My Babyclub.de
Erfahrungsberichte

Antworten Zur neuesten Antwort

  • elis2304
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 17.02.2015 11:32
    Hallo meine Lieben!

    Kurz zu mir: Ich bekam vor 1,5 Jahren die Diagnose Zervixkarzinom und wurde dann innerhalb von kurzer Zeit 3 Mal operiert. Laut Ärztin kann ich zwar schwanger werden, sie kann aber nicht sagen, ob es länger dauern wird, als normalerweise. Außerdem ist das Risiko einer Problemschwangerschaft sehr groß, da mein Gebärmutterhals sehr kurz ist.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit einer Schwangerschaft nach einer ( oder besser mehreren) Konisationen?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • TrixiBaby
    Superclubber (474 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2015 13:32
    bei mir wurde im april2012 eine krebsvorstufe diagnostiziert, im juni 2012 fand dann die konisation statt

    ich musste dann 2 jahre lang alle 3 monate zur kontrolle

    es war alles gut verlaufen und als ich im sept letzten jahres auf unseren kinderwunsch ansprach meinte mein arzt ea spreche nix dagegen...nun ja bisher hat es aber auch bei uns noch nicht geklappt

    er hat erstmal noch nix von einer Risiko Schwangerschaft erwähnt, ich weiß aber dass man durchaus schon aus reiner vorsicht als risikoschwangere eingetuft werden kann
    der muttermund ist ja etwas verkürzt bzw kann sich dadurch eher verkürzen

    das ermöglicht während einer ss engmaschigere kontrollen und auch die eine oder andere sonderbehandlung
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.