My Babyclub.de
Wer kennt die Dentinox Zahnungshilfe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Gummibeerli
    Powerclubber (69 Posts)
    Eintrag vom 05.02.2015 11:08
    Hallo zusammen, hat jemand von Euch schonmal die Dentinox Zahnungshilfe ausprobiert? Oder kann sonst etwas empfehlen, das unserer kleinen Maus hilft??
    Antwort
  • AmChes
    Very Important Babyclubber (643 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 13:44
    Gel hab ich nicht ausprobiert. Ich nehme fĂŒr meine Kleine immer Osanit-KĂŒgelchen, die helfen super.
    Antwort
  • Mrs-WoWa
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 14:48
    Hallo!

    Ich gebe auch immer Osanit KĂŒgelchen! Die helfen prima.
    Das Gel soll ja nicht so gut sein. (Bezgl. Inhaltsstoffe)
    LG
    Antwort
  • Cassandra
    Superclubber (466 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 16:16
    Hey,

    benutzen das Gel fĂŒr unsere Kleine. Ist zwar teuer und schnell leer, aber sie nimmt es wunderbar an und gerade abends, wenn sie schlafen soll, scheint es den Schmerz mal langegenug auszuschalten, dass sie wegdösen kann. Oder auch vor dem Essen - passt perfekt.
    Nur zum empfehlen!
    Mein Kinderarzt hat es auch empfohlen. Ebenso meine Hebi.
    Antwort
  • Mrs-WoWa
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 16:35
    Nur mal zur Info!
    Dentinox hat nicht gut abgeschnitten beim Öko-Test! Da sind nĂ€mlich gleich 2 LokalanĂ€sthetika und erhöhen somit das Risiko von Nebenwirkungen.


    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2015 22:14
    Also ich wĂŒrde auch eher erst auf Osanit zurĂŒckgreifen bevor man Zahnungsgels nimmt. Wie schon geschrieben, das sind LokalanĂ€sthetika, meiner Meinung nach nichts fĂŒr Babys.
    Antwort
  • milka80rosa
    Superclubber (390 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2015 07:03
    Ich hab mittlerweile alles mögliche ausprobiert und bei uns schlĂ€gt nichts an......ausser Dentinox oder es gibt noch osagel....das kĂŒhlt und betĂ€ubt nicht
    Antwort
  • Andrea360
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2015 18:46
    Ich find es gibt nichts besseres als dentinox...
    Das hat bei unserer kleinen sehr gut geholfen
    Und das Problem mi dem Essen hatte ich dann so gelöst
    Bannen quetschen und einen Liga Keks dabei die gibt es jetzt auch wieder bei Amazon
    Antwort
  • Megeira
    Superclubber (283 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2015 10:29
    Hallo!
    Weiß nicht ob du noch Infos brauchst, dein Thema ist ja schĂŒn 4 Wochen alt, aber hier meine Erfahrungen:

    -Wir haben eine Veilchenwurzel zum kauen, die weicht mit Speichelfluss auf und wird schön weich. Außerdem hat die Wurzel natĂŒrliche Stoffe drin die das Zahnen erleichtern.

    -Osanit KĂŒgelchen bekommt man in der Apotheke und helfen auch, die kann man praktisch nicht ĂŒberdosieren und beruhigen. Die kannst du alle 15-30 Minuten geben wenn es ganz schlimm ist.

    - Nasse Waschlappen oder KĂŒhlbeißringe kommen gut an, vor allem die Waschlappen

    - Dentinox haben wir auch, aber wir benutzen das nur im schlimmsten Notfall und nur SEHR sparsam, weil da u.a. Alkohol drin ist. Es betĂ€ubt die Stelle wo es drauf kommt, schmeckt aber echt eklig. Man kann das nehmen, wenn du aber auf natĂŒrliche Zahnungshilfen setzt soltle Dentinox weg bleiben oder wie bei uns nur sehr sparsam eingesetzt werden.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2015 19:50
    Hi! Osanit gibt es auch ein Zahnungsgel rein homÀopathisch und ich schwör auf das Zahnöl von Stadelmann.
    LG
    Antwort
  • WindelWinny09
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2015 12:09
    Hallo GummibÀrli,
    also meiner Erfahrung nach hilft das Zahnungsgel nicht wirklich, wir haben unserem Sohn einen Brot knutsch gegeben um darauf rum zu beißen und das funktionierte viel besser.
    Das Dentinox kannst du dann besser zur Nacht drauf tun
    Antwort
  • Mel1910
    Superclubber (228 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2015 18:38
    habe bei meinem Sohn auch dentinox benutzt. hat echt gut geholfen...und er lebt noch :) immer diese pingeligen muddis...
    Antwort
  • Megeira
    Superclubber (283 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2015 13:59
    @Mel1910
    Dies ist ein Forum. Hier werden Fragen gestellt und aus verschiedenen Blickwinkeln beantwortet. Die einen sind pingelig, die anderen unvorsichtig, und irgendwie sind wir alle ganz normale MĂŒtter.
    Schade dass die MĂŒtter die versuchen Alternativen aufzuzeigen IMMER und egal um was es geht hier kritisiert werden.

    In der Zwischenzeit hat Gummibeerli bestimmt schon ihren Weg mit oder ohne Dentinox gefunden.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2015 14:06
    Naja Megeira, mit Sicherheit nicht immer und ĂŒberall. Und auch die Alternativen wie Veilchenwurzel sind mittlerweile umstritten. Schon mal selbst dran gelutscht? Dentinox hab ich als Erwachsene bei einem freiliegenden Zahnhals genommen. BetĂ€ubt tatsĂ€chlich. Ich persönlich nehme fĂŒr meine MĂ€dels weder das eine noch das Andere. Hab ich aber weiter oben schon geschrieben😉
    Antwort
  • Mel1910
    Superclubber (228 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2015 14:33
    Hab niemanden kritisiert. nur manche ĂŒbertreiben einfach u wenns so schlimm fĂŒrs Kind wĂ€re, wĂŒrde man es hier bestimmt nicht einfach so bekommen
    Antwort
  • LinchenMama
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2015 11:40
    Bei meiner Tochter hat es nicht so geholfen. Ich habe es mir auch mal aufgetragen, als ich Zahnschmerzen hatte und fand es eigentlich ganz angenehm
    Antwort
  • Maliina
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 01.06.2015 18:38
    Ich habe dieses Gel auch fĂŒr meine Kleine benutzt. Sie war vorher immer sehr unruhig und hatte dolle Schmerzen beim Zahnen. Haben einiges ausprobiert, Zahnöl, zwei andere Gele, aber nichts hat so gut geholen fĂŒr Dentinox, lĂ€sst sich gut auftragen & schmeckt angenehm. ;)
    Was ich dir noch empfehlen kann, ist so ein Armreif als Beißring: http://goo.gl/a95VBm
    Armreif fĂŒr Mama und gleichzeitig ein Beißring fĂŒrs Baby, super Erfindung, meine Kleine fands klasse! :)

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.