My Babyclub.de
To-Do-Liste für das 2. Kind

Antworten Zur neuesten Antwort

  • juli2012
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 14.03.2015 15:48
    Hallo,

    wir erwarten im Oktober unser 2. Kind. Unsere Tochter ist jetzt 2,5 Jahre.

    Wir überlegen gerade, was wir für das 2. Kind evtl. noch anschaffen müssen bzw. vorbereiten sollen. Vom ersten Kind ist ja das meiste noch brauchbar. Ich würde mir gerne Tipps von anderen Eltern holen...

    An folgende Dinge habe ich bereits gedacht:

    Kinderwagen: Zur Inspektion?! Bezug waschen, Gestell putzen, Adapter für Babyschale suchen, etc..
    Babyschale (Maxi-Cosi): Neugeboreneneinsatz suchen..
    Laufstall: Einlage waschen
    Krabbeldecke waschen...
    Erstausstattung überprüfen und ggf. ergänzen bzw. neu kaufen (Schnuller etc...)

    Wer kann die Liste noch ergänzen?

    Wo platziert man den Wickeltisch, wenn die Erste noch nicht trocken ist? Derzeit steht er im Kinderzimmer der Großen, was wohl nicht der richtige Platz ist...

    Lieber ein zweites Gitterbett kaufen oder der Großen ein neues (größeres) Bett kaufen?

    Bin für Tipps und Anregungen dankbar!

    Liebe Grüße
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 16:02
    Sehr interessantes Thema!
    Wir bekommen im Juli unser zweites :-) der große ist jetzt 22 monate. Ich hab auch noch alle Sachen von ihm und da es wieder ein junge wird kaufe ich auch z.B. An kleidung nicht wirklich etwas dazu. Die beschädigten Sachen hab ich ja schon aussortiert und die werden jetzt eben ersetzt. Die meisten Sachen für den kinderwagen usw hab ich auch schon zusammen gesucht...
    Wir werden es so machen das wir den wickeltisch in das Zimmer des kleinen stellen und der große bekommt ein neues bett. Extra nochmal ein zweites gitterbett kaufen wollten wir nicht.

    Was gibt es denn sonst noch wichtiges? Ich habe irgendwie die ganze zeit das Gefühl ich hab irgendwas vergessen...
    Antwort
  • sweety201186
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 16:41
    meine große tochter hab ich mit 8monate schon ein großes bett gekauft und hab da ein fallschutz dran gemacht das baby hatte dann das gitterbett

    sind 11monate ausseinander meine süssen
    hatte noch ein krabbelgitter das die große das baby nicht so überrollt
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 17:06
    Ich würde dem großen auch ein neues Bett kaufen.es gibt ja Feuerwehr, Rennwagen usw oder eben ein schlichtes und davor ein rausfallschutz.so kriegt nicht nur der Nachwuchs was neues sondern auch der große.
    Ich würde,je nachdem wie alt der Zwerg bei der Geburt ist noch ein kiddyboard für den kiwa kaufen.wickeltisch auf jeden Fall ins babyzimmer. Den großen kann man ja schon im stehen wickeln.
    Antwort
  • Applebum83
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 17:33
    Das ist wirklich eine gute frage! Wir erwarten im Oktober auch unser zweites kind. Mein Problem ist auch am ehesten die Wickelkommode. Bin am überlegen einen aufsatz für die Badewanne zu holen, dann würde unser großer nachts nicht gestört werden.
    Wir haben zum gluck schon ein großes beistellbett, da müssen wir erstmal nichts besorgen. Ansonsten muss alles andere wie macicosi reanimiert werden ;) ist abrr auch noch nicht so lange her und nichts dran. Bei den Klamotten mache ich mir erstmal keinen Stress. Egal was es wird. Dadurch, dass der erste ein bun war und wir in sehr neutral anziehen, geht das such erstmal. Und wenn wir wissen, was es wird, kann ich immernoch auf einen Basar flitzen :)
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 19:31
    Großes Bett für die große Schwester. Unsere Große hat seit sie 2,5 ist ein großes Bett. Ist ein Jeep und die Seiten sind erhöht und man kann nicht so leicht rausfallen.
    Die Kleine schläft im Elternschlafzimmer und der Wickeltisch ist im gemeinsamen Kinderzimmer. Unsere Große ist 4.
    Wir haben auch fast nix neu angeschafft. Nur müsst ihr mit der Babyschale aufpassen. Ab 2016 ist ein Reboader Pflicht bis das Kind 18 Monate alt ist und da ist das alte Model, zum Beispiel der Maxi Cosi Capriofix zu klein.
    Antwort
  • Applebum83
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 20:02
    Ich weiß, dass es immer wieder zur Diskussion steht, aber wann wurdr das gesetz verabschiedet? Wäre mir neu und kann darüber auch nichts im internet finden. Begrüßen würde ich es, haben uns für unseren 15 Monate alten Sohn auch für einen reboarder entschieden
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 20:16
    Sorry, war ne fehlerhafte Meldung meinerseits. Es gilt die alte als auch die neue EU Regelung und nicht bis 18 Monate sondern 15. Schau mal bei noz.de oder beim ADAC nach. sorry, sorry, sorry, möchte niemand verunsichern. Auch wir nutzen den alten Maxi Cosi, solang wie möglich und wechseln dann auf den Maxi Tobi.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 20:21
    Hallo, also meine Tochter war erst knapp 2 als mein Sohn zur Welt kam, er hat direkt ihr Babyzimmer übernommen und sie hat ein neues bekommen, hätte sich anders nicht gelohnt, also extra ein zweites Babyzimmer anzuschaffen, obwohl es sowieso bald für ein normales Kinderzimmer Zeit geworden wäre. Sie hatte aber auch erst diesen Rausfallschutz an den Seiten vom Bett! Und gewickelt habe ich sowieso nicht mehr auf der Wickelkommode, war einfach zu schwer, gerade in der Schwangerschaft. Für den Kinderwagen habe ich zwar ein Kiddyboard besorgt, einfacher war es aber tatsächlich wenn ich meinen Sohn in der Babytrage hatte und meine Tochter im Buggy. :-) Ansonsten habe ich auch alles soweit von ihr noch benutzt, war eh das meiste in neutralen Farben außer Klamotten und war hinterher wirklich froh dass ich die Sachen zwei mal benutzen konnte, bei den Preisen!
    Antwort
  • IchWill
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2015 14:34
    Wir haben unserer Tochter mit 2,5 so ein großes Bett gekauft, dass man unten rausziehen kann mit noch einem Bett. Das haben wir am Anfang einfach offen gelassen, falls sie mal raus fällt, wäre sie weich gelandet. Überraschender Weise ist sie erst im höheren Alter, als wir das dann zu gelassen haben, raus gefallen. Könnte an dem ganzen Spielzeug gelegen haben, das sie sich jeden Abend ins Bett geholt hat.
    Antwort
  • Hummelchen86
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2015 00:27
    Ich hatte "Glück" meine sind knapp 2 Jahre auseinander und ich war noch im Training :D Wir haben das aber auch so geplant (ok, planen kann man viel, aber bei uns hat es funktioniert) und waren deswegen auch noch gut vorbereitet, das einizge was wir neu gekauft haben sind Schnuller und ein zweites Babyphone, da unsere "Große" ihres noch brauchte. Jetz haben wir uns allerdings für ein drittes Kind entschieden und müssen fast alles neu kaufen (haben alles weiterverschenkt), aber wir sind noch in der Informationsphase, haben uns bis jetzt zumindest auf das neue Babyphone einigen können http://www.welches-babyphone.com/produkt/philips-avent-scd603/ , wir möchten eins mit Kamera und das ist letztes Jahr Testsieger geworden. Einen Kinderwagen können wir von Freunden dann bekommen, dass haben sie schon gesagt. Na ja und der Rest wird dann wieder nach und nach wärend der Schwangerschaft gekauft. So eine richtige "Einkaufsliste" hatten wir gar nicht, wenn uns etwas gefehlt hat oder wir etwas tolles gesehen haben, dann haben wir das einfach gekauft :D
    Antwort
  • Julia3000
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 21.04.2015 18:23
    Liebe Berliner_Mami,

    ich arbeite für eine TV-Produktionsfirma in Berlin und wir suchen für einen aktuellen Beitrag eine Mami, die Erfahrung damit gemacht hast, dass das erste Kind ein wenig neidisch oder eifersüchtig auf das 2. Kind ist. Hast Du denn diese Erfahrung gemacht oder kennst Du eine Mami aus Berlin, bei der das so war? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Du mir eine Email schicken würdest auf: Laura.lurmann@gmx.de

    Ganz liebe Grüße,
    Julia3000
    Antwort
  • Schnitte82
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2015 15:09
    Hallo
    Das hört sich doch alles schon sehr gut an, denke auch nicht, dass du noch viel mehr brauchen wirst.
    Und warum kann der Tisch nicht im Kinderzimmer stehen bleiben?
    Mit freundlichen Grüßen
    Schnitte82
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.