My Babyclub.de
Verloren im Kinderwagen-Dschungel – viele verschiedene Modelle, aber wie finde ich den richtigen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • SuperMammilein
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.02.2015 20:21
    Liebe Mummies und Daddies und alle die es werden wollen,

    Heute wurde mir eine Entscheidung LEICHTER gemacht.

    Ich bin auf eine Umfrage gestoßen und war erst einmal ein bisschen skeptisch. Man beantwortet Fragen, eine nach der anderen, und dann was?

    Aber heute ist mir eine Studie begegnet, die mir sehr dabei geholfen hat, einen geeigneten Kinderwagen zu finden, der zu mir passt. Es wird unter anderen aufgelistet, welche Beurteilungskriterien bzw. -maßstäbe es für Kinderwagen gibt, welche wesentlichen Eigenschaften für einen guten Kinderwagen in Frage kommen, was für Kinderwagentypen gibt und welche Marken / Modelle es auf dem Markt gibt.

    Falls Ihr in einer ähnlichen Situation seid und nicht genau wisst wie man die – oft doch zugegebenermaßen recht komplexe - Suche nach den richtigen Kinderwagen angeht, welche Fragen und Kriterien für einen Kinderwagen wichtig sind, dann lege ich Euch diese Studie an Herzen:
    http://www.allegra-insight.co.uk/s/88q

    Übrigens werde ich mich HÖCHSTWAHRSCHEINLICH für einen Sportkinderwagen entschieden, weil ich ihn einfach am universellsten finde, selbst wenn er zugegebenermaßen im Schnitt etwas teurer als andere Typen ist. Man kann damit auch schon einmal auf einen Schotterweg fahren, ohne dass die Kleine von dem Ruckeln zu sehr gestört wird. Welches Modell? Da schwanke ich noch…weswegen ich auch diesen Artikel verfasse:

    Schreibt doch hier einfach einmal über Eure Erfahrungen sofern vergleichbar:

    Wie ging ihr die Suche nach einen neuen Kinderwagen an?

    Oder habt ihr die Suche schon hinter euch und seid inzwischen etwa zufriedene Besitzer
    eines neuen Kinderwagens?

    Ich freue mich von Gleichgesinnten und ähnlichen Erfahrungen zu hören.

    Liebe Grüße,

    Steffi
    Antwort
  • Ki-Ma
    Superclubber (134 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2015 10:39
    Hallo Mädels,

    diese beiden kommen für uns bisher in Betracht, aber wir wollen auch noch einmal in ein Fachgeschäft gehen und uns beraten lassen.

    Chilly Kids Dino 3 in 1 Kombikinderwagen
    Bergsteiger Capri Kombikinderwagen

    Was haltet ihr davon?
    Antwort
  • Mimsey
    Very Important Babyclubber (683 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2015 14:27
    Huhu Mädels,

    Bei uns ist es der Leo Moon geworden 😊
    Baby kommt erst im Juli... Daher bin ich ihn nur drinnen Probe gefahren...
    Ist sehr praktisch da man ihn mega klein zusammen klappen kann..Und es ist ein Kombi... D.h karre ist mit integriert.

    Ansonsten weiß ich... Dass manche ( ich glaub Möbel Kraft) sogar ein Parcours bei sich aufgebaut haben mit Sand, kopfsteinpflaster usw um zu gucken wie sich der Wagen da fahren lässt... Hab ich aber zu spät erfahren.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • mipor
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 19.08.2015 15:55
    Da das Thema ja irgendwie immer aktuell ist, mal ein kleiner Verweis: http://www.biggis-kinderseite.de/ Da gibt`s einen sehr ausführlichen Artikel rund um Kinderwagen, Buggy und Co. Da bekommt man einen kleinen Überblick, was es eigentlich alles gibt. Und soviel sei vorweggenommen: Es gibt viel zu viel, um sich wirklich auszukennen. Das ist echt krass! Ob man das alles braucht??? Ich hab ja meine Zweifel. Und bei den Preisen, die Kinderwägen heute teilweise kosten, kann man ja fast erwarten, dass die einen zum Mond und wieder zurück fliegen!
    Antwort
  • janatussi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2015 10:52
    Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem guten Kinderwagen. Ein Buggy soll es sein, da unsere Tochter inzwischen alt genug ist, um im Buggy zu fahren. Der Kombi-Kinderwagen ist mir einfach für jeden Tag zu schwer und unhandlich und ich will einen praktischen und günstigen Buggy für den Alltag.
    Mein Favorit aktuell ist dieser Buggy hier http://www.kinderwagen-tester.com/tests/quinny-zapp-buggy/

    Aber ich bin noch nicht 100% sicher. Vielleicht hat den jemand und kann kurz berichten, ob er den gut findet oder nicht.
    Wäre sehr dankbar dafür :)
    Lg Jana
    Antwort
  • ambi87
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 04.01.2016 04:44
    Hallo,

    auch wir hatten große Probleme uns für einen passenden Kinderwagen zu entscheiden, aber es gibt so viele Anlaufstellen, die eine Beratung und Testberichte liefern, dass wir uns am Ende doch für einen Kinderwagen entschieden haben. Nach langem hin und her haben wir uns dann für einen Kinderwagen aus der mittleren Preisklasse gekauft und sind sehr zufrieden mit dem Modell Knorr-Baby Alive (http://www.kinderwagen-tests.net/knorr-baby/alive). Da die Bewertungen überall durchweg positiv waren, viel uns die Entscheidung nicht schwer. Was wohl demnächst ansteht ist ein Buggy, aber die kleinen Wagen sind zum Glück nicht so teuer wie ein normaler Kinderwagen.
    Antwort
  • manschwe
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2016 21:07
    Hallo,

    Das ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Auch wenn die Hersteller wahrscheinlich nur den Unterschiedlichen Bedürfnissen der Eltern und Kinder gerecht werden möchten, ist man doch bei der Suche schnell ziemlich nahe an der Verzweiflung. Beratung und Testberichte haben uns sehr geholfen aber der Test scheint mir auch sehr praktisch um mal einen Überblick zu bekommen und die Gedanken etwas zu ordnen.
    Persönlcih kann ich den http://www.gebraucht-kaufen.de/hartan-tragetasche empfehlen. Ist auch etwas teurer aber sehr wandelbar und robust.
    Antwort
  • Marieklein
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2016 16:16
    Hallo,

    ich habe meinen Kinderwagen von https://www.babymodo.de und bin sehr zufrieden. Allgemein gibt es dort gute und preisgünstige Kinderwagen. Habe mir ein Modell von Quinny gekauft und bereue es nicht :)

    Liebe Grüße,
    Marie
    Antwort
  • kuyaykim3
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2016 04:32
    Ich würde wie ihr mir erstmal grob ein Modell aussuchen und dann in einen Laden gehen wo man es ausprobieren kann und dann testen. Wie sieht es mit Kurven aus? Wie mit unebenen Boden? Fährt man viel Bus und Bahn, sollte man leicht ein- und aussteigen können.
    Antwort
  • Nickelwicht
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2016 13:51
    Wir haben in mehreren Fachgeschäften verschiedene Modelle getestet und probegschoben und haben dann beschlossen, unser Favoritenmodell gebraucht zu holen. Wir haben jetzt einen generalüberholten Emmaljunga, den man von Babyschale auf Buggy umrüsten kann. Haben ihn bei ebay Kleinanzeigen gefunden, denn neu kann die Dinger ja keiner zahlen... Manövrierfähigkeit und Kofferraumgängigkeit waren neben Komfort fürs Kind unsere Hauptkriterien.
    Antwort
  • MiriBu79
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2016 18:34
    Wir haben nen quinny speedi vom Basar den fanden wir echt klasse und wär n Schnäppchen obwohl erst 15 Monate alt.
    Antwort
  • Maus2017
    Superclubber (227 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2016 20:08
    Wir haben uns für das Modell knorr noxxter entschieden wir haben auch länger überlegt und gesucht und wir brauchten einen kinderwagen der auch für meinen Mann gut zu schieben ist da er 2.04 m groß ist und da war es nicht ganz so einfach einen geeigneten zu finden. Wir haben den knorr noxxter mit hart gummi reifen es giebt ihn aber auch mit Luft reifen.
    Antwort
  • Smoersty77
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2016 06:47
    Wir haben einen von Rico "brano ecco" in creme beige....da ist alles dabei was man sonst einzeil nachkauft.....zb. Regen- und Insektenschutz, Handmuffen.....und ganz viel mehr :-)
    Wir sind mehr als zufrieden von Ausstattung, Verarbeitung, Preis....
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 18.10.2016 16:10
    Sag mal kommt für dich auch eine Babyschale in Frage? Die sehen nicht nur cool aus, sind meiner Meinung nach auch sehr praktisch. Das Baby muss nicht aufgeweckt werden wenn es schläft, man setzt einfach das Körbchen auf den Kinderwagen und verankert es dort. Wir haben neulich eine Babyschale mit Fahrgestell gekauft und sind mittlerweile sehr zufrieden muss ich sagen. Auf was du genau bei einem Kauf achten musst und ähnliche Tipps kannst du auf http://www.babyschalemitfahrgestell.de/ finden. Viel Glück!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.