My Babyclub.de
Braucht man eine Babywanne zum baden?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Daniela_86
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 14.03.2015 17:50
    Hallo liebe Mamas,

    im Oktober ist es bei uns endlich soweit =) und wir stecken gerade mitten in der Vorbereitungsphase. Ich hatte bisher eigentlich vor, meine Kleine später erst im Waschbecken (kann man ja vorher sauber machen) und später dann ganz "normal" in der Wanne zu waschen.

    Jetzt meinte allerdings meine Mutter, dass das allein schon wegen den Keimen etc. "auf gar keinen Fall" gehen würde und wir unbedingt eine Babywanne kaufen müssten. Wenn wir so eine kaufen, müsste es allerdings ein Modell mit Ständer sein, wobei mir meine Mutter diese hier rausgesucht hat (die allerdings auch alles andere als günstig ist): http://www.babycenterschweiz.ch/pflege/baden/geuther-bade-wickel-kombination-aqualight.html

    Kennt die hier vielleicht schon jemand und kann mir seine Erfahrungen damit gemacht? Es geht mir hier nicht unbedingt ums Geld - wenn wir so eine brauchen, dann kriegen wir das auch hin - allerdings finde ich das Modell schon recht teuer und ich bin ehrlich gesagt selbst nicht 100 % davon überzeugt, dass wir dringend so eine brauchen. Mann kann das Waschbecken doch auch vorher desinfizieren, oder geht das auf gar keinen Fall (?)

    Wenn ihr mit eine Wanne empfehlen könnt, wäre es super, wenn Ihr mir kurz einmal das entsprechende Modell nennen könntet !

    Vielen Dank schon einmal im voraus

    Daniela
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (954 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 17:54
    Also wir haben eine. Aber auch jüur weil wir das ganze Zeug von meinem Schwager bekommen haben... Die ersten Monate hat meine Mutter uns im Waschbecken gewaschen. Danach hatten wir auch so eine Wanne...
    Antwort
  • Applebum83
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 18:01
    Wir hatten eine, mit einem integriertem sitz, meine Hebamme kam, sah es und sagte, dass das total unnötig ist. Wir sollten uns einen einfachen Wäschekorb (natürlich ohnr Löcher ;) ) holen. Das haben wir dann auch gemacht. Irgendwann bin ich dann mit unserem sohn zusammen in die große wanne..
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (954 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 18:08
    Das selbe hab ich mir die ganze Zeit auch gedacht!!! Die Teile stehen Eh rum... Gut zu wissen 😀
    Antwort
  • sweety201186
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 18:24
    hatte keine babywanne sondern auch ein wäschekorb
    hab denm aber nur 2mal benutzt hab meine kleine dann in der badewanne gebadet
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 18:50
    Wir hatten eine Babybadewanne mit Gestell. Ich war froh, nach dem KS war es für meine Narbe und meinen Rücken sehr angenehm gewesen. Aber meine Hebi meinte auch, ein großes Waschbecken wäre vollkommen ausreichend.
    Antwort
  • sweety201186
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 20:08
    mit narben wenn man kaum stehn oder sitzen kann würde ich mir auch dann was zulegen
    Antwort
  • schnuller
    Very Important Babyclubber (627 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 21:00
    Wir haben unseren Wäschekorb (ebenfalls ohne Löcher) :) auf die Waschmaschine gestellt. Wäschekörbe gibt es ab nächster Woche beim Aldi im Angebot für ein paar Euro.
    Bei uns in den Landkreisen sind grad auch wieder die ganzen Kinderbasare / Flohmärkte. Da kommt man auch günstig an Babywannen. Ich bin auch bei Facebook in so einer Landkreis Babyflohmarkt Seite. Da kann man Sachen zum Verkauf einstellen oder auch Gesuche aufgeben.
    An deiner Stelle würde ich mir -wenn du nicht bereits einen rumstehen hast - einen Wäschekorb kaufen. Denn kannst du immer gut gebrauchen. Ich weiß ja nicht wie groß eurer Bad ist, aber meist steht dann wieder nur ein weiteres Teil rum, was einfach Platz nimmt & immer im Weg steht. Und wo so ein Baby sehr schnell rauswächst.
    Antwort
  • pauline1980
    Superclubber (200 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 21:12
    Hey!

    Also wir haben eine Babybadewanne, allerdings ohne Gestell (weil mir das viel zu teuer war....). Trotz Kaiserschnitt baden wir in der unbequemen Fußboden-Variante....(im Badezimmer, weil unsere Kleine doch extrem plantscht. ) Es sind ja nur ein paar Minuten, ich fand es jetzt nicht sooo schlimm. Die Wäschekorb-Idee finde ich auch super, ist sicher noch mal günstiger und kann man später auch so noch gebrauchen.

    Ich weiß ja nicht, wie groß Euer Waschbecken ist....also wir haben eigentlich schon ein recht großes Becken, und ab und zu, wenn die Windel mal wieder übervoll war, habe ich zumindest mal den Po dort unters Wasser gehalten, aber ganz baden fände ich schwierig, zumal sie ständig beim zappeln an den Wasserhahn herankam und sich unter Umständen dort wehtun kann.

    Unsere Wanne hat übrigens 20 € gekostet.

    LG
    pauline
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 21:37
    Ich habe auch eine Wanne und war ganz dankbar das passende Gestell zu haben da ich auch das Kaiserschnittproblem hatte.man kann sie aber auch sehr gut auf eine Waschmaschine stellen oder eine holzplatte auf die Badewanne legen.und ansich geht das genauso gut mit einem wäschekorb oder eben dem Waschbecken. Geh einfach nach deinem Gefühl,das ist definitiv das richtige.du mußt schließlich dein kind baden.einen wäschekorb kann man auch weiter nutzen.später zum planschen für draußen.😊
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1219 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 14.03.2015 21:47
    Also Ich möchte doch mal kurz eine Lanze für den Badeeimer (TummyTub) brechen, eine Babybadewanne haben wir nicht. Ich fand den Eimer superpraktisch klein, handlich, niedriger Wasserverbrauch und vor allem muss man sich nicht so sehr am Kind festkrallen, die Babys sind ja noch total instabil und zusätzlich noch glitschig, weil nass...da ist es toll wenn der Eimer etwas Stabilität und Halt schenk, oft reichen zwei Finger unterm Kinn und das Baby kann relativ frei treiben - meine Beiden haben es geliebt. Die zweite war noch mit 10 Monaten darin wenn nicht sowieso die große gerade genutzt wurde und Ich sie einfach zum Papa/Bruder dazusetzen Konnte.

    Die Eimer kosten gebraucht auf Börsen, oder Bei Kleinanzeigen unter10€
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 22:05
    Wir hatten keine Wanne. Meine Mutter hatte damals eine mit Ständer und hat mir gleich gesagt das das Ding nur rumsteht und noch dazu zum Wasser ein/auslassen total unpraktisch ist. Wir hatten auch einen Wäschekorb (unser Waschbecken ist sehr klein) und ich hab unsern kleinen eh am liebsten mit zu mir in die Wanne genommen. Ich hatte auch eine ks Narbe und hätte damit keine schweren Wassermengen ausleeren wollen... Und wegen der keime glaube ich nicht das du dir da große Sorgen machen musst. Mein sohn war ein frühchen und 4 wochen auf der babystation. Die haben dort die Babys im Waschbecken im zimmer gebadet, wo man beim reingehen die Hände desinfiziert...

    Für unser zweites jetzt möchte ich mir auch gerne so einen badeeimer zulegen. Fand das beim ersten schon interessant hab es dann aber doch gelassen. Jetzt hab ich aber viel positives gehört und bin eben doch neugierig :-)
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1219 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 14.03.2015 22:10
    @Youngmom

    Schaff dir einen an, wirklich,
    am Besten einfach einen gebrauchten, damit kann man nichts falsch machen, 5-10€ hat man schon oft für blödsinnigeres ausgegeben ;-)
    Es gibt unterschiedliche Varianten, der TummyTub ist recht eng, bzw schmal, andere Hersteller haben etwas größere. Ich fand den kleinen aus den oben genannten Gründen gerade gut...
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 22:12
    Eva alle mit denen ich bisher gesprochen habe waren total begeistert :-) deshalb will ich jetzt auch!
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1219 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 14.03.2015 22:15
    Das glaub ich :-)



    http://www.badeeimer.info

    Der ist sehr informativ...
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2015 22:18
    Ja Youngmam, das mit dem Wasser ausschütten ist echt doof, unsere hatte unten einen Stöpsel und ich habe das Wasser in mehreren Schritten abgelassen. Aber es stimmt schon, das Ding steht jetzt bloß noch rum. Die Kleine duscht für ihr Leben gern und wenn sie badet dann in der großen Wanne im Sitz gemeinsam mit der großen Schwester.
    Antwort
  • Tine22
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2015 10:06
    Wir haben unsere Tochter nur zweimal in der Babybadewanne gebadet (ich hatte zum Glück keine neue gekauft!). Seitdem kommt sie abwechselnd mit Papa oder Mama zu uns in die große Wanne, sie hat es von Anfang an geliebt! :) - und man hat gleich einen Abwasch! ;)
    Der andere macht das die "Vor- und Nacharbeit" - Kind ausziehen und ins Bad bringen bzw. zurück ins Zimmer, einölen, anziehen etc., klappt wunderbar so
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2015 10:11
    Eva danke. werde ich mir später in ruhe durch lesen ;-)

    Tine genau so machen wir das auch immer :-) mittlerweile kann mein Sohn selbst in der Wanne sitzen. Wenn der Papa nach der Arbeit duscht setzt er ihn einfach unten in die Wanne (Stöpsel raus) und dann duschen sie gemeinsam :-) mama übernimmt dann eincremen und anziehen...
    Antwort
  • IchWill
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2015 14:26
    Wir hatten auch bei unserer Großen einen Badeeimer, aber einen, der nach oben hin etwas auseinander ging. Der war also sehr geräumig. Als sie sitzen konnte, hab ich sie dann in einem Wäschekorb gewaschen, der in der Badewanne stand, falls was daneben geht. Hat alles Prima funktioniert und werde ich jetzt beim nächsten genau so wieder machen.

    Meine Schwiegermutter hatte den Badeeimer auch kritisiert, weil sie da angeblich ja gar nicht drinne planschen könnte, aber das war mir egal. Ich fand es gut so.
    Antwort
  • Hilke
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2015 09:24
    Wir haben die Babywanne von Ikea geholt und die steht auf einem Regal, wo gleich die Badehandtücher und was man sonst so braucht untergebracht sind.

    Geholt haben wir die allerdings auch nur, weil wir keine Wanne haben sondern nur eine Dusche und wir sie daher etwas länger brauchen werden. Wenn er nachher allein sitzen kann, wird sie auf dem Boden gestellt.
    Vorher freut sich mein Rücken über die angenehme Regalhöhe :)
    Antwort
  • Jazzey_F
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2015 09:29
    hi,
    also ich hatte zwar eine. Aber das ab und aufbauen wwar etwas lästig. Ich hab meine Tochter (heute 7) im Waschbecken gebadet. Nebendran hatte ich die Waschmaschine mit Wickelauflage, was sehr praktisch war, da ich immer ein Waschbecken zur Stelle hatte beim wickeln etc.! Werde es diesesmal wieder so machen. Später bin ich mit meinem Baby zusammen ind die Badewanne gestiegen ;-).
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 12:42
    Also wir hatten eine Babybadewann (ne ganz billige) mit Gestell und es war auch in den Anfangsmonaten praktisch aber kein absolutes Muss. Oft ist mein Mann auch einfach mit in die grosse Wanne gestiegen und da hatten wir so eine "Schaummatte" wo der kleine drauflag und hat das sehr genossen.
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (559 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 12:49
    Wir hatten auch eine Babybadewanne (mit Gestell). Beides sind leider absolute Fehlkäufe gewesen, da sie meiner Meinung nach total unpraktisch sind! Ausserdem standen sie dauernd im Bad im Weg rum.
    Die ersten 2 Wochen sollten wir nach der geburt eh nicht baden (zwecks Nabelheilung) und danach hat mein Mann immer mit den Kindern gebadet, bzw. war dabei, als ich mit ihnen gebadet habe. Ich fands so einfach praktischer, weil ein Baby, welches noch null Körperspannung hat, mit einer Hand zu halten und mit der anderen zu waschen, fand ich schon sehr kräftezehrend!
    Heute nutze ich die Babybadewanne im Sommer draußen als Miniplanschbecken :-)
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 14:55
    Wir haben auch einen Wäschekorb zum Baden. Ob es praktisch ist, kann ich noch nicht beurteilen, weil der Zwerg noch im bauch ist. Wenn mir die Badezimmerboden-Variante zu unbequem ist, soll mir mein Mann unser Bügelbrett ins Badezimmer stellen. Das kann man auf jede bequeme Höhe einstellen.
    Antwort
  • LinchenMama
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2015 11:05
    Wir hatten eine Babywanne ohne Gestell. So eine ganz einfach für 10 Euro. Manchmal badet die Kleine noch dadrin oder sie badet dann in der großen Wanne mit Mama:-)
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.