht und auch mal auf die Gebährmutter gehalten. Er sagte dann: Da sieht man schön die Fruchthülle und so wie es aussieht ist auch etwas drin, aber ich kann das nur ahnen, da ich kein Gynäkologe bin.
    Müsste er nicht bei 6+5 schon viel mehr sehen oder ist es beim Bauchultraschall normal dass man so gar nichts genaues sieht???

    HILFE, ich bin total verunsichert und sehr traurig ! Eigentlich müsste doch alles ok sein, ich habe weder geblutet und die Symtome hab ich doch auch?!

    Was meint ihr zu all dem?
    Danke schonmal
    Antwort
  • Mimsey
    Very Important Babyclubber (683 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 14:15
    Huhu ki-ma...also wegen der Transplantation bin ich echt überfragt.keine Ahnung...Aber was ich dir sagen kann : die ersten Ultraschall Untersuchungen werden vaginal gemacht.erst ab der 12 oder 13 Woche wird über den Bauch geschallt. Ich würde mich jetzt nicht verrückt machen, deine FÄ aufsuchen und da nochmal nach gucken lassen.
    Entspann dich! Das ist das beste was du machen kannst.
    Und ganz ehrlich? Was ist das bitte für ein ungehobelter Sack dir das so komisch zu sagen?

    Ich drücke dir die Daumen dass alles gut bleibt!
    Und geh echt nochmal zur Gyn...Die ist bestimmt nicht so komisch 😊
    Antwort
  • Co86
    Very Important Babyclubber (875 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 14:16
    Oh mein Gott...
    Wie kann der dir nur so eine angst machen!!
    Ist ja schrecklich!
    Bitte hör nicht auf so ein bequatsche!
    Natürlich ist es bei dir etwas schwieriger als bei völlig gesunden Frauen, aber du darfst dich da nicht verrückt machen lassen,stress schadet dir viel mehr!

    Und außerdem ist es ganz normal, das er per Bauch Ultraschall noch nicht so viel sehen kann, es ist noch zu früh!
    Deswegen macht der FA das ja am Anfang auch per Vagina..ich meine das wird erst an 4 Monat oder so per Bauch gemacht
    Wird schon alles gut sein, mach dir keinen Kopf,
    zur Not frage bei deiner fa nochmal nach ;)

    Wünsche dir alles erdenklich gute ♥
    Antwort
  • JasMinchen85
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 14:25
    Also der hat sie doch nicht alle dich so zu verunsichern!!!

    Also ich kann dir nur von mir berichten und ich habe in der 6. Woche über den vaginalen Ultraschall nur die schwarze Höhle und zwei weisse Flecken erkennen können!!!! Also gehe ich stark davon aus, dass man über den Bauch nichts gross erkennen kann auch keiner der dafür ausgebildet ist.
    Soweit ich mich erinnere habe ich den ersten Ultraschall über den Bauch bei der Untersuchung in der 12. Woche bekommen- die dazwischen war auch noch vaginal in der 8. Woche.

    Also versuch dich um Himmels Willen zu entspannen!!!
    Schief gehen kann immer was aber wenn du Angst hast und dich stresst ist die Wahrscheinlichkeit sicher noch um einiges grösser...

    Hab grade extra nachgeschaut im Mutterpass- 12. Woche erster Ultraschall über den Bauch...
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (943 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 14:36
    Hey! Ich war in der 6. Woche im kh und dort wurde auch US von meinen Organen gemacht. Die Ärztin sagte gleich, dass sie die Gebärmutter aussparen wird, da sie zu dem Zeitpunkt rein gar nix sehen würde...

    Lass dich nicht stressen. Ich bin auch chronisch krank. Solang wir unsere Medis im Griff haben und unser Kopf uns nicht kirre macht ist es nicht anders wie bei allen anderen Frauen auch...
    Antwort
  • ela79
    Very Important Babyclubber (631 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 16:07
    Hi Ki-ma ich habe auch ein Problem mit der Leber und werde in der Uni betreut auch wenn es mit der Schwangerschaft klappt. Bei konnte bisher die Transplantation abgewendet werden. Zum Thema Baby ist das alles kein Problem laut meinem Arzt. Ich darf evtl nicht normal gebären sondern muss nen Kaiserschnitt in Kauf nehmen. Aber das ist ja nicht das schlimmste und wird vorher nochmal besprochen. Aber genieße du deine Schwangerschaft und lass dich nicht verrückt machen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.